Les Paul Reparatur

von wilbour-cobb, 01.02.05.

  1. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 01.02.05   #1
    Hallo an alle,

    ich habe mir bei meiner Gibson Les Paul 57 reissue die kopfplatte abgesäbelt. durchaus ärgerlich!

    genauer is die kopfplatte schräg vom halsansatz bis zur linken kopfmitte abgebrochen. das habe ich von einem instrumentenbauer reparieren lassen, leider ist dadurch der schriftzug "les paul model" und auch das "gibson" kaum noch zu lesen. weiss einer ob ich das irgendwo bestellen kann? im offiziellen gibson erstzateilkatalog is nix drin, mein instrumentenbauer hat keine ahnung, will aber mit einem gibson vertreter reden, nur muss er den erstmal ans telefon bekommen.

    vielleicht hat ja einer von euch auch mal ne les paul renoviert oder seine kopie "veredelt" und kann mir weiterhelfen, das sieht nämlich blöd aus so ohne namen, irgendwie nackt. wien benz ohne stern

    vielen dank schonmal an alle und gruss

    jan
     
Die Seite wird geladen...

mapping