Line6 Spider II (topteil+box)

von steffie69, 24.10.06.

  1. steffie69

    steffie69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.10.06   #1
    hallo zusammen,

    wollt mir endlichmal einen tower anschaffen,in dem sinne den line6 spiderII...allerdings wurde mir gesagt der sei auf der bühne nicht so geeignet weil der sound nicht so rüber kommt...was sagt ihr dazu?? und wie sind eure weiteren erfahrungen mit dem spiderII?

    LG steffie69;)
     
  2. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 24.10.06   #2
    Könntest du vielleicht mal näher beschreiben, was du damit meinst, wenn der "Sound nicht so richtig rüber kommt"?
    Geh einfach mal testen, dann weißt du, ob dir der Sound zusagt, Bühnentauglich sollte der Spider auf jeden Fall sein

    cu Direwolf
     
  3. Havege

    Havege Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    543
    Erstellt: 28.10.06   #3
    Also ein Gitarrist den ich kenne hat da keine Probleme mit seinem Spider II Topteil und der Spider Box sich durchzusetzen.
    Der andere Gitarrist in der Band spielt glaubich einen Marshall JCM 800 und irgendeine 4x12 Box von Marshall (fragt mich nicht welche genau....)

    Aber greif dann auf jeden Fall zu der Version mit 12 Ampsimulationen, die mit 4 halte ich für rausgeschmissenes Geld :D

    Edit: Auch wenn ich zugeben muss, der Marshall Halfstack klingt etwas geiler ;)
     
  4. Wonderbird m.e

    Wonderbird m.e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    12.08.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    334
    Erstellt: 30.10.06   #4
    Also unser Sänger/Gitarrist hat sich das Gerät mal gekauft
    und ich bin der Meinung(und der Rest der Band), dass der eine sehr gute Investition ist.
    Das Ding knallt allerdings sehr muss ich sagen.

    Spiel den wirklich mal an;)
     
  5. Luminous

    Luminous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 31.10.06   #5
    Der 2. Gitarrist und ich haben zwei Spider II 212 (und die Bassistin den 300er LowDown...sieht zusammen auch geil aus^^).
    Die drücken schon extrem, ein einzelner kann ein seeehr lautes Schlagzeug übertönen (mit gutem Sound). Matschig wird er ab ca. 2/3 Vol. aber so laut dreht eh keiner auf.
    Der Sound ist wirklich gut, Clean und Verzerrt. Die anderen Simulationen sind auch sehr gut gelungen, denke ich, aber da ich diese in meiner Musik selten benutze, kann ich sie nicht vergleichen.
    Jetzt nach etwa 1 1/2 Spielerfahrung finde ich, dass Röhren etc. ein wenig "direkter" und klarer klingen, was den Sound verändert, aber nicht die Qualität! Jedoch liegen zwischen den Preisen Welten, was die Entscheidung für mich leicht gemacht hat.

    Wozu man eine 412 Box braucht weiss ich nicht...sieht gut aus. Aber Nutzen hat es eigentlich nicht viel, denn ab einer gewissen Grösse wird so oder so über PA gespielt.

    Ich kann alle Verstärker von Line 6, ob Gitarre oder Bass nur unterstützen! ;) Niemand kommt aber am Anspielen vorbei, ... du musst wissen was du willst!

    Gruss Lum :)
     
  6. ~*EiSbÄr*~

    ~*EiSbÄr*~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #6
    ähm wenn ich fragen darf wie meinst du das mit "der knallt allerdings sehr"?
     
  7. Wonderbird m.e

    Wonderbird m.e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    12.08.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    334
    Erstellt: 03.11.06   #7
    Ich meine damit, dass der eine ziemliche Laustärke entwickeln kann.

    Normalerweise reißen wir unsere Verstärker so weit auf, dass wir für ne halbe std. nicht mehr so gut hören können, naja und den den reißen wir nie ganz auf. Aus dem Grund weil das dann wieder zu laut wäre.
     
  8. ~*EiSbÄr*~

    ~*EiSbÄr*~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.06   #8
    ok und ist das jetzt gut oder schlecht? sry der dummen frage aber hab leider absolut noch keine ahnung von den teilen..
     
  9. Wonderbird m.e

    Wonderbird m.e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    12.08.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    334
    Erstellt: 04.11.06   #9
    is doch kein ding;)

    also im Vergleich zu unseren 100 bis 150 watt Verstärkern ist der eine richtige Bombe.
    Also er kristallisiert sich gut heraus und auch eine 200€ Gitarre klingt auf dem Amp göttlich(fanden wir zumindest).

    Als wir es gekauft haben waren wir bei Box und Topteil bei 544€ dabei
     
  10. GuitaRomi

    GuitaRomi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    15.01.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    738
    Erstellt: 06.03.07   #10
    hatte mal nen spider 212 mit 100 watt, allerdings die combo und muss schon sagen, dass der amp mich wirklich überzeugt hat. Mein Bandkollege spielt einen Marshall Valvestate 100 Watt über eine Marshall JCM 900 Box, und ich finde den Sound vom Spider um länger besser, den Marshall finde ich etwas seltsam... hmm:screwy: wie auch immer.
    ich fand den amp absolut geil. kleiner preis, guter sound, wahnsinns druck!!!
    kann ich nur weiterAMPfehlen:D *was'n wortspiel*
     
  11. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 07.03.07   #11
    Hi,
    ich war auch am überlegen ob ich mir dem holen soll, jetzt bin ich mir ziemlich sicher, dass ich ihn kaufen werde. Der Preis ist einfach absolut unschlagbar. Dann noch die Effekte dabei^^ Weiss jemand wo ich das große Fußpedal dazu krieg? Also dieses FBV4? Bei Thomann hab ichs nicht gefunden, was doof ist, weil ich den Amp da bestellen wollte.

    Warum denn? Meinst du nur wegen der Vielfalt oder wegen dem Klang der einzelnen Simulationen? Gibt es da einen "großen" Unterschied?

    Hat der Amp eigentlich auch nen Effektloop? Ein paar Effekte sind ja drin aber falls man mehr will.
    Und dann noch ne Frage am Rande, wie steht es eigentlich um Harley Benton Boxen? Da gibts nämlich ein Angebot bei Thomann, mit dem Line6 und ner HB Box für 300€ :eek:
    Ich weiss ja dass HB nicht gerade doll ist aber verfälscht es den Sound oder so? Oder fällt mir die Box gar nach 2 Wochen auseinander? :D

    Gruß
    Adam
     
  12. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 07.03.07   #12
    Also ich hab den Line 6, werde mir allerdings noch ne 4x4 box dazuholen. und euinen eq, weeil er teilweise matscht.

    E: Nein FXloop leider net, obwohl ich gern einen hätte, ich glaub ich frag ma bei lione 6 ob man das nachträghlich machen kann.
     
  13. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 07.03.07   #13
    Dass is ja grad erwünscht, dass ne Gitarrenbox den Sound verfälscht. Ob das deinen Soundvorstellungen entspricht, ist wieder was anderes. da hilft nur testen. Auseinanderfallen wird die Box nicht gleich, aber für den Preis kannst du natürlich auch keine Top Qualität erwarten.

    cu Direwolf
     
  14. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 07.03.07   #14
    Ja klar mit verfälscht meinte ich halt eben negativ verfälscht^^ Ist natürlich Geschmackssache aber ich denke bei manchen Sachen sind sich dann die Geschmäcker doch einig, ob es scheisse klingt^^
    Ich weiss leider net wo ich diese Box antesten kann. HB ist doch die Hausmarke von Thomann oder? Werd ich dann woanders kaum finden...

    Gruß
    Adam
     
  15. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 07.03.07   #15
    HB gibts nur beim großen T. Aber Meinungen zur HB-Box gibts afaik im Froum schon genug, musst halt mal die SUFU Quälen.

    cu Direwolf
     
  16. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 09.03.07   #16
    also meine meinung dazu ist, am Anfang findet man ihn toll, weil es recht viel auszuprobieren gibt, und im ampraum hatter eh mordsmäßig eier. Wenn man ihn aber (zumindest meinen) in der Band spielt, hat er zwar Druck, aber es sind imo nur noch Mitten da, nur higain und clean klingt er akzeptabel. Aber das ist meine meinung.
    mfg
     
  17. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 28.03.07   #17
    De rspider II ist zwar vom Preis her unschlagbar, aber spar dir lieber ein wenig Geld und kaufe dir den Spider III in der HD 150 Variante. Du hast 12 ampmodels zur Verfügung ein Stimmgerät und über 400 Presets bekannter Künstler und ich find eid ePresets teiweiße sehr gelungen.

    Ich habe das Teil seit 2 Monaten und freu emich imme rnoch jedne Tag darauf, wenn ich ihn anmachen kann !!!
     
  18. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 28.03.07   #18
    so gings mir anfanfgs auch.
    Allerdings kommt der nicht ansatzweise gen ein englrack an!
     
  19. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 29.03.07   #19
    naja lieber sam
    da vergleichst du grad äpfel mit nem birnenbaum

    die spideramps kommen weder an marshall, engl, geschweige denn mesa etc. ran.

    lassen wir den spider doch als das was er ist...
    die günstigste einsteigerserie eines mittlerweile rennomierten herstellers.

    da gibts vergleichbar von

    marshall die MG´s
    fender die frontmans
    Laney die HCMs
    Hughes & Kettner die Edition Blue
    und von line 6 eben die SPIDERs

    so und nu muss man halt selbst entscheiden
    wenn ich das billigste modell nehme muss ich damit rechnen dass ich defizite in kauf nehmen muss
    you get what you pay for...
    wer sich n harley benton stack holt nur damit er n stack spielt ist ja auch selbst schuld.
    ich bin nach wie vor der meinung dass man lieber etwas mehr investieren sollte und vor allem in der preisklasse auf dem gebrauchtmarkt wesentlich mehr für sein geld bekommt. für 400 bis 500 euros gehen regelmäßig gute vollröhrenstacks übern tisch, gibts den ein oder anderen sehr hochwertigen modellingamp, oder eben nen pod mit crate powerblock und box.

    ich kann dazu nur sagen, dass wir die spider II amps im Bandraum hatten und der andere gitarrist gnadenlos untergegangen ist. egal wie laut, ob mit PA oder nicht...
    man hat ihn einfach nicht gehört. und wir spielen keinen highgain badewannen sound. ich kenne auch genug denen er (wie schon mal beschrieben) in der ersten zeit gefällt und dann eben zunehmend auf den wecker geht.

    wers unbedingt neu haben muss, sollte lieber schauen ob er für das geld nicht nen vernünftigen mittelklasse-combo bekommt, anstatt sich n naja mehr-schlecht-als-rechtes halfstack zu holen
    über zwei
     
  20. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 29.03.07   #20
    Richtig!
    Ich sehe das genauso. MIr geht es aber öfter auf den Wecker, wenn der Spider mit (wie weiter oben schon getan) Engl, Mesa und Konsorten verglichen wird.
    Die billigste Serie von Line6 wird mit High class Produkten von zB. Engl verglichen. Und dann wird der Spider als schlecht abgestempelt, weil er nicht da nicht mithalten kann :screwy:
    Aber irgendwie kommt niemand auf die Idee, ihn mit zumind. preislich betrachtet gleichwertigen Amps zu vergleichen. IMO schlägt der die Kiste von Marshall (MG 15 ...) um LÄNGEN.

    Ich hab selber 2 und hab schon schnell gemerkt, dass er für den Proberaum nicht wirklich das Wahre ist aber naja wie oben schon erwähnt "you get what you pay for". Jedoch zum üben daheim finde ich, sind die die Amps große spitze.
    Hab mir aber für den Proberaum mitllerweile nen Flextone II HD zugelegt und die Durchsetzungsprobleme sind passè ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping