Live-Eqipment möglichst ohne unnötigen Schnick-Schnack

von Ullrich-Wickert, 16.02.08.

  1. Ullrich-Wickert

    Ullrich-Wickert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    138
    Erstellt: 16.02.08   #1
    Hi an alle hoffe mal mir kann jemand hierbei helfen:

    Brauch gutes Zeugs mit wenig Bodenpedalen auf Midi Basis, ohne gleich en Rack für 4000 Euronen zusammenstelln zu müssen, für Live- Set. Hab mich erstma für t.c. G-Force begeistert.:great: aber das Budget is mit 1000 begrenzt Meinung?

    wär noch zu sagen spiel seit ca. nem Jahr als Gitarist und Sänger in einer Pop-Punk klassische Dreierformation (Git/Drums/Bass). Gitarre ansich seit nunmehr 10 Jahrn.
    In den Liedern kommen wechselnde Phasen Clean- und Zerr- und Leadsound für Soli vor.
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 16.02.08   #2
    Was ist denn sonst an Equipment vorhanden?
     
  3. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 16.02.08   #3
    Du suchst also ein Multieffekt?

    Oder soll alles auf 19" ausgelegt sein? Also auch Preamp und Endstufe?

    Als gute und günstiges Multieffekt kann ich das Roland GP16 empfehlen. Is für nen recht schmalen Taler gebraucht zu bekommen und ist recht vielseitig.

    Ich habe selbst noch ein Engl E850 Rackhead, das eine kombinierte Vor- und Endstufe in einem ist. Von kristallklaren Clean-Sounds, über rauhen Crunch bis hin zu HiGain-Leads ist das wirklich alles drin.

    Leider ist das Rackhead recht selten gebraucht zu finden, aber wenn, dann ist es für ca. 500-650 Euro zu haben.
    Das GP16 liegt inkl. Footcontroller bei ca. 250 Euro und damit solltest du locker in deinem Budet liegen. Ne ordentliche 4x12 Box bekommst du ja schon ab 200 Euro (je nach Geschmack).

    Somit hast du ein ordentliches Komplettset für unter 1000 Euro ;-)
     
  4. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.02.08   #4
    Also ich kann aus eigener Erfahrung den Rocktron Chameleon PreAmp empfehlen. Der kann Queerbeet alles und ich persönlich find den Sound brilliant. Hat auch viele klasse Effekte eingebaut und ist zudem sehr intuitiv zu bedienen. Gibts bei Ebay gebraucht für zwischen 150€ und 200€. Dann noch ne Endstufe (ich persönlich werd die ENGL E 840/50 nehmen, hab viel gutes drüber gehört, die gibts gebraucht ab und an für knappe 500€). Dann wärst du bei 700€. Dann könntest du dir noch für gute 250€ ne 2*12er-Box kaufen (gebraucht gäbs da sicher was schniekes, aber auch neu) und dann "Brauchstu" noch nen Rackkasten wo du deine VOr- und Endstufe einbaust, da bistu bei 50€ dabei (wenn du was richtig stabiles willlst).
    Aber UncleReaper hat auch nen THread "Rack-Lösungen um die 1000€", such doch mal dort.
     
  5. Ullrich-Wickert

    Ullrich-Wickert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.02.08   #5
    Erst ma vielen Dank für die Empfehlungen werd ich mir auf die Liste zum Ausprobiern/ Stöbern setzen.

    Zu meim bisherigen Eqipment:

    Stage Line Comboverstärker 150 W
    DigiTech RP-350 Multi./ Ibanez Tubescreamer

    ihr seht schon bisher sehr bescheiden, wollt aber nich voreilig viel Knete für Sachen ausgeben die mir nach einiger Zeit dann nicht mehr gefalln. Bisher hat's ja noch ausgereicht aber Leute aus andren Bands meinten das man z.B bei meim mühsam zusammenprogrammierten Zerrsound problemlos erkennen könnte dasses Digital is, und die sind keine Röhrenpuristen.

    Hätte an so nen kleines Rack mit nich mehr als 6 HE gedacht und ne 2 x 12" reicht glaub ich locker, wird eh meistens nochmal über PA verstärkt. So nun werd ich mal suchen
     
Die Seite wird geladen...

mapping