licks und solos nur mit downstrokes?

von Mr. Maxx, 03.11.04.

  1. Mr. Maxx

    Mr. Maxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    19.11.05
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 03.11.04   #1
    fält mir irgendwie leichter, aber ist es von vorteil, sich das garnicht erst anzugewöhnen, da man später sowieso up- und downstrokes für schwieriige
    soli benötigt?
     
  2. soloseries

    soloseries Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.08
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #2
    Bei schnellen Solos kommst du mit Downstrokes arg in Bedrägnis.
    Ich hab mir auch fast ausschließlich Downstrokes angewöhnt, jetzt will ich auch Solos spielen und nun hab ich den Salat.... muss jetzt hart daran arbeiten.
    Also gewöhn es dir gar nicht erst an. :great:
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 03.11.04   #3
    Du musst beides können :)
     
  4. harleyonkel

    harleyonkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #4
    ... am Anfang stand der 'downstroke',
    doch dann merkte er/sie/es, dass es zu langsam war und sch...e klingt;
    dann kamen die 'upstrokes' hinzu,
    und siehe da, es geht schneller und klingt flüssiger :rock:

    ... und die Moral von der Geschicht', üben bricht die Finger nicht :great:
     
  5. Child Stringdom

    Child Stringdom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Tieringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #5
    Das werd ich mir merken :great:
     
  6. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 03.11.04   #6
    also nur mit downstrokes könnte ich gar nicht. ganz am anfang fand ich das auch leichter nur mit down aber mittlerweile wäre das recht anstrengend licks so zu spielen
     
  7. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 03.11.04   #7
    ja, eben, nur mit donwnstrokes hält ja niemand lange durch.
     
  8. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 03.11.04   #8
    doch james hettfield
     
  9. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 03.11.04   #9
    :D

    Da hast du verdammt Recht! :rock:

    Es scheiden sich ja die Geister. Die einen sagen es hört sich anders an, wenn man nur mit Downstrokes spielt, die anderen sagen mit etwas Übung hört es sich (also Up- und Downstroke) genau gleich an. Gutes Bsp.: Master of Puppets. ;) Ich spiel solche Riffs grundsätzlich auch nur mit Downstrokes. Ich find schon, dass es sich etwas härter anhört. Ich find auch, dass man mit nem Downstroke die Saiten härter anschlagen kann.
    Ich versuch aber zur Übund ab und zu auch solche Sachen mit Up- und Downstroke zu spielen. Soli sollten aber unbedingt mit Up- und Downstroke gespielt werden. Auf den hohen Saiten kann man sonst gar nicht so schnell spielen.
     
  10. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 03.11.04   #10
    Unterschied Up bzw. Downstrokes hört man find ich umso deutlicher je mehr Saiten man spielt...bei einer Saite is es relativ egal...aber bei mehreren merkt man schon dass mal die höheren Saiten bisschen früher erklingen mal die tieferen..
     
  11. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 03.11.04   #11
    Richtig! :D
    Und manchmal ist das ja auch gewollt.
     
  12. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 16.11.04   #12
    Ich spiele fast nur downstrokes und das seit einigen jahren. Ich komm gut klar damit und die schnelligkeit die ich brauche bekomm ich problemlos gebacken.
     
  13. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 16.11.04   #13
    ich könnte das nicht, ich seh auch keinen Sinn darin auf Upstrokes zu verzichten, zumal ich es bei mir wahrscheinlich so motorisch drin habe wie das Kuppeln beim Autofahren.
     
  14. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 16.11.04   #14
    hmm das wirds sein bei mir klappt das weil ich keinen führerschein habe *rofl*
    naja im erst es geht nicht immer ohne upstrokes aber was ich selber schreibe geht 99%ohne upstrokes (ausser meine "geigeneinlagen" im Solo - als das plek als bogen verwenden*g*)
     
Die Seite wird geladen...

mapping