Limiter Ja < > Nein??

von ichauch, 30.09.05.

  1. ichauch

    ichauch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.05   #1
    Hallo,

    ich besitze im moment folgendes equipment:

    behringer UB 1204 FX pro mischpult

    Warwick WPA 6500 endstufe

    1x yamaha SM 12 V box (kommt bald ne zweite dazu :D)

    genutzt wird das ganze bei uns im proberaum(15qm) für gesang


    brauch ich jetzt da noch nen limiter dazu um die boxen zu schützen?
    will die teile nämlich nicht abschießen....

    wenn ja bekomm ich da was brauchbares im bereich bis 150€?

    danke schonmal :D
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 30.09.05   #2
    Absoluter Quatsch,die Box grillst Du niemals mit der Endstufe,eher fallen Dir die Ohren ab.
     
  3. ichauch

    ichauch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.05   #3
    oke...
    danke
     
  4. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 04.10.05   #4
    ausserdem hörst du deutlich wenn die box "am ende" ist dann musst du hlt leiser drehen! aber wenn du die box wirklich an der grenze im proberaum betreibst und als monitor enutzt wirst du bald nichts mehr höhren!

    mfg man
     
  5. ichauch

    ichauch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.05   #5
    und wie hör ich das?? also was passiert da....brummt sie oder pfeift sie oder sagt sie hallo ich kann nich mehr?
     
  6. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 04.10.05   #6
    naa... setz dir ma nen 7€-Aldi Kopfhöhrer auf, schließ ihn an nen verstärker an und dreh voll auf :D dann kennst des geräusch hehe

    Ma im ernst, des hörst einfach am sound. Hörst den sound dann kratzend. Glaub ma, wenn du des hörst rennst automatisch zur endstufe un drehst runter :p
    Alex
     
  7. ichauch

    ichauch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.05   #7
    achso...sowas kommt dann raus oke...dann weiß ichs...also wenn man meint die membran kommt bald raus..oke danke...

    hoffe die box kommt bald...weil yamaha erst ne andere zum laden um die ecke geschickt haben...

    *gespanntbin* :D
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 04.10.05   #8
    Jetzt mal im ernst,ich habe schon oft beobachtet das es Leute gibt die das nicht merken.
    Aber Du brauchst Dir wirklich keine Gedanken machen,da hilft auch kein falsch eingestellter Limiter(der ist nämlich immer nur so gut,wie der der in einstellt ;) )
    Drehe die Endstufe wirklich bis zum Anschlag und regel die Lautstärke am Main -Mix ruhig auf 0dB und dann mit dem Kanalfader die gewünschte Lautstärke.Das sind PA-Boxen die können schon was ab.
    Das einzige was allen Boxen schmerzt sind Rückkopplungen.Schnelle Reaktion Kanalfader oder Main -Mix runterziehen und niemals nicht Idioten am Pult fummeln lassen,an dem Pult stellt nur einer und das ist immer der gleiche.;) ;)
     
  9. ichauch

    ichauch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.05   #9
    richtig....heheh und das bin ich...aber das könnte schon das aus der boxen bedeuten...ne schmarrn ich bin lernfähig...
    ich zieh zur zeit auch mit nem tontechniker rum und helf dem bei auf und abbau und schau dem immer fleißig über die schultern...solll ja mal mein nebenverdienst werden...

    aber ich denke jetzt werden wir wieder probleme mit feedbacks bekomme weil wir einiges mehr aufdrehen können...muss man hald die boxen unds mikro günstig positionieren...ausprobieren...

    aber ich danke euch...
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 04.10.05   #10
    Nicht zwangsläufig.
    Habe am Wochenende aus langerweile diverse Tests mit Mikros gemacht.Feedback anfälligkeit hängt extrem von der Wahl eines guten Mikros ab.
    Also nicht gleich nach technischen Krücken suchen,sondern die Ursachen beseitigen.
    1 . sind es meistens schlecht gedämpfte(nicht gedämmte)Proberäume
    2.schlechte Mikros
    Eine Investition in diese Sachen auch wenn Sie nicht spektakuler sind,haben mehr Sinn als das technische Gerödel.
     
  11. ichauch

    ichauch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #11
    wirn n bissl OT hier aber mei...

    ja unser proberaum ist an zwei wänden komplett mit teppichboden gedämpft und an den anderen beiden wänden so halb weil da noch schränke im weg sind....

    mikro ja is das größte problem...thomann mb 55 oda sie die aus dem set mit ständer...für 24€ aber die sänger wollen fürn proberaum nich viel ausgeben...
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.10.05   #12
    Das mag ja sein,aber da liegt der Hund begraben.;) ;)
    Da kannst Du mit noch so viel technischen Schnickschnack keinen Blumentopf gewinnen.
    Noch besser ist es dann die Schuld auf die Anlage zu schieben.:rolleyes: :rolleyes:
    Das TGX 58 kostet ja nun wirklich nicht die Welt,aber damit würdet ihr eine menge Problemen aus den Weg gehen.
    Für den Preis des von Dir angedachten Limmiters bekommst Du ca.2 1/2 brauchbare Mikros.
    Für den Limmiter warst Du doch auch bereit 150€ aus zugeben,warum dann nicht für Mikros was wirklich sinnvoll wäre.
     
  13. ichauch

    ichauch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #13
    den limiter wollte ich nur kaufen um meine boxen zu schützen...


    aber ich bin nicht bereit den beiden sängern mikros zu kaufen welche sie dann vollsauen....

    ich stell ja schon die anlage...und des auch nur weil ich ja später als tontechniker zusätzlich jobben werde und ich dann das zeug teilweise noch brauchen kan...mind. die boxen...

    hätte ich den kauf ihnen überlassen würde jetzt noch ein bassamp unten stehen weil "die kann man auch fürn gesang benutzen, und die sind billiger als ne PA" ..... kein kommentar...
     
  14. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 05.10.05   #14
    das ewige lied :D
    techniker gegen musiker! du kannst ja mal versuchen deinen bandkollegen klarzumachen dass sich ein gute mikro auch für sie auszahlen würde und dass sie halt auch ein wenig investieren müssen! (aber das ist ja nicht immer ganz so einfach)

    mfg man

    ps: aufstellung im roberaum kann auch viel helen also da rumzuprobieren kann nicht falsch sein und ist billig
     
  15. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.10.05   #15
    Das ist absolut richtig,dann würde ich Sie aber mit Nachdruck davon überzeugen
    Sich ordentliches Material zu zulegen,immerhin geht es ja um deine Anlage.
    Ständige Rückkopplungen können über kurz oder lang auch zum Exitus der LS führen.
     
  16. ichauch

    ichauch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #16
    also quasi ein tgx 58...oder wie?

    aber ist hyperniere nicht noch feedback anfälliger?

    welche sind sonst ind der preisklasse erwähnenswert?
     
  17. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.10.05   #17
    Ja
    Nicht zwangsläufig.Auch dieses Mikro kann keine Wunder vollbringen,aber es ist das beste in der Preisklasse,daß sich durchaus mit höherpreisigen Mikros vergleichen kann.
    In der Preisklasse keins.
    Die nächst besten kosten dann schon das doppelt bis dreifache.
     
  18. ichauch

    ichauch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #18
    ja da werd ich mal mit denen reden
    die sehn des vielleicht ein wenn ich sag dass ich mir nicht die anlage welche hauptsächlich sie benutzen aber ich zahl durch schlechte mikros kaputt machen lass...
    mal schaun wies ausschaut mit feedbacks...wenns verzerrt dreh ich zurück und warte auf neue mikros...

    haben zur zeit eh ne recht gute phase wo alle sehr interessiert sind..da gehn schon mal 70€ drinne....

    und anständige kabel wären auch nich schlecht oder? so 7m denk ich

    danke...
     
  19. ichauch

    ichauch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.05   #19
    jetz ist sie da...
    und hat echt nen wunderbaren klang....
    und mi mikros konnte ich einen schon überzeugen...er hat gemeint er würde bis 150€ ausgeben da gibds bestimmt ne bessere wahl als das tgx 58 oder?
     
  20. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 07.10.05   #20
    In die engere wahl könntest Du das Sennheiser e-855 (UVP 170€) nehmen, das derzeit ausverkauft wird (99€).
     
Die Seite wird geladen...

mapping