Limiter???

von DestroyerTM, 15.06.04.

  1. DestroyerTM

    DestroyerTM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 15.06.04   #1
    Hallo,

    ich habe vor einiger Zeit von einem Kumpel ein Limiter-Effektpedal geschenkt bekommen. Die Bezeichnung ist Boss LM-2 Limiter. Wollte das mal heute aus Neugier ausprobieren. Das Teil ist noch aus den frühen 90er und die Bedienungsanleitung gibt leider wenig Auskunft über das was das Teil eigentlich genau macht. Soweit ich das schon selber rausgefunden habe, beschneidet es den Frequenzgang, so dass man bestimmte Höhen einfach rausfiltern kann und das ganze mehr basslastig wird.

    Hört sich ja zuerst nicht schlecht an, doch ist das nicht etwas gefährlich für meinen Amp? :eek: Oder sollte man das Gerät nur in Verbindung mit einer PA-Anlage verwenden? :confused: Wäre nett wenn mir einige von euch hier die genaue Funktion erklären würden.

    MFG
    Tobias
     
  2. Bloodfist666

    Bloodfist666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.04   #2
    :confused: Begrenzt ein Limiter nicht den Pegel? Ich kenne das z.b. von Bassverstärkern, die einen Limiter eingebaut haben, um Übersteuern zu verhindern ..... Oder lieg ich da falsch?
     
  3. Don Petersen

    Don Petersen Produktspezialist DigiTech

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.05
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 15.06.04   #3
    Hallo,

    als Limiter bezeichnet man idR einen HardKnee Kompressor der eine höhere Ratio als 10:1 hat.

    Hardknee bedeutet das die Komprimierung genau am eingestellten Schwellenwert (Threshold) eintritt, während bei SoftKnee Kompressoren die Komprimierung schon unterhalb des Schwellenwertes einsetzt, und am Schwellenwert die volle Kompressions-Ratio erreicht.

    eine Ratio von 10:1 bedeutet, das ein Signal das 10dB über dem Schwellenwert liegt nach der Limitierung nur noch 1dB darüber liegt.

    noch Beispiel:
    Ratio 3:1, Signal vorher 10 dB über dem Schwellenwert, hinterher nur noch 3,3333333333...dB

    vollständige Limitierung erreicht man dann mit der Ratio unendlich:1

    mfg,

    Don
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.143
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 15.06.04   #4
    Eignet sich in erster Linie für cleane Sachen in Verbindung mit nem Chorus davor, man kann so ein bisschen was Richtung Akk.-Gitarre rausholen. Ansonsten wenig Nutzen, außer noch dezent eingestellt beim Recodern um die deftigsten Pegelsprünge speziell bei cleanem Spiel abzumildern und eine bessere Aussteuerung zu erreichen. Aber nicht zu viel, sonst wird's undynamisch, es sei denn genau DAS das soll der Effekt sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping