lichanfänger braucht licht für band

von highQ, 09.10.05.

  1. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 09.10.05   #1
    hallo
    also es bringt nichts. ins licht kann ich mich einfach nicht einlesen. ich komme nicht zurecht.
    wie gesat ich bin anfänger im bereich. ich würde gerne eine lichtsteuerung, vorerst ohne lichtmann für eine kleine bandbühne aufstellen. also fallen scanner schon mal raus oder? (sehr schade)

    dann möchte ich gerne PAR spots (56/64er je nachdem). die sollen per mikrofon gesteuert werden. was brauch ich (dimmer, pult!?).

    was bedeuten die kanal einteilungen bei zb:
    http://www.gemco.de/leer.htm?ag=Licht&wg=Lichtstellwerke?&id=10195000600&titel=GEMCO+Mietger%E4te+Licht+Lichtstellwerke+Modulator+IV

    heist das ich kann 4 max. 6 scheinwerfer bzw. lichtleisten dranhängen?

    was gibt es noch was man ohne lichtmann steuern lassen kann ohne das man dmx fachman ist?

    strob? scanner? movingheads?

    ich möchte das alles vorerst nicht kaufen sondern ausleihen. nur muss ich na klar wissen was ich da brauche.

    ich tapp noch ziemlich im dunkeln. könnt ihr ma kurz hand anlegen?

    danke für eure hilfe
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 09.10.05   #2
    Vielleicht solltest du uns mitteilen was du vor hast:D

    Es gibt Verleihfirmen die damit werben das ein unerfahrener Lichtler mit ihren Geräten eine tolle Show abziehen kann...Ich glaube das nicht:p


    Was prinzipiell relativ einfach ist ist die Steuerung von PAR's; Hier brauchst du lediglich per Fader die Helligkeit regeln, Bewegungen gibts hier keine zu steuern. Für eine normale AUsleuchtung einer Band reicht das, man kann damit durchaus Stimmungen zaubern.

    Etwas "weiter" gehts beim EInsatz von kopfbewegten Scheinwerfern, wie zb den Scannern oder Movingheads.. Hier entsteht zudem meist eine Gefahrenquelle, da die Geräte installiert werden müssen (Pars bekommst du meistens fertig "ge-safetied" an einer BAR, die dann aufs Stativ kommt...). Zudem fallen, wie du richtig erkannt hast, hier zusätzliche Steuerungen an. Es gibt Pulte die einem die Steuerung relativ einfach machen, allerdings behaupte ich mal, das kein Anfänger mit einem MA SC klar kommt. Hier hängt es stark vom deinem Verleiher ab, wenn er was "einfaches" hat und dich darin einweist sollte das kein Problem darstellen. Strobes und andere Effekte unterscheiden sich nicht wirklich vom Rest, auch hier sollte mit einer Einweisung kein großes Problem entstehen. Vielleicht kannst du mit deinem Verleiher ja auch einen Deal schließen das er dir beim ersten Mal beim AUfbau (mit einem Mann) hilft und dich schnell in die Geräte einweist. Das wäre für dich natürlich besser, und im Endeffekt auch für ihn im Nachhinein billiger;-).

    Hast du denn konkrete Fragen/ Geräte? Vielleicht findet sich hier jemand der dir zur Not eine "ONline-Beschreibung" geben kann:great:


    Als einfachste Lösung würde ich dir (je nach Größe der Bühne) 2 Stative, 2 6er Bars Par 56 mit Farbfiltern, Dimemr und einfaches DMX-Pult raten. Dann kannst du vom FOH ein Audiosgnal schleifen, und deine Pars damit sogar "Sound to light" laufen lassen. Von bewegtem Licht würde ich fürs erste Abstand nehmen.
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 09.10.05   #3
    1.) man kanna uch scanenr und movingheads sound-to-light steuern :)
    manche haben sogar eingebautes mikro;) empfehl ich am anfang aber nicht!
    2.) wenn ihr mietet, lasst es euch dort erklären. (evtl. mietet euch nen licht-tech dazu. teuer aber hilfreich)
    am einfachsten wär eine t-bar mit integrierter lauflichtsteuerung.
    3.) Dimmer kanal: ihr könnt da so viele lampen an einen kanal hängen, wie vond er maximalen leistung geht:
    6 kanal a 10A beim dimmer heißt: ihr habt 6 steuerbare kanäle zur verfügung. jeder bekommt 230V und 10A maximal. sprich: 2,3kW lciht könnt ihr an den kanal hängen.

    einzigstes problem: man kann halt nur jeden kanal einzeln steuern. 2 lampen an einen kanal werden immer gleichzeitig gedimmt :o

    beim pult heißt x- kanäl: so viele fader habt ihr um x-kanäle an dimmern zu steuern.

    hoffe etwas geholfen zu haben.

    achso: les dir mal diverse bedienungsanleitungen durch von luichtgeräten von behringer o.ä. das bringt einen erst mal weiter. und das ziel wäe dann am lightcommander diverse lauflichter ("Chaser") zu programmieren und dann sound-to-light ablaufen zu lassen oder mit lichtmann dann währendher anzupassen...
     
  4. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 09.10.05   #4
    ja, aber trotzdem musste die geräte installieren und verschiedene billige "sound to light" geräte können deine show auch ruinieren...und wenn du nicht mal eingreiffen kannst würd ich das nicht riskieren wollen:D
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 09.10.05   #5
    deswegen empfehl ichs auch nicht ;)

    und wegen rigging: Puh, zum glück hab ich da ne winzige ausbildung drin, also das teil hängen und richtig safen könnt ich :)
     
  6. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 09.10.05   #6
    du schon, aber highq hörte sich eher wie ein anfänger an:rolleyes:
     
  7. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 10.10.05   #7
    richtig erfasst ;)

    ja also sound to light hatte ich schon eine anlage mit 2x 4rer bars. hatte n pulsar gerät dran (weiß nicht welches, war aber wo weit ich weiß ein gängiges).

    ansonsten ersteinmal vielen dank für eure infos. ich hätte halt gerne noch strobs und vieleicht scanner eingesetzt....aber ich glaub da warte ich vorerst einfach mal bzw. frag nach ob und was es kostet mich einzuweißen. bin auszubildender, irgendwo muss ich ma n strich ziehn :)

    dankeschön!
     
  8. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 10.10.05   #8
    also n strobe sollte kein problem sein.

    scanner muss man halt mal erfahrungen sammeln.
     
  9. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 10.10.05   #9
    ja ich werde den scanner einfach per hand bedienen. da ist ne kleine steuerung dabei (per xlr verbunden). klappt ganz gut, solange man nicht selber spielt. scanner...lass ich entweder raus oder such wen ders kann!
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 10.10.05   #10
    das ist DMX.
    ja, selber spielen und FOH licht oder ton stehen ist nicht so...

    ich mussts bei usnerem letzten jahreskonzert...Ton, dann schenll auf die bühne rennen, wieder zurück...(währendher hat jeman anderes halblebig as pult übernommen,w as dazu führte, dass nut bei meiner band der klang mist war :mad: )
     
  11. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 11.10.05   #11
    oh herrje! ja aber kenn ich...hab ich schon öfter gesehen.

    und ach ja...ich meinte das strob bediene ich dann per hand. das ist mit xlr verbunden.
     
  12. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 11.10.05   #12
    das strobe mit xlr (dmx)verbunden? dann kann mans och auch von vielen pulten aus steuern...haben oft extra funktion für nebler und strobe :)
     
  13. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 23.10.05   #13
    :o ja ich such auch schon nach nem günstigem pult zum mieten. aber ich glaube das lässt das budget nicht zu...wäre allerdings sehr schade!
     
  14. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 23.10.05   #14
    lightcommander, preis pro tag zwischen 10 und 25€ ;)

    für max. 24 lampen und 2 zusatzgeräte...(ein nebler, ein strobe)

    wohl der standard, recht einfach zu bedienen...
     
  15. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 23.10.05   #15
    genau sowas habe ich gerade im auge. allerdigs schreck ich ein wenig davor zurück, das die show in eimer gehen könnte...
    ausserdem werde ich licht und ton alleine gleichzeitig machen. für extrawagante ausgeklügelte effecte und einlagen wird da kein platz sein :( wohl das nächste mal wenn ich hilfe gefunden habe
     
  16. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 23.10.05   #16
  17. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 23.10.05   #17
    sehr gute idee! dankeschön

    hab noch ne frage:
    wie kann man zwei dimmer zusammenschalten so das ich 4 4erBars 64 er PARs a 500 Watt (also 4 x 2kw) betreiben kann? und das am besten über so einen lightkomander?

    :edit: ich kanns weder online öffnen noch nachdem ichs downgeloded habe. was ist da los?
     
  18. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 23.10.05   #18
    schick mir ne pm, dann bekommst du die anleitung per Mail...

    versteh deine frage nicht ganz?
    am dimemr hats entweder harting/socapex oder nen anderen ausgang.
    da geht dann das lastkabel ran, das wiederum in die bar.
    du musst nur die bar aufhängen, sichern, kabel in die abr, kabel in den dimmer, etc.

    ein dimemr hat normalerweise 3 16pol-last-Harting outs (korrigiert mich wenn ich was falschs sag) und es gibt ne normbelegung. somit kann man an die meisten 2x6er bars oder 3 4er bars ranhänge.

    somit hast du 2 getrennte dimemrkreise....und jetzt verbindest du den dmx-ausgang des einen mit dem dmx-eingang des nächsten, schaltest den endwiderstand am letzten gerät ein...und das erste gerät bekommt dmx-adresse 1, das nächste dann "anzahl durch gerät 1 belegte kanäle +1" ;)
     
  19. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 24.10.05   #19


    ja dmx wolln mer ma nach hinten stellen. das weiß ich noch nicht ob ich das durchziehe.

    aber normal sind doch an nem dimmer 2 solche lastausgänge!? oder nicht

    ich möchte 4 bars mit 4 farbsport aufstellen. wie kann ich die über son lightkomander betreiben? brauch ich da doch zwei dimmerboxen oder lieg ich da falsch? wie kann ich die zwei so verbinden das ich sozusagen vier solche barausgänge habe und es über ein pult steuern kann?
     
  20. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 24.10.05   #20
    dmx hast du so oder so....oder wer betreibt heut nen dimmer noch mit nem 0-10V steuergerät??
    dmx ist standard, und auch nciht schwer, nur digital ;):


    also: 4x4er bars: 16 pars. (a 0,5kW macht zusammen: 8kW (wichtig fürs strom!, das geht nicht mehr an 2 schuko-dosen, wennda jemand masterflash drückt o.ä. ist alles dunkel ;) ))

    du hast die bars. von jeder bar geht ein lastkabel an einen dimmer.

    ein dimmer hat i.d.R. 6-12 kanäle (beim vermieter nachfragen). sprich: du bräuchtest 2 bzw. 3/4 dieser geräte. deise haben bei 6kanal einen und bei 12 kanal 2 hartingoutputs (meist 16kanal lastharting)

    die dimmer haben jeweils nen stromanschluss (meist 32A CEE, manchmal auch kleiner oder größer (beim vermieter nachfragen, location checken)).
    strom is also schon mal da.


    jetzt zur steuerung: den dimmer 1 dmx-outverbindest du mit nem kurzen dmx-kabel mit dimmer 2 dmx-in (evtl noch den dimmer 2 dmx-out mit dimmer 3 dmx-in, den dimmer 3 mit dimmer 4)

    somit hat schon mal jedes gerät zugang zum steuersignal.

    jetzt zum pult: ein dimmer (dimmer1) hat noch einen freien eingang. an den kommt das dmx-kabel, dass zum lichtpult führt. somit hast du auch die signalquelle. :great:

    jetzt zur adressierung:
    damit das gnaze nicht kreuz und quer geht, bekommt jeder dimmer ne dmx-adresse. dazu musst du von jedem dimmer wissen, wie viele dmx-kanäle er verbraucht (ein 6kanal-dimmer 6, ein 12-kanal dimmer 12).

    jetzt stellst du am dimmer 1 (nehmen wir mal 12kanal an)die dmx-adresse "001" ein. er belegt kanal 001-012

    dimmer 2 (6kanal) bekommt die adresse "013"
    er belegt nun kanal 13-18

    somit hast du adressen für 18 lampen vergeben. 16 brauchst du. ok, das reicht :great:

    jetzt hast du deine Lampen, kannst jede einzeln ansteuern und alles wird gut :great:

    anleitung hast du ja, dann kann ja jetzt kaum noch was schief gehn ;)

    viel glück :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping