Linkshänder E-Gitarre Was ist zu empfehlen?

von Unprofi, 14.08.04.

  1. Unprofi

    Unprofi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    27.08.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #1
    Ich bin blutiger Neuling und möchte mir eine E-Gitarre zu legen. Ich habe sehr schnell gemerkt, dass für Linkshänder alles was teuerer ist, obwohl man "nur" das gleiche Modell verkehrt herum gebaut bekommt. Sind E-Gitarren für Linkshänder auch schon um die 200 € qualitativ in Ordnung oder sollte ich lieber mehr investieren? Könnt ihr irgendein Modell besonders empfehlen? Was haltet ihr von folgendem Modell:
    "Jack & Danny
    JD-ST3-L Lefthand black
    Strat-Shape, HSS-Bestückung"
    (ist zu finden bei: http://www.musicstorekoeln.de/german ) ?
    Vielen Dank für eure Mühen!
     
  2. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 14.08.04   #2
    Also ich bin eigendlich auch Linkshänder, spiele aber normale Gitarren... also rechtsrum..... wenn du von Null anfängst kannste auch grad ne normale kaufen und halt andersrum lernen... geht eigendlich beides..... Wenn du schon auf links gelernt hast (A-Gitarre oder so) dann musste mehr oder weniger ne Lefty nehmen.... Du hast halt echt nen enormen Nachteil wenn du links spielst...
     
  3. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 14.08.04   #3
    Hallo!
    Ich bin auch ein Linker!! eigentlich bin ich bi (nicht sexuell gesehen) mit leichten linksneigungen! Alos 60%links und 40% rechts! So in etwa... ist aber auch egal!

    Angefangen hab ich mit ner Squire Stratocaster Standart, welche ich auf alel Fälle weiterempfehlen kann! Echt ne supergitarre!! Ich hab mir sogar ein Jahr später eine 600Euro Ibanez (lefthand logischerweise) gekauft. Trotzdem spiele ich mir der Squire heute immer noch lieber (hab jedoch die Pus ausgetauscht!)

    miles
     
  4. Unprofi

    Unprofi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    27.08.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #4
    Ja, eigentlich bin ich ja sogar recht flexibel und hatte das auch vor...
    Mein Freund (auch Linkshänder) macht das auch, aber mir liegt das nicht...
    Ich kriege mit rechts die Griffe tausendmal besser hin (so von ner ProbeStunde). Liegt sicher auch daran, dass man bei Klavier mit Rechts die Melodie macht... Trotzdem: DAnke!
    Könnt ihr noch was zu meinen Fragen sagen?
     
  5. Munky

    Munky Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    21.12.04
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Da wo DU nicht bist
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #5
    Hi,
    Als ich angefangen habe zu spielen war das auch mein Problem.
    Ich hab mir dann einfach mal ne Klampfe genommen und geguckt ob rechts oder links.
    Bin links viel besser zurecht gekommen.
    Hat wirklich Nachteile es gibt keine 7 Strings :mad:

    Ich rate dir zu ner Ibanez Gio die kosten um die 200 Euro!
     
  6. sueside

    sueside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    29.08.04
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Im Rassistenland Nr. 1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #6
    Hy! Ich bin zwar kein Linker, aber ich spiele mit der linken Hand besser, also spiele ich eine Linkshänder-Gitarre!

    Am besten fängt man mit einer normalen Klassischen oder Westerngitarre an. Bei denen musst du einfach die Saiten verkehrtherum spannen. Einschränkungen hast du keine. Bei einer E-Gitarre (hab auch schon eine Linkshänder e-git) ist das komplizierter. In einem riesigen Musikgeschäft in der Nähe von mir haben die über 40 E-Gitarren, aber keine für Linke. Im E-Bay wirst du aber garantiert fündig, da hab ich meine auch gekauft! :D
     
  7. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 15.08.04   #7
    du könntest auch noch sparen und dir dann die ibanez sz520 lefthand holen
     
  8. Hendrik

    Hendrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.04
    Zuletzt hier:
    20.02.13
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.04   #8
    Mein ich auch :great:

    Metaller an die Macht :rock: :rock: :rock: :rock: Scherz

    Gruß, Hendrik :D
     
  9. crash440

    crash440 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    26.09.06
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.04   #9
    Hab ne Yamaha Pacifica 112L und bin sehr zufrieden.
    Wird auch oft empfohlen für Einsteiger.
     
  10. plektrum1987

    plektrum1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 19.08.04   #10
    ich bin auch linkshänder und macdhe wirklich alles mit links,
    außer gitarr spielen und wich*en ;-)!
    ne im ernst du solltest es mal probieren! es hat eigentlich nur
    nachteile mit links zu spielen, allerdings hab ich mal in irgendnem git mag gelesen, das hendrix sich immer normale gits gehplt hat und die dann einfach andersrum besaitet hat und das soll seiner gitarre angeblich nen besonderen sound verliehen haben! musst halt aufpassen,
    dass die regler nicht ium weg stehen.
     
  11. SamGamgee

    SamGamgee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.04   #11
    Ich hab mir vor kurzem hier http://www.music-town.de/cgi-bin/mt...nk&artnr=07.101.00331&order=&wkid=89010825530 diese OlP Axis gekauft. Die haben da wohl einen ganzes Schiff voll gekauft, weil die rechtshändigen kosten da 225 €. Die Gitarre ist nix besonders, das Tremolo ist ziemlich billig und die Verarbeitung ist so einigermaßen. Aber für den Preis gibts einen wirklich geilen Sound und auch ne gute Bespielbarkeit, da der Body unterm Hals schön abgerundet ist (wesentlich besser als bei ner Fender Strat!).
    Ansonsten noch folgendes: Ich war letztens aufm Threshold Konzert, und der eine Gitarrist von denen ist auch Linkshänder. die haben dann (vermutlich aus optischen Gründen) beide! eine Yamaha Pacifica gespielt, der eine die 112L und der andere eine die bis auf das holz gleich aussah (das eine war Esche das ander Erle, hab isch erkannt ;-). Jedenfalls, wenn die Jungs auf solche echt günstigen Instrumente zurückgreifen, dann können die nicht schlecht sein. Wenn ich nicht schon ne Strat hätte, würd ich mir auf jeden Fall ne Yamaha kaufen.

    Grüße
    Sam
     
  12. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 04.10.04   #12
    Oiii... dann bin ich ja mit dem Wichsen keine Ausnahme.....

    Zum Thema: Ich würde in jedem Fall erstmal ausprobieren und wenn es mit einer Rechtshändergit klappt dann in jedem Fall rechts spielen. Denn man hat dann die Greifhand links und ist da dann viel flexibler. Picking ist meiner Meinung nach eher etwas gleichmäßiges und das läßt sich auch mit der schwachen Hand gut lernen.
     
  13. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 04.10.04   #13
    :great: :great: kann ich auch empfehlen auch wenn ich die nur als rechtshänder-version kenne :great: :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping