Line 6 Spider II - Gut für Metal?

von Schrat, 04.04.04.

  1. Schrat

    Schrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.04   #1
    Was haltet ihr vom Line 6 Spider II (120 Watt)?
    Ist er für metal geeignet oder bekomme ich für den Preis 379 Euro was besseres in dieser Richtung?
    Achso, waere schön wenn jemand schreiben könnte ob er hybrid oder solidstae ist?
    thx
     
  2. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 05.04.04   #2
  3. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.04   #3
    Man kann mit dem Line 6 so fast alles spielen, da er so vielseitig ist! Du wirst aber nicht die ultimative Metalzerre raushloen können, da er halt digital ist!! Er klingt meiner Meinung nach etwas zu dünn und steril!


    Deshalb ist der Sound auch nicht unbedingt der Geschmack eines jeden!! Du solltest am Besten mal in einen Laden fahren und den neben ein paar anderen Amps antesten und alle Soundmöglichkeiten mal ausprobieren und dann entscheiden, ob ein Sound für dich dabei ist!!

    MFG

    B_8_B
     
  4. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 05.04.04   #4
    also ich fand die zerre aus dem teil echt beeindruckend! fand ich echt klasse was man so aus nem digiamp zaubern kann. für metal reicht das meiner meinung nach alle mal. damit kommt man auch an KoRn ran, die ja schon echt böse sounds haben!
     
  5. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 06.04.04   #5
    An Mick#7
    Und Slipknotsound wirst du auch bald mit Line6 hinbekommen, denn Slipknot sind von Mesa auf Line6 umgestiegen. :D
     
  6. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 06.04.04   #6
    ..das soll hoffentlich nen witz sein, keiner der nen paar endorsementkarrieren kennt, weis das das nicht ernstzunehmen ist.
    endorsementverträge sagen nichts über tatsächlich gespielte amps aus.
    ich denke die wenigsten metalbands würden freiwillig line6 spielen.

    zum thema:

    zumindest der alte spider hat sich unter benutzung der clean-models recht gut mit bodentretern vertragen. wenn dir also der sound nicht metalig genug ist, kannste mit nem bodentreter deiner wahl nachhelfen... :rolleyes:
     
  7. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 06.04.04   #7
    das mit slipknot wes isch! :)

    Aba ich werd mir torztdem kein line6 gerät kaufen :)
    mein name is auch schon etwas älter. trotzdem hör ich die gerne ;)

    der spider 2 issn super allrounder und für den preis der hammer! ich würde ihn nehmen :)
     
  8. Schrat

    Schrat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.04   #8
    na weil den relativ viele spielen, der aber immer noch sich nicht richtig gegen die großen durchsetzen konnte, ich glazube ben moody von evanscence oder so spielte den
     
  9. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 07.04.04   #9
    ich wollt mir ihn auch zuerst holen find aber die metal zerre zu dünn.Würd nen Dod death metal disotion dranhenken dan klingt es sicher geil.sonst ist das teil voll in ordnung.
     
  10. Os Nasale

    Os Nasale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.04   #10
    Ich habe den heute mal angespielt und war ehrlich gesagt nicht so begeistert. Die Amp-Modelle gefielen mir im Sound kaum und der Drive-Regler scheint mir doch sehr "unnatürlich" in der Bedienung zu sein, ich hatte selten das Gefühl, das zu bekommen, was ich wollte. Ich habe nun auch nicht so lange am Sound rumgespielt, aber der daneben stehende Flextone III gefiel mir selbst mit Modellen vom selben Amp (Dual Recti) wesentlich besser (was ich verwunderlich fand, da es ja der selbe Hersteller ist)
    Metal kann man mit einem Spieder II sicher ganz gut spielen, aber mir ist die Zerre zu undifferenziert.

    BTW: In der aktuellen Gitarre und Bass ist ein sehr ausführlicher Test, der dir alle Informationen bringt, die man so erwarten kann. Das Testergebniss ist allerdings, wie für die Zeitschrift typisch, nicht alzu kritisch.
     
  11. Cork

    Cork Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    16.01.05
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.04   #11
    Hiho,

    also ich war auch auf amp-suche und habe den Spider-II ins Auge gefasst. Als ich ihn jedoch dann angespielt habe, kann ich nicht behaupten, dass er schlecht war, allerdings hat er mich auch nicht sonderlich beeindruckt.
    Daneben stand dort noch ein Flextone-III. Kurz umgestöpselt, angemacht und dann war da gleich ein "Aha-Effekt". Die Sounds waren gleich viel runder und dynamischer. Ich hätte nie geglaubt, dass ein Digi-Amp so gut klingen kann.
    Und obwohl ich gar nicht so viel Geld ausgeben wollte, bin ich jetzt stolzer Besitzer eines Flextone-III-xl.
    Ich empfehle ganz klar, ´ne Ecke länger zu sparen und den Flex mal AUF JEDEN FALL ANzuTESTEN. Die Entscheidung wird danach wohl eindeutig sein.
    Wie gesagt, mit dem Spider macht man sicherlich keinen Fehler, aber der Flextone ist eine Steigerung, die man nicht so erwartet.

    cu Cork
     
  12. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 08.04.04   #12
    Wieviel musstest du dafür abdrücken?
     
  13. Os Nasale

    Os Nasale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.04   #13
    Das ist ja eben der Witz an der Sache: So viel teurer ist der Flextone relativ gesehen gar nicht. Ich bräuchte zwar eigentlich wirklich dringend einen neuen Amp und als Schüler hat man die 250?, die der Flextone in der Plus-Version (die wäre wohl meine Wahl) im Vergleich zu einem Spieder II 2x10" mehr kostet auch nicht mal so eben aus dem Ärmel geschüttelt, aber das ist es glaube ich wert.
    (Hier in Köln ist der Plus bei 633?)
     
  14. Cork

    Cork Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    16.01.05
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.04   #14
    Hallo,

    ich hab nen Flex-III-xl mit nem FBV-Shortboard(kann ich nur empfehlen) durch Zufall und mit viieeel Glück für kompl. 660,-€ bekommen.
    Nen Flex-III bekommt man so ca. ab 565,-€ (mono).

    cu
     
  15. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 09.04.04   #15
    Scheinbar kein schlechter preis.Werd ich definitiv auch mal anchecken.
     
  16. MKXG2003

    MKXG2003 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    12.10.04
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.04   #16
    Vielleicht mal eine andere Info am Rande!
    Line6 macht keine Endorsementverträge und wirbt auch nicht mit Künstlern.
    Es gab noch nie eine Werbeanzeige mit einem "Artist" sondern immer nur mit den Produkten.
    Jedoch hat fast jeder der Profis irgendwelche Teil im Betrieb.

    Der Spider ist vom Sound sehr vielseitig uns modern.
    Metalsounds findest Du zur Genüge. Mein Favorit ist "Metal" und der "Insane" mit reduziertem Gain.

    Grüße und viel Spaß
     
  17. Rune Walsh

    Rune Walsh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    19.02.06
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.04   #17
    Jein, also auf der Musikmesse hat Marcus "Errorhead" Deml aber ziemlich eindrucksvoll für Line6 geworben, nicht dass es negativ wär, ich fands mit die geilste Gitarren- und Amppräsentation auf der Messe überhaupt.

    Btw. ich habe mir kürzlich einen Spider II 212 bestellt, müsste die Tage bei mir ankommen, wenn jemand will kann ich dann gerne ein paar Soundfiles zur Verfügung stellen.
     
  18. Os Nasale

    Os Nasale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.04   #18
    Unabhängig davon, wie du es nennst, dass hier Spider II ist ja wohl Endorsement at its best.
     
  19. eL Tomo

    eL Tomo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.04   #19
    wenn du dir für 379 € den spider II topteil kaufen kannst, und du suchst noch was zum vergleichen, dann schau dir mal den

    ---> Marshall MG100HDFX 100 Watt Gitarrentopteil mit DFX <---

    an ! echtn hamma ding, und damit kannste bestimmt metal spielen! sogut wie alle marshalls haben die veranlagung, metalsond herzugeben!!! also schau dich mal um, informationen gibt es im internet genug davon!


    ich hoffe ich konnte dir wenigstens ai bissl weiterhelfen !

    PS: das topteil von marshall kostet nur 10 € mehr als das line6


    mFg
     
  20. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.04   #20
    das mit den metalsounds bei marshalls will ich mal stark bezweifeln :rolleyes:
    ich mein sicher kriegst auch recht fette sounds hin, aber marshall is net grad die referenz für metalsounds...
    außerdem find ich den MG nicht besonders gut, zu steril und so. aber das hab ich eh schon desöfteren gepostet ;-)
    wenn du nen guten und günstigen amp für metal suchst -> siehe signatur
     
Die Seite wird geladen...

mapping