Live: mit oder ohne Ohrstöpsel?

von TommyBubu, 29.05.04.

  1. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 29.05.04   #1
    Wann ja, wann nein. Ich hab in ein paar Wochen meinen ersten Auftritt und da ich singe und Gitarre spiele, hab ich ziemlichen Horror davor, dass auf der Bühne der Sound nicht gut und zu laut ist und wenn ich dann noch Ohrstöpsel benutzen müsste...oh Gott :(
    Denn wenn ich 3m vorm Schlagzeug stehe, dann hab ich nach 10 Minuten nen Ohrschaden (Drummer is extrem laut)...
     
  2. Campfire

    Campfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Remshalden
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2.526
    Erstellt: 30.05.04   #2
    Also ich kann mit Ohrenstöpseln nicht singen.
    Ich würde mir nicht zuviele Sorgen um zu große Lautstärke machen, in der Regel ist der Tontechniker froh wenn es auf der Bühne möglichst leise ist.
    Das Schlagzeug ist eben so laut wie sonst auch immer und bei euren Gitarren seid ihr ja selber verantwortlich wie weit ihr die aufdreht.
    Wichtig ist halt dass ihr als Band wisst was ihr wie laut bei euch auf der Bühne benötigt, dann dürfte der Bühnensound mit einem halbwegs fähigen Tontechniker und vernünftiger Monitoranlage und Mikrofonen keingrößeres Problem darstellen.
     
  3. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 30.05.04   #3
    Du hast Dir die Antwort doch schon selber gegeben...3m Abstand zur Schießbude = Ohrenschaden ===> also Ohrstöpsel rein.
     
  4. Barbara

    Barbara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.04   #4
    Sag dem Schlagzeuger er soll gefälligst leise spielen!
    ein wirklich guter Schlagzeuger kann das und bringt trotzdem Feeling rüber.
    Normal muss man das Schlagzeug eh abnehmen. Dann ist es fürs Publikum laut genug. Ich sitze immer neben dem Schlagzeuger (Keys) und hab keine Porbleme mit der Lautstärke!
     
  5. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 30.05.04   #5
    Ich gebe Barbara recht - laut kann jeder Idiot trommeln, wer Schlagzeuger sein will sollte den gleichen Druck auch leise machen können. Muss man halt üben.
    Trotzdem sind es gerade die hohen Beckenfrequenzen die ihre zerstörerische Wirkung entfalten können - deshalb: gute Ohrstöpsel oder IEM.

    ciao,
    Stefan
     
  6. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 04.06.04   #6
    ih, also singen+gitarre spielen mit ohrenstoepseln is im proberaum ja schon bloed (aber trotzdem zu empfehlen). aber live ? also, mit würde das den spass verderben...
    ja, und nun steinigt mich.
    Gruß, Rouven
     
  7. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 04.06.04   #7
    Das ist Stil abhaengig. Wenn unser Drummer bei verschiedenen Parts nicht reinhaut kommt es einfach nicht gut. Und nein er ist kein Idiot der nicht spielen kann sondern spielt nebenher unteranderm noch Jazz. Er kann also anders wenn er will aber wie gesagt fehlt dann einfach der 'Schub' der zu unserer Musik dazu gehoert.
     
  8. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 04.06.04   #8
    So sieht's aus!
    Das Schlagzeug klingt eben nicht nur leiser, wenn man schwächer draufhaut, sondern eben auch anders.
    Dem Schlagzeuger zu sagen, er soll gefälligst leiser spielen ist in meinen Augen absoluter Blödsinn, denn ne Snare z.B. klingt eben nur entsprechend aggressiv, wenn amn entsprechend laut draufhaut. Ob laut oder leise ist ne Frage des Klangs. Für alles weitere gibt's Gehörschutz.
    Meine Erfahrung ist nebenbei, dass ich mit Gehörschutz live besser singen konnte als ohne, weil man sich da nämlich auch noch selbst hören kann, wenn die Stimme auf dem Monitor aus irgendwelchen Gründen zu leise ist.
     
  9. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 04.06.04   #9
    Es gibt übrigens auch noch die Möglichkeit, mit "leichtem" Gehörschutz zu spielen (also in der Gegend -9dB), erst recht, wenn man z.B. die guten Elacins hat... Bei geringerer Dämfung machen die auch nicht so "zu" wie die normalen -15dB-Teile.

    Ich selbst spiele (und probe) übrigens auch ganz gerne mit nur einem Stöpsel (auf der Seite, wo das Drumkit steht von mir aus gesehen). Dann ist Schub und Offenheit da, und das den fiesen Becken zugewandte Ohr ist trotzdem etwas besser geschützt...

    Jens
     
  10. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 04.06.04   #10
    AUserdem hängt das, meiner hör-sag Erfahrung nach, auch ein bisschen von jedem selber ab. Es ist komisch aber der eine sagt ich hör mich mit Stöpseln besser und der ander sagt das er sich mit Stöpseln gerade nicht hört.
    HAt jemand ne Ahnung woran das liegt???
    (ich hör mich zum Beispiel nicht selber, is aer auch nicht schlimm bin nur Klampfomat)
    Gruß GeOrk
     
  11. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 05.06.04   #11
    Als Instrunemtalist sind die Stöpsel sicherlich nicht schlecht, aber wenn du singen musst, sind die imho gar nicth zu gebrauchen. Du hörst dich selbst einfach nciht richtig, sondern zum großen Teil nur die Vibration des Schädelknochens, aber kein verwendbares Feedback deiner Stimme. Also Sänger kauft euch IEM

    cu Direwolf
     
  12. Lucki

    Lucki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    16.09.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 06.06.04   #12
    ich spiele onstage ohne ohropax. ist für mich das beste, weil ich sonst probleme beim singen habe. und das drum finde ich eigentlich auch nie zu laut, auch wenn unser drummer recht laut spielt und ich auch so 2-3 meter neben ihm stehe.

    MfG Lucki
     
  13. Wollschaf

    Wollschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.04
    Zuletzt hier:
    2.08.04
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.04   #13
    es kommt wirklich darauf an wie der drummer spielt! man sollte aber auch berücksichtigen was man gerade spielt. ich denk mal in einem Metal stück mit sehr vielen heavy parts wäre ein schlagzeug das kaum zu hören ist sehr ungünstig!
    die earsticks sind sehr gut und erfüllen ihren zweck! kauft sie euch ;)
     
  14. TieflandMufflon

    TieflandMufflon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 14.06.04   #14
    meint ihr die dinger hier?
    [​IMG]

    wenn ja die dinger hab ich bei der probe immer din, aber bei nem live würd ich die raustun, weils doof ausschaut...
     
  15. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 14.06.04   #15
    Ich hab mir von der Firma die Teile gekauft die wohl extra fuer Musiker gebaut wurden. Hab leider noch keine Erfahrungen sammeln koennen da ich sie erst dieses Wochenende bekommen habe und noch keine Probe hatte. Ich kann ja beim Soundcheck naechstes Wochenende mal probieren ob ich mit den Dingern singen kann. Ich bin als Saenger der Einzigeste von uns der noch ohne Gehoerschutz probt eben zwecks dem 'Selbsthoeren' als Saenger. Mit normalen Ohrenstoepsel kann ich auf alle Faelle ueberhaupt nicht singen.
    Live werd ich allerdings ohne Singen. Da brauch ich einfach das Feeling.
     
  16. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.06.04   #16
    lass dir lange Haare wachsen dann siehts keiner... :D :twisted: :p
     
  17. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 16.06.04   #17
    Besser scheiße ausschaun als taub

    cu Direwolf
     
  18. anbeck

    anbeck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    28.06.06
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.06.04   #18
    Stimmt, ich hatte mal nach einem Deep Purple Konzert 6 Wochen lang nen Tinnitus. Ich hatte echt Schiß, daß das nicht wieder weg geht...

    Und ich sehe auch ohne Stöpsel scheiße aus, von daher...

    :rolleyes:

    Andre
     
  19. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 17.06.04   #19
    Auserdem haben doch auch die ganz großen sänger was in den Ohren. Das sind doch sicher auch ohrstöpsel, also muss es auch irgendwie mit gehn.
    [ :o oder sind das Headpohones??? :o ]
     
  20. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 17.06.04   #20
    ja das sind headphones, nennt sich in ear monitoring

    cu Direwolf
     
Die Seite wird geladen...