line 6 pod 2

von squarefreak, 17.11.04.

  1. squarefreak

    squarefreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.09
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.04   #1
    hi könnt ihr mir einiges zu diesem teil sagen ??? ich wollte es mir vielleicht holen da es ganz gut klingt und ich kein bock ´hab mir 3-4 pedalsounds von boss zu kaufen das wäre mir zu teuer was haltet ihr davon ??? :confused:
     
  2. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 17.11.04   #2
    Der Line6 Pod ist ein Ampsimulator. Er simuliert Amps und Boxen, um zB direkt in eine PA oder einen Recoder fahren zu können. Außerdem hat er so als Bonus auch noch ein paar Effektchen dabei.

    Wenn du sagst, du möchtest dir das Bodentreter (Effekte) kaufen sparen, dann ist es der falsche Weg, dafür brauchst du einen Multieffekt, keinen Ampsimulator(mit ein paar Effekten).
     
  3. p_schmitzi

    p_schmitzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.04   #3
    also der pod 2.0 ist meiner meinung nach ein ziemlich geiles teil!
    du hast, wie schon erwähnt, die möglichkeit verschiedene amps zu simulieren; die effekte vom pod find ich eigentlich auch ganz gut - es bietet dir ziemlich viele möglichkeiten - vorausgesetzt du nimmst dir mal zeit setzt dich vor das ding und bastelst ein bisschen herum...
    mfg peter
     
  4. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 17.11.04   #4
    Klar kann man mit den Effekten was anfangen, aber wer einen Lastwagen will, kauft sich auch keinen Ferari, wenn der eine Anhängkupplung hat...
    Es kaufen sich auch wenige Leute einen MicroCube, um ihn an einen Amp anzuschließen und nur die Effekte zu verwenden, wäre blödsinnig irgendwie.

    Viele Möglichkeiten... naja, die Grundeffekte sind dabei, aber die Einstellungsmöglichkeiten und vor allem die Kombinationsmöglichkeiten sind bescheiden (warum auch, ist ja kein Multi).
     
  5. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 29.01.05   #5
    Wollte wegen der simplen Frage keinen extra Thread aufmacht, daher grab ich den einfach nochmal aus. :p
    Hat das POD 2.0 eigentlich n Metronom oder sogar nen Drumcomputer??
     
  6. Savatage

    Savatage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.05   #6
    Was verstehst du denn jetzt genau unter nem MultiFX im Gegensatz zum POD?? Nur weil der 2.0 Simulationen einsetzt? Die Sounds von der POD Serie sind extrem geil und zudem top simuliert, da bekommt man wirklich alles. Außerdem bietet dir Line6 einen super support, um den POD auch am PC einzusetzen und damit sehr einfach aufnehmen zu können.

    Es muss doch nicht immer ein Multi mit Röhre sein wie das Tonelab SE. Aber vielleicht kannst du noch auf den POD xt sparen, dann hast du wirklich ausgesorgt.
     
  7. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 29.01.05   #7
    Was macht den das PodXT besser? Ist die Quali der Sounds besser oder sind es einfach nur mehr???
     
  8. Savatage

    Savatage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.05   #8
    Der xt ist der erweiterte 2.0 POD, er bietet dir mehr amp und boxen modelle und mehr Effekte in Sachen Stomp Boxen, Mods und Delays.
    Besonders schön beim xt find ich das LCD Display, dadurch hast du ein besser strukturiertes Menü, du drückst einmal auf "Edit" und gehst einfach mit dem Drehknopf durch die Menüeinstellungen, was das total übersichtlich macht und du verstehst was gerade abgeht, außerdem kannst du deinen Sounds auch Namen geben :great:

    Der USB Ausgang ist eigentlich das tolle am xt, du hast auch den guitarport intergriert, wodurch du auch die guitarport software nutzen kannst, um deine Sounds am PC zu bearbeiten, neue Sounds aus der riesigen Custom Tone Bibliothek im Netz runterzuladen und backups deiner Sounds zu machen. Das digitale Aufnehmen über USB ist auch top.

    Mit dem xt kannst du auf jeden Fall alle erdenklichen Sounds erzeugen, und dass auf 128 Speicherplätzen. Line6 wird leider oft als digitale Scheisse dargestellt, aber die xt sounds sagen mir zu wie keine anderen, und der Preis ist auch noch okay!
     
  9. Nav

    Nav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    29.01.06
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 29.01.05   #9
    Ich schließe mich dieser Einschätzung an. Ich habe auch einen PODxt und der 0wned.
     
  10. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 29.01.05   #10
    Hat hier jemand n paar selbstgemachte Soundfiles?
     
  11. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 29.01.05   #11
    Ich dachte, es wäre deutlich genug gewesen...

    Multieffektgerät: Viel-Effektgerät, viele Effekte. Es geht um die Effekte.

    Ampsimulator: Simuliert Amps. Es geht um Nachahmung von Verstärkern (Als Bonus dabei: ein paar Effekte).


    Ich besitze POD und bin sehr glücklich damit, ich komm damit an meinen Sound schon etwas nahe.
     
  12. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 29.01.05   #12
    Ich hab nen Pod pro .. is der 2.0 in 19"... Die Effekte sind wunderbar.. denn ich benutz nur die und keine Amp Simulationen, da detr Sound meines Amps genau der is den ich will.. Die Effekte sind wunderbar, is alles da sogarn Rückwärtsecho.. also warum sollte man das Ding nich als Multi FX benutzen ??
     
  13. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 29.01.05   #13
    Weil vom normalen 2er ausgegangen wurde, der hat zwar auch keine schlechten Effekte an Bord, aber:

    * nicht frei kombinierbar, nur bestimmte Kombinationen.
    * tw. wenig Einstellungsmöglichkeiten, und die vorhandenen sehr unkonfortabel erreichbar. Tw. nur über Midi (Wah).

    Man gibt sein Geld vor allem für die Ampsimulationen aus, und wenn man die nicht braucht, warum soll man sie kaufen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping