Line6 Tonmport UX2 - Verstärker als Monitor verwenden?

von cad184, 27.11.07.

  1. cad184

    cad184 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.07   #1
    Hallo,

    ich möchte mir für Gitarre (E-Gitarre und Akkustik) und Gesang zum Aufnehmen über Laptop den Toneport UX2 kaufen, über den ich hier viel Gutes gelesen habe. Ich würde den Toneport auch gerne nicht nur zum Aufnehmen sondern auch so zum Üben verwenden, weil ja viele gute Gitarrensounds modelliert werden.

    Kann ich anstatt Monitoren oder anstatt der Boxen meiner Stereoanlage auch meinen Verstärker (Hughes&Kettner Blue 15) als Box zum Anhören verwenden? Also statt einem Monitor den Amp am Toneport Ausgang anchließen?

    Ich weiß, dass das nicht die Top-Qualität haben wird aber zum Üben sollte es doch reichen, oder? (Zum Abmischen beim Recording würde ich dann die Stereoanlage verwenden, die steht aber im Wohnzimmer. Üben tu ich aberim Keller, wegen Nachbarn und Freundin :cool:.)

    Lg

    Alex
     
  2. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.11.07   #2
    wenn du über deinen verstärker abhören willst solltest du aber in der gearbox die cabinets deaktivieren - sonst klingt es noch schrecklicher als sonst schon...
    aber empfehlenswert ist es schon über die stereoanlage das signal auszugeben.

    nebenbei: warum hast du es nicht bereits ausprobiert? learning bei do-ing...
     
  3. cad184

    cad184 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.07   #3
    Wie meinst du das, was soll ich ausprobieren? Ich hab den toneport ja noch nicht gekauft.

    Wie gesagt, ich hab mein Gitarrenequipment im Keller, da störe ich niemanden beim Üben. Allerdingshabe ich im Keller keine Stereoanlage, daher die Idee über den AMp abzuhören.
     
  4. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.11.07   #4
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 27.11.07   #5
    Über den Amp ist tatsächlich nicht so eine gute Idee. Schließlich bringt er durch seinen Frequenzverlauf eine eigene Charakteristik mit sich, die über Software schon simuliert wird. Das wird sich wohl nicht so toll anhören und man sollte schon Monitorboxen bzw. eine Stereo-Anlage bevorzugen. Da geb ich JOGofLIFE auf jedenfall recht.
     
  6. cad184

    cad184 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.07   #6
    Also viellciht hab ich mich unklar ausgedrückt.

    Die Stereoanlage steht bei mir im Wohnzimmer, das heißt da kann ich nicht mit der Gitarre üben.

    Ich hätte gerne den Laptop mit dem Toneport im Keller, wo ich ungestört und ohne jemand zu stören üben kann und würde als Box den Amp anhängen. Im Keller hab ich nämlich keine Stereoanlage. Die Frage war, ob das schon mal wer so versucht hat, ob das funktioniert (theoretisch denke ich, es müßte gehen) und wie das klingt? Wie gesagt nur zum Gitarre üben. Zum Abmischen würde ich über die Stereoanlage im Wohnzimmer gehen.

    LG

    Alex
     
  7. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 27.11.07   #7
    Ja, theoretisch geht das natürlich. Wie es klingt hängt aber von vielen Parametern ab und daher kann man diese Frage schlecht beantworten.
     
  8. cad184

    cad184 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.07   #8
    Ok Danke für Eure Hilfe.

    Ich werde mir den Tonrport zulegen und versuchen, wie es über den Amp klingt. Sonst überlege ich mir was (Kopfhörer, Stereoanlage), oder ich über ab sofort im Wohnzimmer :great:

    Lg

    Alex
     
  9. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.11.07   #9
    im wohnzimmer ist es eh´ gemütlicher....;-)

    (back to topic):
    kauf´ dir anständige kopfhörer dann hast du keine soundprobleme und richtig spass an der gearbox-software - wirklich ein gutes produkt und bei dem preis konkurenzlos!
     
  10. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 02.12.07   #10
    Das klingt über einen Amp genauso, als wenn man einen Pod anschließt. Ist eigentlich garkein Problem, nur wie gesagt, die Cab sim ausschalten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping