Lieferung verschlampt?

von Necrotized, 15.01.07.

  1. Necrotized

    Necrotized Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 15.01.07   #1
    Ich weiß nicht so recht, wo ich das thema hinstecken soll. also wenns hier nicht recht ist, bitte verschieben.
    also: ich habe etwas bei einem großen deutschen musik-versandhaus (fängt mit "T" an ;) ) bestellt. natürlich kommt der postbote wie immer zu einer uhrzeit zu der kein normalsterblicher, berufstätiger (oder schule besuchender) mensch zu hause ist. ich bekomme also eine dieser schönen roten benachrichtigungskarten und fahre zur post (freitags). die dame dort sagt mir, das paket wäre noch nicht da und ich solle noch einen tag abwarten und sie würde mich anrufen. sie schreibt meine telefonnummer auf die benachrichtigungskarte und behält diese (und ich bin so dumm und lasse das zu). nun fahre ich heute zur post und weder karte, noch paket sind da. mir wurde dann gesagt, es wird nach karte und paket gesucht... was soll ich nun tun? habe ich ohne rote benachrichtigungskarte eine chance, meine bestellung jemals zu bekommen? was ist wenn es endgültig verschollen ist? bekomme ich mein geld zurück? bitte helft mir :mad:
    ich hatte erst vor 3 wochen ein unauffindbares paket. zum glück habe ich davon noch die benachrichtigungskarte. aber aufgetaucht ist auch dieses bis heute nicht.
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 17.01.07   #2
    Leider hast Du die Frage schon zu konkret gestellt, um Dir - ohne in Konflikt mit den gesetzlichen Bestimmungen über die Rechtsberatung zu geraten - eine Auskunft geben zu können.

    Tip: Stell' die Frage eher in globaler Form (Was macht man prinzipiell, wenn ...) in diesem Forum: Transportrecht.de .

    Dort kann Dir geholfen werden, denn da sind teils sehr kompetente Leute unterwegs. Im übrigen sind kaufvertragliche Aspekte (Stichwort: 'Nebenpflichten') wie auch solche allgemeiner Rechtsnatur (Stichwort: 'Forderungsabtretung') zu beachten.
     
  3. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 17.01.07   #3
    Ich würde mich als erstes mit dieser Dame, die Deine Benachrichtigungskarte einbehalten hat, schnellstens direkt in Verbindung setzen. Sie kann Dir am ehesten Auskunft über den Verbleib der Karte geben. Wenn kein vorsätzlicher Betrug im Spiel ist, wird sich das Paket doch finden.
    Ansonsten bleiben dann nur noch rechtliche Schritte gegen diese Poststelle.
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 17.01.07   #4
    Oh, wow: think.funny ist schon mitten in der Drittschadensliquidation. :cool: :D
     
  5. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 17.01.07   #5
    Nee, Sticks, immer schön der Reihe nach :great: :)
     
  6. Enza

    Enza Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 18.01.07   #6
    *kleiner Tipp*: Die Post ist nicht mehr so wie damals (im Gipskrieg :D!) - heute gibts bessere und zuverlässigere Unternehmen, denn die olle Post ist mittlerweile privatisiert.