Leslie combo Preamp II

von zuecks, 24.10.05.

  1. zuecks

    zuecks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    306
    Erstellt: 24.10.05   #1
    Hi Leute,
    mich interessiert dieser Preamp, der auch einen 9pol -Pin onboard hat. Kann man mit den beiden Fußschaltern das Leslie speed (slow-fast) und /Break schalten ?
    Wäre dankbar wenn jemand nen Link hat für mehr Infos zu dem Teil.

    Danke schon mal Frank
     
  2. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    284
    Erstellt: 24.10.05   #2
    Hallo Frank

    Mit dem (originalen) Combo Preamp II steuerst du die folgenden Leslies: 760, 770, 825 und sonst gar nichts an. Mit dem einen Fusschalter stop/slow, mit dem anderen slow/fast. Ist auch möglich, direkt von stop auf fast umzuschalten. Einer meiner Pre-Amps ist zusätzlich mit einem 6-Pin Anschluss und der entsprechenden Technik ausgestattet worden, sodass ich nun auch mein 251er damit ansteuern kann.

    Allgemeine Infos zu Preamps:
    http://www.captain-foldback.com/Leslie_sub/combo_preamps.htm

    Gruss
    Hattrick
     
  3. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 24.10.05   #3
    Btw: das ist bei www.google.de der erste Link wenn man sucht....

    ciao,
    Stefan
     
  4. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    284
    Erstellt: 24.10.05   #4
    right!

    Hattrick
     
  5. zuecks

    zuecks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    306
    Erstellt: 24.10.05   #5
    Hi Hattrick,
    danke für den Tipp, ich habe vor das Teil, falls ich eins bekomme an mein Hohner ORT100 zu hängen, dies hat auch einen 9-pin. Ist was bekannt ob das funktioniert?
    Gruss Frank
     
  6. zuecks

    zuecks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    306
    Erstellt: 31.10.05   #6
    Hi Leute,
    noch mal eine Frage, kann man an dem Teil die Verzerrung regeln so mit pre und post ?

    Gruss Frank
     
  7. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    284
    Erstellt: 31.10.05   #7
    Ich glaube, da liegt immer noch ein Missverständnis deinerseits vor:

    Ein Leslie Combo Preamp dient dazu, Orgeln, welche Klinkenausgänge haben mit den entsprechenden Leslies (9 oder 6 Pin) zu koppeln, d.h. die Leslies mit Strom, den Steuerungsbefehlen sowie dem "Tonsignal" zu versorgen. Sie beinhalten (in aller Regel) keinerlei Effekte.

    Gruss
    Hattrick
     
Die Seite wird geladen...

mapping