Line6 Xt Live gegen Boss Gt8

von solocan, 18.08.07.

  1. solocan

    solocan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 18.08.07   #1
    Servus;

    Bestimmt ist diese Tausend mal gefragt aber die Enzyklopediaförmigethreads sagen mir nicht vieles weil da jeder nach den kleinen Einstellungen von seinen Geräten fragt.
    Kann mir jemand sagen, was vernünftiger wäre für einen der moderne Sounds will ( Satriani, Vai, Petrucci, Malmsteen, Angelo...), für einen zu kaufen.

    Ich pendele immer noch zwischen diesen Beiden und brauche eure Stimmungen ..
    Und bitte schlagt mir nicht vor, dass ich in einen Musikshop gehe und da anspiele, da ich wirklich glaub, dass eine 10 minutige Probe nix bringt, nach meinen bisherigen Erfahrungen, weil da keine richtigen und wichtigen Erfahrungen gesammelt werden..
    Also die Demos der Beiden sind super und sehen gleich gut aus, haben gleich guten Ruf usw.

    Aber was unterscheidet denn einen vom anderen ?

    Also haut rein :)

    MfG.
     
  2. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 18.08.07   #2
    Also mein mit Hauptgrund warum ich mir das GT8 gekauft hab ist die AMpumschaltfunktion...

    also klinkenlkabel ins Gt8 und dann deinen AMp via Multieffekt umswitchen.....

    kleines Beispiel....vom Leadkanal meines AMPS mit Delay und Reverb im Loop mit Tubescreamer Simulation vorm Amp.....

    mit nur einem Tritt in meinen Cleankanal des AMps mit Chorus im Loop ..e.t.c. ich hab echt soviel Möglichkeiten....und möchte halt nicht nen Preset anwählen und dann noch zusätzlich meinen Amp via Ampschalter umschalten....dann wäre ich wieder beim Stepptanz und hätte meine Einzeleffekte behalten können...

    MFG:great::great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping