Line 6 Spider II

von Raffl, 04.06.04.

  1. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 04.06.04   #1
    Isch wollt mal fragen wie sich der Line 6 Spider II 212 so richtung Rock anstellt (is die zerre und die andern effekte dafür brauchbar?)...
    Hätt jemand von euch en Klangbeispiel parat, weil ich in nächster zeit watscheins net zum antesten komm... un die Meinung ja relativ geteilt is, die meinen dünn und steril, wenig durchsetzungskraft und so, die andern wiederum dass der voll druck macht... da komm ich net ganz mit, deswegen wär vielleicht gut wenn jemand Soundbeispiel posten könnte :rolleyes:

    Was sinn eigentlich gravierende unterschiede zum flextone III, weil nur aus den technischen daten werd ich einfach net schlau...

    Danke schonmal,
    Tschüdelidüdel
    Raffl
     
  2. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 04.06.04   #2
    wir ham schon mindestens 5 threads über den spider benutzt doch aller erst mal die SuFu!!! Kann doch nicht sooo schwer sein...

    Der spider ist gut für den preis und schluss^^ :)

    soundbeispiele gibts auf line6.com!

    da stehen auch alle unterschiede zum flextone^^
     
  3. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 04.06.04   #3
    Dass er gut für den Preis is hab isch auch gelesen und den rest auch, aber da war halt auch nix genaueres, un eigentlich war ich ja am meisten auf die hörbeispiele aus, also danke für den link!
    falls noch jemand was zur angeblisch schlechten durchsetzungskraft oda so sagen kann wärs natürlisch prima...
    Abba bei den unterschieden zum Flextone III seh ich zwar lauter zahlen un namen hab aber keine ahnugn was wirklich wichtige unterschiede sinn, auch klanglich... weil ich bin halt nur ein Fisch...

    Yo, gruß aus pfalz

    Raffl
     
  4. metalgear98

    metalgear98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    12.08.09
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 04.06.04   #4
    Also: Ich besitze einen Spider II 212 und bin hochzufrieden damit. Ich spiele in einer Hard Rock/Metal Band und bis jetzt hat der Sound immer gut gepasst. Schlechte Durchsetzungskraft??? Inwiefern?? Unser zweiter Gitarrist hat ein Half Stack und ich hatte noch nie Probleme da mitzuhalten. Der Spider wird ab der Mitte des Reglers so laut, dass dein Nachbar keine Freude haben wird. Ist also auch bühnentauglich. Also ich finde den Sound absolut nicht dünn, aber das ist geschmackssache und dass es kein Röhrenamp ist, wurde auch schon des öfteren gesagt. In der Preisklasse zählt der Spider II allerdings zum Besten.

    /mg/
     
  5. echopark

    echopark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 04.06.04   #5
    also ich habe den spieder 2 und ich muß sagen für den preis denk ich mal das es einfach nichts besseres gibt.
    am anfang wie ich ihn mir gekauft hatte war ich überhaupt nicht zufrieden, da mein großes problem das ich hatte den sound meiner vorstellungen zu bekommen.heute ein halbes jahr später, siehts anders aus. mann lernt mit den vielen ampmodels umzugehen und bekommt auch mehr gefühl bei der EQ einstellung der diversen amp-models.so bekomme ich jetzt so ziehmlich jeden sound hin den ich mir möchte.
    ob mesa rectifilter channel für hoch verzehrte sache, grungig wie nirvana oder etwas cleaner sachen , bekommst du alles spitze hin und klingt finde ich wirklich gut.
    (du hast viele amp-models von vox, fender, marshall, mesa )
    für rock ist der sicher sehr gut geeignet, villeicht nicht ganz so optimal für alle eingefleischten metalfans.
    zu der aussage das er etwas dünn klingt.naja, beim mesa amp-model
    (rote diode metal) sollte mann die bässe weit aufdrehen und trebel etwas zu zurücknehmen, dann klingt er wirklich genial.

    nochmals, ich kann ihn nur empfehlen, klar gibts viel besser verstärker aber nicht um den preis(denk ich mal :-) ).

    soundbeispiele gibt es hier:
    http://www.line6.com/spiderII/hear.html

    mfg
    echopark
     
  6. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 04.06.04   #6
  7. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 04.06.04   #7
    Ab welcher Preisklasse gehn dann wieder wirklich bessere Amps los?
     
