Line out + hartke 3500

von bandchef, 26.11.05.

  1. bandchef

    bandchef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.11.05   #1
    Hi!

    Wir haben etwas homerecordet und ich wollte den line out meines amps nutzen... leider war das signal was der brachte für der digital homerecording teil von roland viel zu schwach!!!! ich war etwas schockiert... is da etwas kaputt? habt ihr schon mal das gleiche prob gehabt?

    cu bandchef
     
  2. Ronraimund

    Ronraimund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    133
    Ort:
    südlich von Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 26.11.05   #2
    Hallo bandchef,
    das wundert mich jetzt aber doch,eigentlich kommt da genügend
    "raus".

    Achso...vielleicht ein Ansatz...die Einstellung der Effektschleife(Poti
    hinten) in Verbindung mit einem gedrosseltem Basssignal beeinflusst
    unter Umständen auch den Line Out(meine Erfahrung) (probier doch mal die Druckschalter hinten aus).

    LG
    Reimund
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 26.11.05   #3
    In der Regel hängt ein LineOut hinter dem Preamp des Verstärkers! Beim recording hast Du wahrscheinlich nicht gerade superlaut gespielt und dabei den Preamp runtergeregelt - dabei hättest Du den "Master" (also die Endstufe) runterregeln müssen. Ist aber nur eine Vermutung, ich kenne den Hartke nämlich nicht persönlich:o
     
  4. Ihngschenöhr

    Ihngschenöhr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    248
    Erstellt: 27.11.05   #4
    Das scheint also doch bei dem 3500 so zu sein. Bei meinem 3500er ist der DI-AUsgang auch sehr leise. Live muß der Gain am Mischpult ein bischen hoch, und gut ist. Die Vorstufen stehen bei mir in der Summe immer auf 10, daran scheint das nicht zu liegen. Da mußt Du den Gain des Aufnahmegerätes hochdrehen. Und wenn Du kannst, nimm neben der DI-Spur eine zweite über die Bassbox mit einem guten Bassdrummikro auf, das klingt "unten rum" viel satter und voller!
     
Die Seite wird geladen...

mapping