Line 6 Floorboard

von Chrischtoph, 10.02.04.

  1. Chrischtoph

    Chrischtoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    29.09.13
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 10.02.04   #1
    Hallo erstmal!

    Ich hab grade was vom Line 6 Floorboard gehört, und da sin´mir paar fragen aufgetaucht!

    1. Sehe ich das richtig, dass das ein Effektgerät ist. Mit welchen anderen Geräten ist das zu vergleichen? (Boss GT6, o.Ä., oder ist das was ganz anderes?)

    2. Ich habe gelesen, dass man mit dem irgendwelche Effekte eines "digitalen Amps" an und ausstellen kann! Was ist denn ein "digitaler Amp"? Ist der zwingend erforderlich?

    3. Welche Effekte hat denn so ein "digitaler Amp"

    4. Oder kann ich das Board mit dem Line 6 POD (glaub so heißts) laufen lassen? Würde sich das rentieren, wenn ich während den Liedern Sound umstellen muss, (für soli etc, bin der einzige Gitarrist in der Band => mehr arbeit mit sound, da pegelschlampe sowieso keine ahnung hat ;) )
    oder bin ich da z.B. mit dem Boss GT6 besser beraten.

    Ich habe ein Korg ax1500g, bin aber nicht so ganz glücklich damit. Für den Bühneneinsatz suche ich was besseres. Ich trau den Plastikschaltern nicht so ganz :? !

    Wie teuer kommt das Teil? Und wenn ich was dazu brauche (Außer Gitarre), um dieses Ding "betreiben" zu können, wieviel werde ich da investieren müssen?

    Fragen über Fragen!! Hope you can tell me!! thx!

    Christoph
     
  2. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 10.02.04   #2
    Mit dem FB4 oder dem großen Floorboard kann den POD oder POD 2.0 steuern... Das Floorboard selber hat keinen Effekt. Der POD oder eher gesagt die POD Familie sind Effekte mit einer Ampsimulation. Deswegen ist ein POD eine Art digitaler Amp... Der Flextone und Konsorten von Line6 kommt dem natürlich etwas näher ;)

    Ein POD ist auch Midifähig und kann z.B. auch mit dem FBV1010 von Behringer oder mit einem Roland MidiBoard angesteuert werden... habe ich zumindest gehört ;)

    Das große Line6 Floorboard kostet neu etwa so viel wie der POD selber ;) Das Behringer Teil liegt so um die 130,- Euro ;)

    Ich selber habe POD 2.0 und das große Floorbaord und bin sehr damit zufrieden... siehe in meiner Sig das GuitarGeekProfile ;)
     
  3. Chrischtoph

    Chrischtoph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    29.09.13
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 10.02.04   #3
    Aha! Danke für die Antwort!
    Muss mal drüber nachdenken! :rolleyes:
     
  4. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 10.02.04   #4
    Das Floorboard ist kein Effektgerät, amit kannst du nur deinen POD, Flextone, ... mit steuern, ist im prinzp nur ne spiezielle Midi-Leiste

    cu Direwolf
     
Die Seite wird geladen...

mapping