  8. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 04.06.04   #8
    neu oder gebraucht (preis)?
     
  9. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 04.06.04   #9
    sag ma neupreis damits fair is... *g*
     
  10. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 04.06.04   #10
    ich denke bei einem neuen combo 555 € aufwärts, z.B Fame Tube 84 mit · 50 Watt
    · 2 Kanäle
    · 1x 12“ Celestion Vintage 30
    · 4x EL 84/ 2x ECC 83
    · Effektweg
    555 €
     
  11. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 04.06.04   #11
    Oda andersrum, rein theoretisch würd der line 6 für ne kleine unbekannte regionalband mit kleinen gigs also 20-30 Leute an genurtagsfeier oder sowat reichen?
     
  12. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 04.06.04   #12
    auf jeden fall reicht das für auftritte! kannst auch mal bei ebay reinschauen, habe meinen spider 2 für 230 € bekommen (neuzustand ohne garantie)
     
  13. Salomon

    Salomon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    7.02.14
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #13
    Hi,

    jo der Spider II ist echt ein sau geiler Amp. Hat Druck ohne Ende ich frag mich was die Gegner bei dem : "Der hat kein Druck" meinen! Die Effekte und Ampmodelle sind auch allererste Sahne! Das einzigste was ein bisschen doof ist ist das das Shortboard 300€ kostet...
     
  14. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.04   #14
    Ich vermute, die haben nen Röhrenamp. Hol dir einen, dann weißte was Druck is. :D Scheiß digi Zeugs ;)
     
  15. Salomon

    Salomon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    7.02.14
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.04   #15
    Hi,

    naja ich fand die Röhrenamps von Marshall nicht besser sonst hät ich mir den Line 6 ja nicht gekauft oder?
     
  16. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 05.06.04   #16
    ich liebte die teiler schon als ich den marshall jtm 45 von meinem grossvater auf den boden geschmissen habe und mich gewundert habe was da für glühbirnen drin sind
    vollröhre 4-ever scheiss digi
    der röhren patriot hat gesprochen
     
  17. ranti

    ranti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.04   #17
    Kann mir mal jemand erklären was die digi-Amps im inneren von den Transen-und Röhrenamps unterscheidet?Und warum sie so flexibel sind?

    Gruss Ranti
     
  18. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 05.06.04   #18
    Ich hab den Spider II 112, finde er ist super. Der Druck ist mehr als ordentlich. Laut ist er auf alle Fälle, die Effekte sind genial und er lässt sich leicht bedienen. 4 Speicherplätze für Sounds hat er die man beim mitgelieferten Shortboard aufrufen kann.
    Du kriegst total geniale Sounds damit hin.
    Einzigster Minuspunkt ist, dass man die Geschgwindigkeit für Delay und Co. nicht einstellen kann.
    Hab meinen (1Monat alt + Garntie) für 220€ uinkl. Versand bei Ebay ersteigert. Würd dort mal Ausschau halten.
    Klangbeispiele hat Taxidermy hier glaub ich neulich noch zwei reingetsellt. Benutzt einfach ma die Sufu oder guck eins zwei Seiten vorher...
     
  19. Donky

    Donky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 05.06.04   #19
    Doch das kannst du indem du auf den Tap button drückst!
     
  20. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 05.06.04   #20
    Echt? Oh, danke, hatt mich schon gewundert. Hab halt keine Gebrauchsanweisung dafür...
     
Die Seite wird geladen...

mapping