Line 6 Spider II 112

von kevboy182, 15.03.04.

  1. kevboy182

    kevboy182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    8.09.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #1
    servus,hab mal ne frage zu dem line 6er

    also ich spiele in einer band und werde ihn auch für kleiner gigs brauchen:

    1.wie is der sound?
    2.erzeugt er auch gscheid druck?
    3.effekte ok?
    4.pedal dabei um effekte umzuschalten?

    ---kann er mit einem peavy bandit mithalten???

    danke im vorraus! mfg
     
  2. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #2
    er hat auf jeden fall ein paar gute sounds auf lager. geht aber eher in die "böse" richtung, sprich metal :twisted:

    es is soweit ich weiß ein schalter dabei mit dem du die ersten 4 presets abrufen kannst, d.H. du kannst auch die effekte zuschalten
     
  3. Poison

    Poison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #3
    Hi, ich wollt mir den auch mal für unseren 2 Gitarristen kaufen. Er ist halt saubillig und dafür gar nicht mal so schlecht. Aber ich würde dir davon abraten. Diese ganze Modeling-technologie schreitet so schnell vorran wenn du den Amp mal in 10 Jahren verkaufen willst kriegst du nix mehr drum. Kauf dir lieber nen anständigen gebrauchten Amp da haste echt mehr davon. wenn du den mal in 10 Jahren wieder verkaufen willst kreigst du immer wieder dasselbe Geld was du ausgegeben hast und du hast 10 Jahre nutzen davon gehabt. Und wenn du Effekte willst kauf dir noch ein günstiges Effektgerät dazu das reicht erst mal. Ich habe auch 8 Jahre über ein Zoom 505 gespielt und auch viele Auftritte damit gemacht. (damals hatt ich halt net viel Geld). Von dem Peavey würd ich dir net direkt abraten aber ich find den Sound nicht so toll. Besser ist da ein H&K blue oder silver oder ein Marshall valvestate das ist immer noch guter Standart.
     
  4. Poison

    Poison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #4
    Hi, ich wollt mir den auch mal für unseren 2 Gitarristen kaufen. Er ist halt saubillig und dafür gar nicht mal so schlecht. Aber ich würde dir davon abraten. Diese ganze Modeling-technologie schreitet so schnell vorran wenn du den Amp mal in 10 Jahren verkaufen willst kriegst du nix mehr drum. Kauf dir lieber nen anständigen gebrauchten Amp da haste echt mehr davon. wenn du den mal in 10 Jahren wieder verkaufen willst kreigst du immer wieder dasselbe Geld was du ausgegeben hast und du hast 10 Jahre nutzen davon gehabt. Und wenn du Effekte willst kauf dir noch ein günstiges Effektgerät dazu das reicht erst mal. Ich habe auch 8 Jahre über ein Zoom 505 gespielt und auch viele Auftritte damit gemacht. (damals hatt ich halt net viel Geld). Von dem Peavey würd ich dir net direkt abraten aber ich find den Sound nicht so toll. Besser ist da ein H&K blue oder silver oder ein Marshall valvestate das ist immer noch guter Standart.
     
Die Seite wird geladen...

mapping