Limp Bizkit The Truth: Heh ?

von Andrey23, 07.05.05.

  1. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 07.05.05   #1
    Hi.
    Ein Kumpel von mir will dass ich ihm den riff von The Truth beibringe, jedoch schaffe ich es nicht den Riff auf Originalgeschwindigkeit zu spielen:
    Bin ich zu doof, oder hab ich wegen der längeren Spielpause (AMP kaputt)
    das spielen verlernt ?

    Hilfe.

    GP4 Tab hänge ich gleich an:
    Es ist das erste Riff: 12-10-0 usw.
    Rest vom Lied kann ich.

    Wie wird das gespielt ? Ich spiels normal mit downstrokes. Wechselschlag hab ich probiert, klappt aber hier nicht.
     

    Anhänge:

  2. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 07.05.05   #2
    Versteh nicht genau was das Problem ist? Viel kann man da ja nicht falsch machen.. Geschwindigkeit kommt wie immer durch Üben.. Und sowohl Wechselschlag als auch Downstrokes müssten gehen. Üben.. Üben.. langsam anfangen, dann schneller.. zu doof kann man ja nicht sein (hoffe ich)
     
  3. Andrey23

    Andrey23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 07.05.05   #3
    @ Korittke: Hast du auch probiert nachzuspielen ?

    Hab ein Soundsample angefügt:
     

    Anhänge:

  4. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 08.05.05   #4
    Wie lange übst du das Teil denn schon?
    Ich meine mit ausreichend Übung geht alles...also üb doch einfach.
     
  5. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 08.05.05   #5
    Das wichtigste bei solchen pasagen ist ein konstanter wechselschlag. Man neigt leicht dazu sich bei den 0-0 zu verpicken. Einfach langsam 60bpm einmal beginnen den fingersatz zu vereinheitlichen. Dann kommt die geschwindigkeit von allein. METRONOM ganz wichtig bei solchen sachen

    Das soundsample hört sich doch eh schon ganz gut... BTW kewlen sound hast du was für ein equ. spielst du ?
     
  6. Andrey23

    Andrey23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 09.05.05   #6
    Ich habs mit Downstrokes gespielt. Wechselschlagtechnik ist bei mir unter aller sau :mad: . Brauche warscheinlich Unterricht.

    Equipment:
    Siehe Signatur:

    Peavey XXX EFX 40 +
    Yamaha Pacifica 120S

    Überrascht, wie gut eine Pacifica klingen kann ? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping