Line6 X2 Wireless

von guitarkid, 05.07.08.

  1. guitarkid

    guitarkid Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    9.06.14
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 05.07.08   #1
    http://line6.com/xdr95/
    Das Gerät begeistert mich mit seiner Ausstattung ... wird es das auch in Deutschland geben?
    Wenn nicht, kennt jemand ein vergleichbares Gerät?
     
  2. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 05.07.08   #2
    Hi,

    das Problem sind die unterschiedlichen Frequenzzuteilungen der Länder. In Deutschland ist dafür die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA) zuständig - früher auch unter dem Namen Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) bekannt.

    Leider schreibt der Frequenznutzungsplan nicht nur die Frequenzen vor, sondern auch die Modulation und die Art der Übertragung (analog/digital).

    Da in der Bundesrepublik sehr strenge Auflagen herrschen, ist es für Geräte aus dem amerikanischen Markt häufig unmöglich, für Deutschland eine Zulassung zu erhalten.

    Was es mit den Bestimmungen und den Frequenzen auf sich hat, kannst Du in diesen beiden Threads nachlesen:
    https://www.musiker-board.de/vb/fun...ung-ab-1-1-06-keine-anmeldung-mehr-n-tig.html
    https://www.musiker-board.de/vb/fun...drahtlossysteme-verschiedener-hersteller.html

    Fest steht deifnitv, dass Du Dich strafbar machst, wenn Du aus den Staaten ein Gerät kaufst und es in Deutschland einsetzt ohne zuvor geschaut zu haben, ob es den Auflagen gerecht wird.

    Einerseits schade, da es in den Staaten tolle Geräte gibt, die man hier nirgendwo bekommt. Andererseits sollte man stolz drauf sein, dass gerade im Hochfrequenzbereich eine so gute Kontrolle stattfindet. So bleiben uns Flugzeugabstürzte erspart, Handys funktionieren fast flächendeckend und man kann sich zu 99% sicher sein, dass der Krankenwagen und Rettungshubschrauber schnell zum Ort des Geschehens findet.

    Du musst Dir mal die technischen Dokumente des von Dir verlinkten Gerätes anschauen und mit den oben genannten Threads vergleichen.

    Grüße,

    Jens
     
  3. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 05.07.08   #3
    Dieses System wurde neulich in einem internationalen Forum mal durchdiskutiert und leider ist das Resultat nicht besonders erfreulich. Das X2 funkt mitten im GSM-Band und ist deshalb in Europa höchst illegal. Es gibt wohl einige, die das System ohne Probleme hierzulande nutzen aber wenn man erwischt wird kann das sehr sehr teuer werden (1000€ und mehr).

    Wirklich schade. Das X2 würde mich auch sehr reizen denn die Erfahrungsberichte aus den USA sind wirklich überzeugend. Ein wenig Hoffnung gibt es aber, denn bevor die Herstellerfirma anfang des Jahres von Line6 übernommen wurde, hat man an einem Europa-Modell gearbeitet. Von Line6 gibt es dazu aber wohl noch kein offizielles Statement.
     
  4. guitarkid

    guitarkid Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    9.06.14
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 06.07.08   #4
    Kennt ihr denn legale alternativen ... iwas vergleichbares ...
     
  5. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 06.07.08   #5
    Um ein Gerät dieser Art in Deutschland verkaufen zu können, müssen vom Hersteller diverse technische Anpassungen unternommen werden. Zusätzlich zur Entwicklungsarbeit kommt dann noch die Prüfung der elektromagnetischen Verträglichkeit in einem Messlabor dazu. Die Kosten wären für Line6 so hoch, dass man einen Teil davon an den Kunden weitergeben müsste. Jemand, der so viel Geld zur Verfügung hat, wendet sich direkt an Marktführer wie Shure oder Sennheiser. Line6 würde verdammt viel Geld investieren und im Endeffekt nur eine Hand voll Geräte auf dem deutschen Markt verkaufen. Das könnte eventuell sogar den einen oder anderen Job kosten.

    Es gibt digitale Geräte, die Du in Deutschland nutzen darfst. Diese kannst Du als Privatperson allerdings nicht bezahlen und sind hauptsächlich bei Rundfunk-/TV-Anstalten beheimatet. Bei einer internationalen TV-Show wie Wetten dass...? kannst Du zum Beispiel davon ausgehen, dass das komplette Wireless-System auf digitaler Technik mit Backup-Frequenzen basiert um Ausfällen vorzubeugen und um zu verhindern, dass irgendwelche Schwarzfunker/Störsender die millionenschwere europaweite Show ruinieren.

    Du darfst diese Geräte aber auch nicht überschätzen. Selbst bei großes Konzerten/Gigs kommt im Musikbereich eigentlich immer noch die gute alte Analogtechnik für unter 1000 EUR zum Einsatz - auch bei Künstlern die genug finanzielle Mittel für eine digitale Anlage hätten. Das was Du Dir in den Kopf gesetzt hast, lohnt sich nicht und ist nur bei Angelegenheiten sinnvoll, wo viel Geld und eine hohe Störsicherheit im Spiel ist.
     
  6. guitarkid

    guitarkid Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    9.06.14
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 06.07.08   #6
  7. Nomei

    Nomei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 07.07.08   #7
  8. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 07.07.08   #8
    @guitar

    wie nomai auch schrieb .. das AKG WMS-40 (PRo oder Flexx einfach nach dem Geldbeutel) nach oben wäre natürlich noch das EW-172 von Sennheiser interessant (aber ein ECHTES keine Ebay-China-Kopie :-)) )

    gurß frank
     
  9. Taustin Powers

    Taustin Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.08   #9
    Es gibt tatsächlich noch ein Gerät, das digital sendet und auch in Deutschland legal vertrieben wird:

    https://www.thomann.de/de/db_technologies_dws2400g_gitarrensender.htm

    Ich habe einige Test- und Erfahrungsberichte gelesen, und das Ding scheint mit dem amerikanischen X2 von der Qualität her identisch zu sein. Leider kostet es das vierfache...

    Bei Line6 wurde im Forum gesagt, dass an einer Lösung für den europäischen Markt gearbeitet wird, aber dass man eben mit den Genehmigungen hier zu kämpfen hat. Wann, und zu welchem Preis die also hier etwas rausbringen werden, steht in den Sternen. :(
     
  10. Taustin Powers

    Taustin Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.08   #10
    Und hier ist noch eins aus den Niederlanden:

    http://www.stageclix.com/Press_Release

    Kommt wohl jetzt gerade frisch auf den Markt. Auch digital, sendet bei 2,4 GHz. Sieht vielversprechend aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping