Letzte Ziggarette

von Wüstenstaub, 01.08.08.

  1. Wüstenstaub

    Wüstenstaub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    770
    Ort:
    EU
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    400
    Erstellt: 01.08.08   #1
    heyho leute, :D
    so mal wieder was von mir,
    Ich bin selber noch nicht ganz zufrieden mit dem Text und würde mich deswegen
    über denkanstöße und feedback freuen.
    ich hab mir das ganze bisschen bluesrock mäßig vorgestellt! aber muss sagen das ich instrumental wie lyrisch noch nicht soviele erfahrung damit gemacht habe (auser lesen;))


    :


    strophe1:

    der tag war viel zu heiß
    für diese region jedenfalls
    und es tropfte der schweiß
    ich höre noch den nachschall
    ein tag wo nichts funktioniert
    und ein gefühl was mich erdückt
    das licht in den schatten rückt
    und somit den tag - roiniert

    xX:Ren

    rauch schwebt in meiner kehle
    der rauch -der letzten ziggarette
    für das gleichgewicht der seele
    beende ich diese teufelskette
    die nacht in der zwei lichter brennen
    der mond und meine ziggarette
    und die lichter werden sich trennen
    eine endscheidung - keine wette

    stropHe deux!.

    die nacht ist viel zu dunkel
    für meine augen jedenfalls
    und ich merke das was fehlt
    der rhytmuss eines intervalls
    doch zieh ich lieber an der gitarre
    als an einer zigarre
    beiß mir lieber zweimal auf die lippe
    als auf eine kippe


    xX:Ren

    rauch schwebt in meiner kehle
    der rauch -der letzten zigarette
    für das gleichgewicht der seele
    beende ich diese teufelskette
    die nacht in der zwei lichter brennen
    der mond und meine zigarette
    und die lichter werden sich trennen
    eine endscheidung - keine wette


    middelschiddel
    und es ist so schwer
    und es ist so schwer
    und es ist so schwer
    und ich entzünde eine neue
    eine neue letzte zigarette



    kann man das blues nennen ? ich weiß nicht so recht xD

    grüße - Staub
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.231
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 01.08.08   #2
    Hi Wüstenstaub, ein paar Anmerkungen:


    strophe1:

    der tag war viel zu heiß
    für diese region jedenfalls
    und es tropfte der schweiß
    ich höre noch den nachschall
    nachhall kapiere ich nicht - von was? passt für mich hier nicht rein
    ein tag wo nichts funktioniert
    und ein gefühl was mich erdückt
    das licht in den schatten rückt
    vlt: (das) licht in den schatten gerückt?
    und somit den tag - roiniert
    ruiniert - obwohl ich was mit routiniert auch schön fände (der tag mal wieder nur routiniert)

    xX:Ren

    rauch schwebt in meiner kehle
    der rauch -der letzten ziggarette
    für das gleichgewicht der seele
    beende ich diese teufelskette
    die nacht in der zwei lichter brennen
    der mond und meine ziggarette
    und die lichter werden sich trennen
    eine endscheidung - keine wette

    stropHe deux!.

    die nacht ist viel zu dunkel
    für meine augen jedenfalls
    und ich merke das was fehlt
    der rhytmuss eines intervalls
    doch zieh ich lieber an der gitarre
    als an einer zigarre
    die beiden zeilen finde ich etwas gezwungen, obwohl die idee als solche nicht schlecht ist
    beiß mir lieber zweimal auf die lippe
    als auf eine kippe


    xX:Ren

    rauch schwebt in meiner kehle
    der rauch -der letzten zigarette
    für das gleichgewicht der seele
    beende ich diese teufelskette
    die nacht in der zwei lichter brennen
    der mond und meine zigarette
    und die lichter werden sich trennen
    eine endscheidung - keine wette


    middelschiddel
    und es ist so schwer
    und es ist so schwer
    und es ist so schwer
    und ich entzünde eine neue
    eine neue letzte zigarette


    Yu - geht doch so.
    Ein paar Reime (heiß - Schweiß) finde ich zwar sehr stark vorhersehbar - aber man muss ja auch nicht immer den Originalitätspreis abräumen wollen.

    Klar geht das als Blues. Von der Grundstimmung her auf jeden Fall - wie stark Du Dich formal an Elemente des Blues (Blueschords, Bluesschema, Instrumentierung) halten willst, ist Deine Sache.
    Der Blues selbst ist ein Kosmos für sich und viele Bluessongs sind weit ab von dem, was wir als traditionellen Blues kennen.

    x-Riff
     
  3. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 01.08.08   #3
    Hallo Wüstenstaub,
    klarer Bluestext- einwandfrei - kann ich mir gut als getragenen SlowBlues mit viel Potential zum Leiden beim Singen vorstellen.
    Da stört auch dann der Pathos nicht, der an manchen Stellen etwas dick aufgetragen wirkt.
    Die Stelle mit Gitarre und Zigarre geht auch noch gerade so, wenn man es bittersüß überbetont.
    Aber auf die Lippe beißen? - nee, das kommt nicht so cool mMn.
    Vorschlag:
    "komm mir nicht mehr auf die Lippe,
    du kleine, blöde Dreckskippe"

    Außerdem Vorschlag:
    "Rauch klebt in meiner Kehle"
    da kommt mMn der Ekelmoment besser raus.....

    Fazit: ganz gut gelungen,
    einige gute Bilder.
    Vielleicht kommt noch ne Strophe dazu, die genauer erklärt wie sich der Entzug auswirkt und warum es so schwer ist aufzuhören.
    Grüße
    willy
     
  4. Wüstenstaub

    Wüstenstaub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    770
    Ort:
    EU
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    400
    Erstellt: 04.08.08   #4
    heyho

    YO,

    also bei der 2strophe die letzten 4zeilen fand ich auch nicht so gelungen... ich lass mir was einfallen und ändere die ganze stelle mal!

    also mhh ja das schwierige war was zu finden was sich auf "jedenfalls" reimt xD

    damit habe ich bildlich gemeint, der "nachschall" vom schweiß...
    also ämm joa stell dir einfach vor "ein mann der schwitz... und dann aufeinmal!! PLÖTZLICH *kamera zoom* ein schweiß tropfen * und Bäm * er fällt auf den boden... und dann hört man noch diesen Nachschall :o

    aber ideal ist es wirklich nicht ^^ ich lass mir auch hier was einfallen.


    mh also eigentlich war die stelle "Besonders" eig. etwas "gutes" was "gewohntes".
    für einen nichtraucher? nicht so gut nachvollziebar ... die letzte ziggarette ist halt was ganz besonderes :D


    es hat bis jetzt keiner Anmerkungen beim refrain gemacht:

    die nacht in der zwei lichter brennen
    der mond und meine ziggarette
    und die lichter werden sich trennen
    eine endscheidung - keine wette


    die letzt zeile finde ich persönlich irgendwie gezwungen... und auch das das wort "ziggarette" 2mal im refrain ist... stört mich irgendwie !

    was denkt ihr darüber?
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.231
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 04.08.08   #5
    rauch schwebt in meiner kehle
    der rauch -der letzten zigarette
    für das gleichgewicht der seele
    beende ich diese teufelskette
    die nacht in der zwei lichter brennen
    der mond und meine zigarette
    und die lichter werden sich trennen
    eine endscheidung - keine wette


    das letzte finde ich eigentlich sehr gelungen - diese rette-Reime davor gehen mir eher auf den Keks ...
    Wenn´s Dir nicht zu profan ist:
    rauch schwebt in meiner kehle
    - ach was soll der scheiß
    für das gleichgewicht der seele
    beende ich diesen teufelskreis
    die nacht in der zwei lichter brennen
    der mond und meine zigarette
    und die lichter werden sich trennen
    eine endscheidung - keine wette


    Und zu dem Nachhall: an dir ist ja echt ein regisseur verloren gegangen ... ;-)

    x-Riff
     
  6. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 05.08.08   #6
    Falschgelegen, ich bin auch (noch) Raucher und ne letzte Fluppe hat´s bei mr noch nicht gegeben.
    Aber wenn, dann stell ich mir eben vor, dass die Letzte nicht mehr wirklich schmecken kann, wenn man davon überzeugt ist, dass man das Laster loswerden will.
    Anyway...

    Zum Refrain:

    Ich finde den Refrain im Grunde sehr gut gelungen, daran solltest du nicht soviel basteln.

    Nur Kleinigkeiten (auch wenn ich weiß, dass du auf konkrete Vorschläge nicht stehst):


    rauch schwebt in meiner kehle
    der rauch -der letzten Fluppe
    für das Gleichgewicht der Seele
    is mir King size endlich schnuppe
    es is nacht und zwei lichter brennen
    vom mond und meiner zigarette
    sie müssen sich für immer trennen
    eine endscheidung - keine wette

    Grüße
    willy
     
Die Seite wird geladen...

mapping