Line6 und VOX bauen den Superamp

von Alexa, 01.04.06.

  1. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 01.04.06   #2
    Leute..DATUM.... in sämtlichen Foren gehen heute geglaubte und gesammelte Aprilscherze ein..ochmenno^^
     
  3. Alexa

    Alexa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 01.04.06   #3
    Da werden doch vertrauenswürdige Quellen zitiert...
     
  4. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 01.04.06   #4
    wo? *g*

    außerdem guck dir doch mal an wie der schreibt: das kann niemand vom fach sein ;-)
     
  5. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 01.04.06   #5
    Das wäre eigentlich nur noch Schande über Vox!
    So billige modeller mit den schönen vox amps zu vermischen!:screwy: :eek: :)
     
  6. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 01.04.06   #6
    Besonders, da Vox doch keine Modeller anbietet... :rolleyes:
     
  7. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 01.04.06   #7
    VOX schrieb geschichte mien sohn, aber line 6 pfff!
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 01.04.06   #8
    Hmm, Line6 hat den digitalen Kram eigentlich erst so richtig groß rausgebracht und ich find die digitalen Voxamps eigentlich ziemlich scheiße :D
     
  9. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 01.04.06   #9
    Und in Zukunft wirst du in den "Geschichtsbüchern" über Line6 lesen. Ganz einfach. Vox war damals innovativ, heute ist Line6 der Innovator.
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 02.04.06   #10
    Und trotzdem klingen die Tech21 ANALOG(!)-Modeller um Häuser besser als der digitale Line6 Kram.
     
  11. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 02.04.06   #11
    Das kann ich unterschreiben. Allerdings klingt zB der HD-147 im HiGain Bereich wirklich gut. Würde zu gern mal den Trademark 300 mit dem HD-147 vergleichen können. Gibt's in NRW Musikhäuser, die den Trademark 300 in der Regel anspielbereit haben?
     
  12. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 02.04.06   #12


    Ja, das tun sie. Aber nicht weil sie analog sind . . . Sondern weil einfach jemand ne bessere idee beim sounddesign hatte ;)
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 02.04.06   #13
    Was ich sagen will: Selbst im Modellerbereich ist die neueste Digital Software Technologie nicht die am besten klingendste.
     
  14. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 02.04.06   #14


    Ja, eh. Außerdem POD und den teuren Line6-amps (für das geld bekomm ich aber auch zwei 2203er . . .) find ich eh so ziemlich alle modeller käsig, gefallen mir einfach nicht. Aber nicht weils keine Rhre is sondern einfach weil sie FÜR MICH net gut klingen ;)
     
  15. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 02.04.06   #15
    POD 2 fand ich nicht gut, mit dem GuitarPort (Soundmäßig ein POD XT in Softwareform) bin ich im Großen und Ganz zufrieden. Zerre klingt mäßig, dafür ist das Ding genial komfortabel.

    Mit dem Lonestar habe ich jetzt 4 Amps in einem (wenn ich den Wechsel zwischen 6L6 und EL34 miteinbeziehe), die alle besser klingen als jeder Modeller und er kostet auch nicht mehr als ein Vetta II (dem ich beim Testen keinen guten Sound entlocken konnte).

    Außerdem ist so ein handgemachter Röhrencombo wesentlich wertbeständiger als die Computeramps.
     
  16. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 02.04.06   #16
    POD 1.0 fand ich eigentlich bis jetz am besten ;)



    Und das mit dem Wertbestand stimmt, wenn man seinen "computeramp" (<-- geiler ausdruck :D ) verticken will kann man froh sein wenn man die hälfte davon bekommt was er ma neu gekostet hat.
     
  17. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 02.04.06   #17
    Hä? Der 2er ist doch der gleiche, nur mit Softwareupdate.
     
  18. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 02.04.06   #18
    Er hat 16 ampmodels mehr, aber er klingt auch anders.
     
  19. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 02.04.06   #19
    Das ist auch eines der Argumente, die man in jeder Diskussion "MG100DFX Halfstack vs. gebrauchten Röhreencombo" ins Feld führen kann. Leider oftmals, ohne Gehör zu finden.
     
  20. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 02.04.06   #20
    hahahah der geilste aprilscherz ever!
     
Die Seite wird geladen...

mapping