Lidl goes Pacifica Copie

von Desperados, 16.12.06.

  1. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 16.12.06   #1
    Hallo zusammen,
    nachdem sich ja Plus und Aldi auf dem Instrumenten Markt ausgetobt haben kommt nun auch der Discounter Lidl mit einem Gitarren-Set auf den Markt.
    Es ist "ETERNA by YAMAHA ET112" und so wie es scheint macht der für die relativ günstigen Einsteiger-Gitarren (Pacifica) bekannte Hersteller "YAMAHA" nun auch noch billigere Gitarren :eek:.
    Kann auch sein dass es sich dabei um Überproduktionen der echten Pacifica handelt (siehe Modellbezeichnung "ET112" )und diese nur über den Discounter unter anderen Namen vertrieben wird.
    Genaues weiß ich nicht da das Angebot erst ab kommenden Montag zu haben ist.
    Was denkt ihr denn so?
    Gruß Desperados
     
  2. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 16.12.06   #2
    Du hattest den falschen Link, hier der richtige : KLICK

    Würde mich auch mal interessieren, spricht Yamaha doch eigentlich für günstige doch gute Gitarren...

    Falls jemand die Möglichkeit hat diese anzuspielen, bitte hier posten, interessiert mich schon
     
  3. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 16.12.06   #3
    Du auch, das hier ist der richtige!
    Lidl Online
     
  4. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 16.12.06   #4

    Also bei mir funzt´s wenn ich draufklicke... :confused::confused:

    Egal, es geht um die Gitarre, nicht um die Links
     
  5. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    750
    Erstellt: 16.12.06   #5
    Na wenn es wirklich eine "echte" Yamaha wär, wäre das wohl die erste vernünftige Supermarktklampfe ;)

    Ansonsten läuft es mir kalt den Rücken runter wenn Yamaha den Namen für sowas hergeben sollte... :(
     
  6. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 16.12.06   #6
    Ich kann mir vorstellen, dass es sich dabei um die Yamaha EG112 handelt. Die gab es mal im Starterset mit 10W Verstärker und Zubehör. Ich glaube die Gitarre bzw. das Set wird schon lange nicht mehr vertrieben.

    Ich habe mit der EG112 angefangen, die Gitarre ist wie alle Yamaha Pacifica Modelle wirklich sehr gut für den Anfang.
     
  7. P-MaN

    P-MaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Unna
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 16.12.06   #7
    Ich hatte mal so ein ähnliches Set für 333DM gekauft. Yamaha ERG121 inklusive Amp (der gleiche Amp, wie auch bei dem LIDL-Set), war echt brauchbar.
    Und ist ja jetzt auch nicht so, als würd das Set nur 120€ kosten. Also für den Preis sollte das echt nichts schlechtes sein (meiner Meinung nach)
     
  8. Desperados

    Desperados Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 16.12.06   #8
    Tja da werden sich die Örtlichen Händler aber freuen dass sich Yamaha nun auch noch ins Discounter Geschäft einbringt und dass so kurz vor Weihnachten :D
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 16.12.06   #9
    Warum? Es gibt doch auch "Epiphone by Gibson" und "Squier by Fender" sowie Ibanez für jeweils 169 Euro.

    Für den Preis viellicht. Aber wer braucht im Ernst einen Amp ohne Mittenregelung und ohne separaten Gain-Regler? Da ist doch die Geldvernichtungskette vorprogrammiert: NAch 1/2 Jahr eine neuer Amp für 150 Euro, der nach 1 Jahr nicht mehr gut genug ist. Dann folgt der Amp für 300 Euro, anschließend eine Gitarre für 299 Euro. Am Ende sind 1000 Euro ausgegeben, ohne dass man dafür vernünftiges Equipment hat.
     
  10. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 16.12.06   #10
    Aus irgendwelchen gründen verkloppt Yamaha zuzeit viele sachen über supermärkte. Man wird da bald bestimmt noch mehr finden.
     
  11. Jack_White

    Jack_White Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    4.11.14
    Beiträge:
    65
    Ort:
    luxemburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    92
    Erstellt: 16.12.06   #11
    Naja, ich hab den Verstàrker noch hier stehen, der ist wirklich alles andere als flexibel, ist wirlich nur gut zum üben, aber schön klingt der nicht.

    (Macht aber Spass ihn zu übersteuern ;))
     
  12. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 16.12.06   #12

    Die Gründe sind ja so geheimnisvoll nicht: Die Supermarktkette möchte eine Gitarre oder ein Keyboard ins Sortiment und Yamaha oder wer auch immer liefert eben. Das ist zudem eine gute Chance für die Hersteller, mit ihrem Namen erstmal in die Wohnzimmer reinzukommen. Nicht wenige, die weitermachen, kaufen ihr nächstes Keyboard dann auch wieder von Yamaha - dann eben im Musikgeschäft online oder offline.
     
  13. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 16.12.06   #13
    Schon mal 'nen alten Orange gesehen? ;) :p
    Ich persönlich stimme Dir zu, andererseits ist es immer noch besser mit einem 200-EUR Set anzufangen als gar nicht. Je günstiger der Preis, desto niedriger ist die Hemmschwelle sich als Gitarriste zu versuchen. Nicht viele Eltern wollen 500EUR für die Xte-Spinnerei ihres Sprösslings hinlegen. Hätte ich ein Kind, das plötzlich aus einer Laune heraus Gitarre lernen will, würde ich auch zum Set greifen. Mit dem ersten Equipment verliert man sowieso Geld, das kann man drehen wie man will.
    Sogar solche Einsteigersets kauft man natürlich besser im Fachhandel als im Supermarkt...
     
  14. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 16.12.06   #14
    Ich stimme Dir da ebenfalls zu. Das Ganze hat eben zwei sehr verschiedene Aspekte, die beide ihre Vor- und Nachteile haben. Ich selbst hab ja auch auf ner Höfner und einem Dynacord-Röhren-Amp angefangen. Der nächsten Schritt ging dann nach 1 Jahr gleich zur Fender und zum AC30. Alles gebraucht natürlich. Rückblickend war das sowohl aus finanzieller und musikalischer Sicht 100 Prozent richtig, nicht noch mit einer weiteren Zwischenstufe rumzueiern, die nichts weiter als Entwicklungszeit und Geld gekostet hätte.
     
  15. Joliet_Jake

    Joliet_Jake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 16.12.06   #15
    Hm also das Set gabs vor nem Jahr schonmal daher weiß ichs...ich erklärs mal schnell

    Anfangs sollte es das Yamaha Einsteigerset mit der halbwegs vernünftigen ERG112 sein...aber: Das hätte Lidl von Yamaha aus 40 € billiger anbieten können als der Listenpreis der Großhändler...jetzt haben die bei Yamaha rebelliert und nen Boykott von Yamaha angedroht...also hat Yamaha irgendwelche Billiggeigen aufgekauft und ihr Label draufdrucken lassen...
    ^^ Woher ich das weiß? Von unserem Musikgeschäftsinhaber, guter Freund von meinem Dad...und der hat sich damals tierisch über den Müll im Package aufgeregt

    Ich gebe hier nur weiter was ich damals so direkt von ihm gehört habe...aber ich denke kaum, dass meinem Vater und mir dieser Händler Mist verzapft.


    Viele Grüße, CHow
     
  16. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 16.12.06   #16
    nun, dann müßtest Du eigentlich schon lange erfroren sein;)

    Yamaha deckt schon seit Jahrzehnten das gesamte Marktspekrum ab, da wird der Einsteiger ebenso wie der Topprofi bedient. (nicht nur bei Gitarren)
    Schau mal in einen Quelle-Katalog, da werden schon mindestens seit 30 Jahren günstige Instrumente dieser Firma angeboten. Hat dem Ruf bisher noch nicht geschadet.
     
  17. DidiDieDuese

    DidiDieDuese Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    16.03.13
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Gitarrenhimmel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #17
    Gitarren bei Discountern...heftig! So weit is es nu schon gekommen. Die stechen schon fast die Musikläden in unserer Kleinstadt aus. :screwy:
    Ich würd mir keine Gitarre in den örtlichen Musikläden kaufen. Wenn du das Wort ESP erwähnst fragen sie dich was das ist, oder sie staunen erstma.:D:screwy:
     
  18. *~schockolady~*

    *~schockolady~* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #18
    :eek: ich weiß ja nicht was ihr fürn laden in der nähe habt, aber der musikladen hier ist 100 x gayler als diese ganzen großhandelteile ! der hat zwar nur 5 gitarren in 10 reihen aber kann alles besorgen und die ham ahnung ! Dadurch das die mich da kennen bekommt ich immer bessere preise als im i-net & co :) (trotz das die großen läden, beispiel musicstore, ganz andere kondizionen ham) . außerdem sind die da alle voll toll drauf und alle könn toll gitarre spieln;), auch wenn ich ne frage hab oder ich i-was nicht verstanden habe setzen die sich da ne stunde mit mir hin und erklärn mir das !

    beispiel: ich hab mir da heute ne gitarre gekauft (yamaha cj 12) der hat mir erst mal gaaanz viel dazu erklärt und noch x- möglichkeiten geboten usw. UND: kostet normalerweise so um die 500 € ich hab se für 400 bekomm ink. gigbag (wert: 100€) UND case (weil weihnachten ist) und nem pflegeset (weil ich kein geld mehr hab um mir eins zu kaufn :D)und weil er meint das aus mir mal was werden könnte hab ich gleich noch son buch bekomm ! hätte ich die gitarre beim musicstore bestellt hätte ich 489 € bezahlt ohne i-welches zubehör, außerdem immer wenn was an der gitarre dran ist müsste ich nach köln oder die einschicken :( so hab ich den service (fast) vor der tür :)

    also doppeldaumen hoch für meinen musikladen nebenan !! :great:

    PS: sry das ich jetzt so vom thema abgekomm bin aber das musste einfach mal gesacht werden :D
     
  19. K4mpfk4tz3

    K4mpfk4tz3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    19.02.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #19
    Hallo erstmal!

    Ich bin neu hier, möchte bald anfangen Gitarre zu spielen und deswegen suche ich auch eine gute Anfängergitarre. Wie ich aus dem Thread erfahren konnte, sind die Meinungen eher geteilt über das Angebot bei LIDL. Wäre diese Gitarre für einen Anfänger ok, oder glaubt ihr, man hat nicht sehr lang Spaß daran. Immerhin müsste ich 200€ für dieses Instrument ausgeben.

    Vielen Dank, K4mpfk4tz3
     
  20. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 17.12.06   #20
    Hallo..siehe Zitat (Bin kein Tastenakrobat:D )

    von mit auch eine geteilte Antwort..
    wenn Du mehr Geld zur verfügung hast, schau Dich anderweitig um...

    ...wenn Du jedoch lediglich "reinschnuppern" willst ,noch nicht so richtig weißt ob Du auch bei der Sache bleiben wirst, ist das Set ausreichend.
    Im ersten Jahr spielt der "große Sound" eh noch keine Rolle, da hast Du noch genug damit zu tun, die Finger richtig zu plazieren.;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping