Line 6 EX-1 Expressions Pedal - Alternative?

von Chaos-Black, 06.07.08.

  1. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 06.07.08   #1
    Hey Leute,
    ich bin auf der Suche nach einer preisgünstigeren Alternative zum Line 6 EX-1 Exprssion Pedal. Hat da vlt jemand ne Idee? Ich meine, so unterschiedlich können die Pedale ja auch alle nicht aufgebaut sein... und 65€ is doch ganz schön happich für ein plastik Pedal...

    Liebe GRrüße

    Alex
     
  2. smörebröt

    smörebröt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
  3. macsom

    macsom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    21.09.13
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 07.07.08   #3
    Ich glaube, die zwei Teile sind nicht das, was er sucht.
    Das Line6-Pedal dient ja dazu, spezielle Effektparameter zu verändern und nicht nur die Lautstärke (nebenbei gesagt kosten gute Volumenpedale auch weitaus mehr).
    Viele Geräte lassen sich ja mit Pedalen von anderen Herstellern kontrollieren, angeblich gibt es aber bei Line6 Probleme damit. Soweit ich weiß, nehmen deren Effekte wirklich nur die hauseigenen Footcontroller bzw. Expression-Pedale.
     
  4. suamor

    suamor Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Südwestdeutschland
    Zustimmungen:
    149
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 15.03.09   #4
    Hmm, auf der FAQ-Seite von Line6 steht da aber was anderes:
    <zitat>
    Was für ein Pedal eignet sich als ‘externes Pedal’?

    Wir empfehlen das Line 6 EX-1 für alle Line 6-Geräte. Wenn du kein EX-1 findest, benötigst du ein Pedal mit einem 10k-Potentiometer.
    </zitat>

    http://de.line6.com/support/faq.html

    Zwei Sachen sind daran interessant: Das EX-1 scheint für alle Line 6-Geräte geeignet zu sein (dazu habe sonst nirgendwo im Netz eine Aussage gefunden)
    Und zweitens natürlich das 10k-Poti-Pedal. Vielleicht gräbt ja jemand aus der Anleitung weitere Details aus (EX1 Anleitung scheint nicht auf der Line 6 Homepage zu sein).

    Interessant wäre zu wissen, ob das mal jemand gemacht hat ;)

    Gruß,

    Reinhard
     
  5. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 15.03.09   #5
    Hab seit kurzem ein Boss FV-500L, das ist sowohl als Expressionspedal als auch als Volumenpedal einsetzbar. Ich werd es bei der nächsten Probe mal an mein Line 6 FM4 anschließen und ausprobieren ;)

    Liebe Grüße
    Alex
     
  6. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 18.03.09   #6
    Ich habe neulich in einem Musikladen verschiedene Expressions-Pedale anderer Hersteller (ROLAND, BOSS, ZOOM, MOOG) am FBV-Shortboard ausprobiert, keines hat funktioniert. Allerdings lagen mir nur Pedale vor, die einen Stereo-Stecker haben.

    Eventuell bringt es etwas, deren Stecker gegen einen Mono-Stecker zu ersetzen. Dazu bräuchte man jedoch die Steckerbelegung des Line 6 Pedals. Hat jemand einen Tipp, wo die zu finden ist?
     
  7. suamor

    suamor Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Südwestdeutschland
    Zustimmungen:
    149
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 18.03.09   #7
    Gelesen habe ich, daß der Line6 Standard-CAT-5-Kabel zur Verbindung verwendet. Viel mehr steht auf der FAQ Seite leider nicht.
    Im Line6 Forum gibts Threads mit Hinweis zu dem Thema:
    http://www.vettaville.net/Vetta 2.5 Wireless.pdf (offizielle Doku)

    Im deutschen Forum habe ich noch gefunden:
    http://www.line6forum.com/phpBB2/vi...postorder=asc&highlight=rj45+belegung&start=0

    Ist zwar alt, aber ich glaube kaum daß grundlegend etwas verändert wurde.
    Scheint also eine digitale Lösung zu sein.

    Die Midi-Befehle sind in diversen POD Anleitungen im Anhang zu finden, aber auf der Doku line6 Seite gibt es beim Pro auch eine sehr gute separate Doku dazu.

    Leider ist das Bild im Archiv vom obigen Thread verschwunden, ich werde da mal nachfragen.

    Gruß,

    Reinhard
     
  8. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 18.03.09   #8
    Hm, CAT5 ist doch nur die Qualitätseinstufung des Netzwerk-Verbindungskabels zwischen Shortboard und angeschlossener Soundeinheit (Verstärker, POD etc.). Shortboard und Expressionspedal werden aber mit einem Mono-Klinkenkabel miteinander verbunden.

    :confused:
     
  9. suamor

    suamor Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Südwestdeutschland
    Zustimmungen:
    149
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 18.03.09   #9
    Argh, hier scheint definitiv ein Problem zu sein: Das EX-1 ist ein Pedal für Klinke, und viele POD-Geräte haben aber einen RJ45 Pedalanschluß! Demnach ist die Aussage wohl auch nicht korrekt, daß jedes Gerät mit Pedalanschluß das EX-1 untertützt.. beim POD-XT wohl dann nicht :(
    Meine Angaben beziehen sich auf den Variax-Anschluß, der auch beim POD-XT dabei ist. Wow, lange gesucht endlich gefunden:

    http://line6.com/community/docs/DOC-3278

    <zitat>
    Q: What are the specs for the Line 6 EX-1 Expression Pedal?

    A: The Line6 expression pedal is a passive 10K ohm mono linear taper pot, using a standard 1/4 inch mono instrument cable.
    </zitat>

    Außerdem: http://www.line6forum.com/phpBB2/viewtopic.php?t=2918
     
  10. schinkenananas

    schinkenananas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    374
    Erstellt: 26.08.10   #10
    Ist ja nun schon eine Weile her, dass hier das letzte Mal gepostet wurde. Ich möchte den Thread nun wieder ein wenig aufleben lassen, weil mich die Angelegenheit gerade aktuell interessiert. :)

    Hat jemand mittlerweile Erfahrungen gemacht, welche Pedale noch als Expression-Controller am M9 oder M13 funktionieren? Das Ernie Ball VP Jr 25k Ohm soll da ja gute Dienste tun. Ich persönlich werde es mal mit einem Bespeco VM 12L (mono, 20k Ohm) probieren und in näherer Zukunft berichten.
     
  11. Deul

    Deul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 27.08.10   #11
    Tach zusammen,

    an meinem M13 habe ich zwei Pedale angeklemmt. Ein ausgeschlachtetes Dunlop Wah und noch so nen NoName Plastikbomber. Bei Conrad hab ich mir für ein paar Euro 10K Potis mit Stahlachse zugelegt und eingebaut. Meine Pedale kosteten zusammen inkl Umbau keine 30 Euro und Bastelspaß hatte ich ebenfalls.... *LOL* :D

    Greetz Deul
     
  12. schinkenananas

    schinkenananas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    374
    Erstellt: 28.08.10   #12
    Jo... wenn man selber das handwerkliche Geschick zum Basteln hat, dann ist das schon fein. :great: Geht mir allerdings leider völlig ab. :o
     
  13. Isma Gudjez

    Isma Gudjez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.09
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    486
    Erstellt: 31.08.10   #13
    An meinem shortboard kann läuft das Crybaby von Dunlop problemlos.
     
  14. Charvelniklas

    Charvelniklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    374
    Erstellt: 30.03.11   #14
    Mach das - aber ich glaube, dass es nicht funktioniert. Ich hatte mal das 500-L, habs aber dann gegen das 500-H ausgetauscht, weils für meinen Anwendungsbereich das richtige war. Ich weiß nicht, welches von beiden ich als Expressionpedal am Pod XT Live getestet habe, aber ich erinner mich, was es gemacht hat, wenn man es z.B. als Volumepedal benutzen wollte (die Funktion des Expressionpedals muss man ja im Gerät einstellen): Bei Pedal auf 0% war der Ton aus. Bei 100% auch! Nur bei schätzungsweise 50% kam das volle Signal aus dem Pod raus. Fragt mich nicht wie das kommt :D Von daher konnte ich es nicht als Expressionpedal einsetzen, was mir insofern egal ist, als dass ich das Pod-interne Pedal für solche Sachen nehmen kann...
     
Die Seite wird geladen...

mapping