Lieder zum locker mitspielen

von theschaaf, 27.04.05.

  1. theschaaf

    theschaaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 27.04.05   #1
    Haio
    listet mal n paar lider auf zu denem man locker so mit spielen kann,

    also, jetzt z.b. egal ob 4tel oder 8tel auffer hihat, ihr wisst was ich mein oda?

    im unterricht spiel ich jetzt nämlich zu crying at the disco... bla da is geil dazuzuspielen, kann man auch immer wie mal lustig is n fill einbauen, hauptsache man kommt halt wida richtig rein.

    nur is crying.. nich so meine richtung.

    empfehlt mal was.

    mfg dat schaaf
     
  2. snemies

    snemies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.05   #2
    Bryan Adams - Summer of '69
     
  3. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 27.04.05   #3
    Gude!

    Alles von AC/DC, nur unterschätze den Groove nicht!:great:
    Oder die Sachen von Jet, sind auch alles einfache Songstrukturen, die zum Grooven einladen!
    Noch ein Tipp, spiel mal zu Type O Negativ, ist so Gothic-Doom-Rock, die haben teils sehr langsame Lieder, besonders auf der October Rust, da muß man sich ziemlich zusammenreißen, daß da jeder Schlag sitzt!!!:great:

    Gruß

    T-Bone
     
  4. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 28.04.05   #4
    hör dir mal was von den ärzten an, hauptsächlich ältere sachen
    die sind relativ simpel gemacht von dem drums her... größtenteils

    was ich gerade per zufall in winamp laufen hab: gone with the sin - him, den percussion sound musst du nur irgendwie überhören :p
     
  5. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.536
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 28.04.05   #5
    R.E.M oder Coldplay oder so was.. In der Richtung findest du vieles.
    Ganz interessant finde ich "Slow down" von Morcheeba. Bei diesem Song kannst du die Hi-Hat mit dem Fuss durchtreten, den Fuss und die Snare dazu spielen und mit der rechten Hand die Viertel auf der Glocke schlagen! Gut für Unabhängigkeit, Spieltechnik, Kondition für den linken Fuss und für die Laune! Und ausserdem ists nicht schwer zu spielen :great:
     
  6. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 28.04.05   #6
    Für die Freunde der etwas "angestaubteren" Musik hier ein mal paar meiner
    Lieblings-Play-Along-Titel:

    - Billy Jean / Michael Jackson (als er noch wie ein Mensch aussah hat er irgendwie auch die beste Mucke gemacht finde ich!):

    Einfach nur Achtel auf der Hihat und Bum-Tschack mit BD und Snare, aber es groovt trotzdem wie die Sau.....

    - Jesus just left Chicago / ZZ-Top:

    Schöner gefühlvoller Blues...

    - Do it again / Steely Dan:

    Einfach nur mitgrooven und dabei den genitalen Soli von Gitarre und Keyboard/Synthesizer lauschen...

    - Every Breath you take / Police

    - Love Shack / The B-52´s

    - Us and Them / Pink Floyd:

    ....ja ja, ich bin ein hoffnungsloser Nostalgiker, aber das Saxophon Solo in dem Titel hat irgendwie etwas...:o:screwy::rolleyes::D


    Die Liste liesse sich noch schier endlos fortführen, aber ich fürchte mal hier sind eher die etwas neueren Titel erwünscht, gelle? :confused:
     
  7. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 28.04.05   #7
    Wenns rocken soll kannst du auch auf sämtliches Nirvana-Zeugs zurückgreifen. Ist nicht sonderlich schwierig zu spielen, rocken dafür aber ungemein (tja, der Dave hat´s nunmal raus :D ) und sind nichtmal sonderlich schnell...
    Ansonsten kann ich dir noch Black Sabbath (Paranoid,...), die Cranberries, Pearl Jam oder durchaus auch Sachen von Metallica (z.B. The Unfogiven---> sehr, sehr leichtes Stück, Nothing Else Matters ---> ebenfalls ziemlich einfach, aber mal triolisch..., fast alle Sachen von "Kill´em All"...).
    Dürfte wohl was dabei sein...:great:
    Ähm, Homer.
     
  8. theschaaf

    theschaaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 28.04.05   #8
    jjoa danke erstma, mein lehrer meinte allerdings um summer of 69 richtig perfekt zu spielen sollte man doch schon etwas geübter sein.

    werd mir die vorschläge mal anhören
     
  9. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 28.04.05   #9
    homer: Wo bleibt For Whom Th Bell Tolls in deiner Metallica-Liste? ;)
    Dieser Song ist echt einfach und rockt richtig :great:
    (Mein erster Song aufm Schlagzeug :) )
     
  10. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.536
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 28.04.05   #10
    Booah, das wär doch mal wieder spannend zu wissen... Man sollte glatt ne Umfrage starten. Ich wüssts nich mal mehr... :o

    Topic: Wie wärs mit Muse? Oder Placebo? Da finden sich einige ganz nette Songs darunter, welche du locker nachspelen kannst. Zudem ist die Musik nicht langweilig.

    Lim
     
  11. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 28.04.05   #11
    @Faro: Klar, "For Whom The Bell Tolls" hab ich natürlich vergessen(Wobei die Fill durch das triolische Feeling schon etwas anspruchsvoller sind...):great:
    Mein erster Song war "Come As You Are" von Nirvana oder "Paranoid" von Black Sabbath, keine Ahnung mehr welcher von beiden...
    @Topic: Kannst auch Zeug von den "Toten Hosen", den "Sportfreunden Stiller" oder "Wir sind Helden" spielen. Das ist auch alles einfachstes Zeug und daher gut geeignet...
    Ähm, Homer.
     
  12. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 28.04.05   #12
    @homer: Ist mir gar nicht aufgefallen... Habs einfach angehört, die Tabs angeschaut und losgelegt.. Nur die DB-Fills warn zu schwer :( (Also .. so mit einem Fußpedal... ;) )

    @topic: Man kanns doch zusammenfassen:
    Punk und dieser neue deutsche - ich nenn es mal - Softrock ist einfach zu spielen :great:
     
  13. Falco

    Falco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    9.05.05
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.05   #13
    ja des denk ich aber auch besonders des solo!
     
  14. Atomfrosch

    Atomfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 28.04.05   #14
    :great:
     
  15. T$T

    T$T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.05   #15
    Es sollte mal jemand einen Thread,Workshop o.ä. erstellen in dem viele beispiellieder in aufsteigendem schwierigkeitsgrad stehen, um jeden solcher threads aus dem board verschwinden zu lassen :)
     
  16. theschaaf

    theschaaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 28.04.05   #16
    naja, also ich hoffe mal das ihr immer noch wisst wovon genau ich rede :o .

    die technik in den liedern ist jetzt erstmal für mich an zweiter stelle, wie gesagt nur das takthalten halt.

    also ich spiele bei unterricht nach medi files oder wie die teile heißen.
    und wie gesagt, ich finde z.b. nich das man alles mögliche nach come ay you are spielen kann (auch wenns mein erstes lied war).

    mfg mäh
     
  17. theschaaf

    theschaaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 28.04.05   #17
    ich denke mal das viele anfänger, vor allem ohne lehrer, am anfang das mit dem takthalten unterschätzen.
    ist doch auch ein anfängerboard
     
  18. Bluefish

    Bluefish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.05
    Zuletzt hier:
    27.08.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.05   #18
    höre dir mal " face the face " von pete townsend an.


    das geht geil ab!!!
    [​IMG]
     
  19. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 01.05.05   #19
    Was meinst du damit?
    Also alles Mögliche kann man da schon spielen... Da kannste auch nen schnellen Punkbeat spielen, nur passt es nicht so wirklich. ;)
     
  20. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.583
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 11.05.05   #20
    Klingt jetzt vielleicht scheiße und passt auch nich zu meinem Nick, aber was echt cool ist zum mitspielen: "Traumreise" von Massive Töne (ich weiß, is HipHop, aber man kann echt gut dazu zocken, is mit hiHatöffnungen und relativ leicht, man kann gut Basedrums und irgendwelche Fills einbauen) oder "Rise and Fall" von Craig David und Sting (is sauleicht, einmal gehört und du kannstes spielen, mit 16tel auffer HiHat, perfekt zum Basesachen einbauen, Fills oder Breaks passen weniger rein). Insgesamt kann man leichter zu Pop oder HipHop-Sachen dazuspielen, weil die im Grunde relativ leicht sind (auch wenn man sie, so wie ich, im Leben nie freiwillig hören würde, aber dazu spielen is gut, weils Spass macht). Bei Rock Punk etc. isses für Anfänger schwerer mitzuspielen, weil da meist viele Breaks etc. drinsind, die man nicht nach ein paarmal hören mitspielen kann. Da kommt man leichter raus:frown:
     
Die Seite wird geladen...

mapping