Line 6 Echopark: Verzögerte Anschlagwiedergabe - Defekt?

von eli72, 29.10.06.

  1. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 29.10.06   #1
    Hallo zusamm'!

    Da über mein Problem nix in der SuFu zu finden war, versuch ich es mal so...

    Ich hab folgendes Problem mit dem Echopark:

    Manchmal gibt es den ersten Anschlag (d.h. den Ton, den ich auf der Saite anschlage, ich weiß nicht, wie ich es sonst nennen soll...) um einige Millisekunden verzögert wieder.

    Schon klar, dass es sich um ein Delay (also um einen Effekt, der die angeschlagenen Töne nochmals verzögert wiederholt) handelt, aber so kann das ja nicht im Sinne des Erfinders gewesen sein, oder? Der erste Anschlag muss doch zeitgleich zu hören sein, wenn nicht, bringt mich das völlig aus dem Konzept und aus dem Timing.

    Mir scheint es, als passiere das nur, wenn der Mixregler dreiviertel bis voll auf Anschlag ist, im Bereich davor tritt das Problem nicht auf.

    Wäre klasse, wenn sich jemand mit dem Teil so gut auskennt, dass er mir sagen kann, ob das ein Defekt oder einfach normal ist.

    Herzlichen Dank und Gruß

    Eli72
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.10.06   #2
    das ist vollkommen normal. der mix-regler ist bei 12uhr auf einer 1:1-einstellung, d.h. das delaysignal und das normale signal sind etwa gleich laut. alles was über 12 uhr geht, sorgt dafür dass das delay lauter wird als das ursprüngliche signal, bei vollausschlag des reglers wird das originalsignal fast komplett ausgeblendet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping