Line 6 POD und Co.

von ASSI, 05.10.04.

  1. ASSI

    ASSI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.04
    Zuletzt hier:
    29.03.05
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.04   #1
    Wisst ihr was sich nicht verstehe, bin im Effektzeugs noch ein kleiner anfänger, darum bitte verständlich erklären und jetzt zur frage.
    Bei musikservice auf Effekte stehen ja immer so tipps wo z.b. steht: Bodentreter haben den nachteil, wenn man schnell den sound wechseln will muss man mehrere schlater treten und ggf noch schalter umstellen.
    Aber wenn ich so ein Multiekketkgerät sehe sind da ja nicht gerade viele Treter und bei manchen auch gar keine, wie soll man da schneller den sound wechseln können, weil teilweise sind ja nur schalter da, wie das line 6 oder so ein vox und wenn man da den sound wechseln will ist das doch sicher umständlicher die schalter zu drehen als auf so ein effekt zu treten? Hoffentlich ihr könnt das Problem so einigermäßen verstehen :great:
     
  2. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.10.04   #2
    Also folgendes :

    Es gibt sogenannte Umschaltzeiten . Die entstehen wenn du zwischen Programmen wechseln willst oder in den Bypass schlaten willst - wobei die bei jedem Multikulli anders sin , bei dem Line 6 kannst du dir noch extra ein Pedal dazukaufen dann kannste da auch schnell wechseln
     
  3. Metallic

    Metallic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 05.10.04   #3
    Beispiel:

    Gitarre<--->BOSS MT-2<--->BOSS EQ<--->CHORUS<--->DELAY<--->AMP

    Wenn du jetzt einen reinen MT-2 Sound haben willst musst du erst alle anderen Sachen "austreten"

    Gitarre<--->Multi-FX<--->AMP

    Hier kannst du die ganzen Sachen abspeichern und sozusagen auf einen einzigen Schalter legen, der in diesem Beispiel den Namen "MT-2 Sound" haben könnte, Wenn du jetzt innerhalb einer Sekunde wieder alle zusammen brauchst, tritts du einfach auf den Button "Alles" und du hast wieder den Ausgangssound.

    Ich hoffe du verstehst was ich meine...
     
  4. Puerum

    Puerum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    28.02.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.04   #4
    Bei denen Multieffekten ( wie zB Line 6 POD ) wo du keine "fußschalter " siehst kann man bzw muss man wenn man solche dinge live benutzen will externe fußschalter dazukaufen ( midiboards ZB) Vorsteil ist, man kann zB mehrere Geräte miteiner Fuß(midi-)leiste steuern...

    Gruß, Julian
     
  5. ASSI

    ASSI Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.04
    Zuletzt hier:
    29.03.05
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.04   #5
    wow, Metallica hatt es so erklärt das ich es verstehe super :great: .
    aber man kann auch ein paar bodentreter mit zusätzlich einem multieffektgerät noch betreiben oder?
    LIne 6 soll ja nicht so übel sein, bloß bis jetzt war mir immer klar ich trete wo drauf und dann hab ich den effekt drin und als ich das line 6 gesehen habe so ganz ohne fußschalter, könnt ich mir nie vorstellen so auf die schnelle effekte zu verstellen, weil ich halt immer gedacht hab ich muss das ding in die hand nehmen und da an den schaltern rumdrehen :o
     
  6. ASSI

    ASSI Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.04
    Zuletzt hier:
    29.03.05
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.04   #6
    oh sehe gerade heißt ja metallic und nicht metallica, dass logo hatt mich zu sehr beeinflusst, sorry :rolleyes:
     
  7. Metallic

    Metallic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 05.10.04   #7
    Tja der Nick war vergeben...

    Natürlich kann mann das machen. wenn z.B immer mit einem Noisegate spielst, aber immer eine andere Verzerrung brauchst, dann kannst du dass Natürlich auch so antworten:

    Gitarre<--->Multi-FX<--->Noisegate<-->AMP

    Da gibt es keine Grenzen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping