Linke Box leiser als rechte. Woran liegt das?

von SixStringPlayer, 14.11.07.

  1. SixStringPlayer

    SixStringPlayer Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.07   #1
    Hey :),
    meine Linke Box ist immer hörbar leiser als die rechte.
    Mein System:

    PC
    2 Wharfedale Monitor Boxen (beide hinten auf gleiche Lautstärke geregelt)
    Soundkarte: M-AUDIO Delta 1010LT
    Die HIFI-Anlage hängt auch am PC, da ist alles ok

    Was kann das sein?

    Danke :).
     
  2. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 15.11.07   #2
    wenn an einer anderen anlage das stereoverhältnis tatsächlich stimmt, kanns eigentlich nur an defekten Ausgängen der Soundkarte, defekten Kabeln oder defekten Lautsprechern/Endstufen der Monitore liegen.
    Hast du die HiFi Anlage auch am der M-Audio hängen oder an der internen Soundkarte? ansonsten auch mal alle Balance Einstellungen checken.
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 15.11.07   #3
    Erstmal Anschlüsse der Box am Kartenausgang vertauschen, um die möglichen Fehlerquellen etwas einzugrenzen. Wenn es anschließend rechts leiser ist, liegt's defintiv an Kabel/Steckern oder an der Box. Falls es dennoch links leiser bleibt, eher an der Karte, einer Einstellung der Abspielsoftware. Wobei die FRage von Stiffler
    dabei wichtig ist.
     
  4. SixStringPlayer

    SixStringPlayer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.07   #4
    HIFI hängt auch an der M-Audio.
    Danke, checke das heute Abend mal in Ruhe durch.
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 16.11.07   #5
    Die Verkabelung ist auf beiden Seiten symmetrisch bzw. unsymmetrisch?
     
  6. SixStringPlayer

    SixStringPlayer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.07   #6
    Danke, hat sich schon geklärt.
    Es lag am doch Volumeregler der Box.
    Der ist so feinfühlig, dass schon kleine Änderungen sich stark bemerkbar machen.
    Beide Regler müssen exakt die gleiche Position haben.
     
  7. Sculder

    Sculder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 25.01.08   #7
    Heho,
    ich hol den Thread mal nochmal hoch, weil ich nämlich ein sehr ähnliches Problem hab.
    Hab auch die M-Audio Delta1010LT, von der das Signal in ein kleines Behringer-Mischpult (Xenyx 802) reinläuft und von da dann in die Samson Resolv 40a Aktiv-Monitore.
    Und mir kommts auch so vor, als wäre der linke Lautsprecher leiser (und auch komischerweise irgendwie druckloser) als der rechte. Grad wenn ich am Mischpult von der Balance hin und her dreh und immer nur einen hör.

    Hab auch schon alle Verkabelungen überprüft (allerdings noch nicht das mit dem Vertauschen von rechts und links, werd ich nachher aber gleich mal machen).
    Jetzt aber meine Frage: Die beiden Boxen muss man ja mit einem "18-gauge Extension Speaker"-Kabel (so das Handbuch, hab keine Ahnung, wie so ein Kabel auf deutsch heißt ;) ) verbinden. Jetzt ist das ja nicht so, dass man das in irgendwelche Buchsen reinsteckt und dann steckts, sondern man hängt ja da das offene Ende nur in so Löcher rein und verriegelt dann. Kann man denn da was falsch machen? Also, zu tief, zu wenig tief, kein Kontakt, irgendwie sowas? Oder kann ich das als Fehlerquelle ausschließen?
    Das Handbuch schreibt dazu auch, dass man schaun soll, dass man bei dieser Verkabelung nicht positiv und negativ vertauscht, weil es dann zu Phasenproblemen kommen kann. Ich habs zwar genau so verkabelt, wie es im Handbuch steht, aber irgendwie hört sich mein Problem doch sehr nach Phasenproblemen an (von wegen drucklos und leiser und so). Kann man denn bei diesem "18-gauge Extension Speaker" auch mal probieren positiv und negativ zu vertauschen oder kann man da evtl. was kaputt machen (wie gesagt, ich kenn das Kabel nicht und weiß deswegen nicht, obs nicht evtl auch Strom führt oder sowas und will mir ja nicht meine Boxen abschießen ;) )

    Danke schonmal!
     
Die Seite wird geladen...

mapping