Leslie 142 combo?

von romsom, 21.11.05.

  1. romsom

    romsom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.11.05   #1
    Hallo!

    Ich bin beim Erforschen der unendlichen Weiten meines Kellers auf ein interessantes Leslie gestoßen: orginal Verstärker, Lautsprecherbestückung und Mechanik vom 122er, aber völlig anderes Gehäuse, sogar mit Bespannstoff *g*. Das Typenschild ist aber immernoch am interessantesten: Bei "Mod." steht ein mehrfach durchgestrichenes "142", weiter unten dann "Modell 122". Das einzige was ich über das Leslie im Internet gefunden hab war das:
    http://www.svenskahammond.se/lankar/Bilder/combo145.jpg auf
    http://www.svenskahammond.se/lankar/sell.html
    Da heißt es "145 combo"

    Meine Frage lautet natürlich: Wer kennt das Teil? bzw. weiß etwas darüber.
    Auch Vermutungen sind willkommen!
    Gruß,

    Roman
     
  2. hph

    hph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.12
    Beiträge:
    15
    Ort:
    St.Augustin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #2
    Das Leslie Modell 142 ist bis auf die Gehäuse-Höhe identisch mit Modell 142.
    122/142 haben im Gegensatz zu 147/145 symmetrische Eingänge wodurch ein Direktanschluß an alle Hammondorgeln mit dem AO-28 Vorverstärker möglich ist. Die Combo Modelle haben zudem ein Bühnentaugliches Gehäuse mit Stoffbespannung.
    Gruß
    Hans Peter
     
  3. stoennes

    stoennes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 22.11.05   #3
    Man lernt doch immer wieder dazu.:-))
     
  4. romsom

    romsom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.11.05   #4
    Danke hph!

    Ich kann mir vorstelln, dass du meinst, dass das 142 bis auf ... identisch mit dem 122 ist, anders machts ja kaum sinn :D
    Also nochmal danke,

    Roman
     
  5. hph

    hph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.12
    Beiträge:
    15
    Ort:
    St.Augustin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #5
    Gemeint war natürlich, dass die Leslies 142 u.122 bis auf die Gehäuse-Höhe identisch sind.
    Gruß
    Hans Peter
     
  6. skymaster

    skymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Südostoberbayern
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    126
    Erstellt: 23.11.05   #6
    Schau mal in der Mosweb Database nach. Da finden sich alle Leslie Modelle. So ein Combo Modell gabs vor einigen Monaten mal bei e-bay, damals war es aber ein 145 (147er Amp mit kleinerem Kabinett). Sonst sah es genau so aus wie auf dem Foto. Wenn ich mich recht erinnere, wurden die Teile in Skandinavien (Dänemark?) in Lizenz gefertigt. Genaueres weiß sicher m-brose. ;)

    skymaster
     
  7. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 23.11.05   #7
    Fühle mich ja geehrt, dass Du mir so viel zutraust, aber da muss ich passen... mehr weiss ich über diese Teile auch nicht.

    Schönen Gruß Martin
     
  8. romsom

    romsom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 26.11.05   #8
    Nochmal Danke an alle!

    Roman
     
  9. romsom

    romsom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 27.11.05   #9
    Um nicht nochmal nen Thread aufmachen zu müssen frag ich am besten gleich hier:
    Das Leslie funktioniert mittlerweile wieder tadellos, nur eine Sache stört mich: es fehlen die beiden Kappen auf dem HT-Rotor. Was lässt sich da machen?
    Gruß,

    Roman
     
  10. hph

    hph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.12
    Beiträge:
    15
    Ort:
    St.Augustin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.05   #10
    Das komplette Plastik Horn kannst du z.B. bei www.goffprof.com für $ 30,- zuzüglich Versandkosten bestellen.
    Gruß
    Hans Peter
     
  11. romsom

    romsom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 28.11.05   #11
    Das wird wohl die einzige Möglichkeit sein, nur is das etwas problematisch mit dem ein- und ausbau, das horn ist einfach etwas zu groß, um sich da rausnehmen zu lassen.
     
  12. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 28.11.05   #12
    Hallo,
    das Horn kannst Du recht einfach ausbauen, wenn Du erst den Riemen und dann den Hochtöner entfernst. Da das Horn mittels Steckverbindung mit diesem verbunden ist, senkt es sich ein wenig ab, dann kann man es (Millimetergenau) drehen und rausholen.
    ciao,
    Stefan
     
  13. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 02.12.05   #13
    Hallo Roman!

    Wenn ich mich recht erinnere, habe ich aus meinen Hammond und Leslie-Anfängen noch zwei so "Kappen auf dem HT-Rotor" (Die Teile nennen sich übrigens Diffusoren), die ich mir mal selber für ein Elkatone Leslie aus zwei Trichtern gebaut habe.

    Sind von der Form her etwas anders und von roter Farbe. Sehen also eher scheisse aus und ob sie genauso wirken, wie die Originale weiss ich auch nicht...

    Aber ich weiss ja nicht, wie es um Deinen Geldbeutel bestellt ist... 30 $ plus Versand ist ja nicht gerade billig... und ich wär froh, wenn sie tatsächlich zu einem Sinn jahrelang bei mir rumgelegen haben ;-)

    Wenn Du willst, kann ich mal nach den Teilen suchen, die müsste ich noch irgendwo haben. Wenn Du Interesse hast, kannst Du sie für die Portokosten haben.

    Schönen Gruß Martin

    PS.: www.musifix.nl oder www.hammondtech.de könnten das Horn auch haben.

    PPS: http://www.theatreorgans.com/hammond/faq/mystery/mystery.html

    Hier gibt's u.a. ein paar Diagramme zum unterschiedlichen Klangverhalten von Leslies mit oder ohne Diffusoren
     
  14. skymaster

    skymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Südostoberbayern
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    126
    Erstellt: 02.12.05   #14
    Das HammondWiki schreibt über die Diffusoren Folgendes:
    Ob mit oder ohne Diffusoren, das ist einfach Geschmackssache. ;)

    Grüsse,
    skymaster
     
  15. romsom

    romsom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    15.08.11
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 02.12.05   #15
    @m-brose: Des wär genial, die farbe is mir momentan auch scheißegal, hauptsache es is überhaupt was.
     
Die Seite wird geladen...

mapping