Linux: Wie einfach(st) Mehrspuraufnahmen?

von JottJott, 05.12.08.

Sponsored by
QSC
  1. JottJott

    JottJott Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    27.11.19
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Heinsberg, tiiiief im Westen
    Kekse:
    495
    Erstellt: 05.12.08   #1
    Hallo zusammen!
    Auf meinem Notebook läuft ein "fullfeatured" Ubuntu-Studio 8.04. Ich besitze also zahlreiche Software zur Tonerzeugung wie zur Aufnahmen. Der Haken: Ich habe *gar keine Ahnung*, wie ich die bediene:-/
    Nun stehe vor dem Problem, mal Gitarre, Drums und Gesang aufnehmen zu müssen. Drums: Hydrogen liefert tolle Sounds, da könnte ich mir wohl auch ein Pattern zurecht basteln. Ansonsten habe ich noch ein Yamaha-DD-Teil aus den 90er Jahren. Das ginge zur Not auch. Gitarre kann ich vom emulated Kopfhörerausgang abnehmen. DD und Gitarre würde ich am Mic-Eingang des Notebooks einstecken, Gesang mirwegen ins Notebook-Mic. Die Klangqualität spielt absolut keine Rolle! Im Moment geht es nur drum, eine musikalische festzuhalten und einem anderen zuzusenden.
    Wie gehe ich also hin, und mache es, das Hydrogen mir die Schlagzeugspur spielt und ich die quasi gleichzeitig aufnehmen. Wie gehe ich weiter vor, so dass ich die aufgenommen Spur höre und gleichzeitig die Gitte einspiele, bzw. hernach die Spure höre und dazu singe??
    Aus den gleichen 80er Jahren habe ich zwar noch nen Tascam-4-Spurrecorder, mein Partner aber kein Casettengerät mehr....mann, an sowas merkt man, dass man alt wird ;)
    Ich habe zwar im Netz manche Anleitung gefunden, die aber richteten sich allesamt an erfahrene PC-Musiker. Für jemanden, der vor 20 Jahren mal Cassetten aufgenommen hat, ist das nichts. Hat jemand da mal eine idiotensichere Anleitung für blutige Laien zur Hand?
    Mein Dank wird euch auf ewig verfolgen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping