loch im bassdrum resofell

von 900?, 22.02.04.

  1. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 22.02.04   #1
    die suche hat nichts ausgespukt....sorry wenn ich quäle

    ein loch im bassdrum-resonanzfell ist doch nur für die abnahme mit nem micro da, oder?

    ein nachbarschaftsmensch war nämlich bei mir im keller und fragte mich warum ich denn kein loch in der bass hätte; und dass sich das doch dann viel besser anhören würde...stimmt das? :?
     
  2. frogface

    frogface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    18.04.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.04   #2
    Mit Loch im Resofell geht die Luft schneller raus aus der Bassdrum, d.h. das Sustain wird kürzer, man hat weniger "Ton", und das empfinden viele als "besseren" Klang. Je weiter das Loch in der Mitte ist, desto stärker der Effekt. Um ein Mikro reinzustecken kannstes natürlich auch nehmen.
     
  3. geisterfahrer

    geisterfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.02.04   #3
    ich verweis mal eben auf nen etwas älteren thread den ich mal eröffnet habe:
    https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1144
    da dürfte eigentlich alles wissenswerte stehen
    aber generell kann ich sagen das das loch schon eine gewisse klangveränderung bringt, aber doch hauptsächlich zur abnahme durch ein mikro und zur eliminierung von lästigem nachhall (was bei einer bassdrum meiner meinung nach größtenteils fehl am platze ist (also den hall mein ich jetzt)) nutzt

    mfg
    geisterfahrer :mrgreen:
     
Die Seite wird geladen...

mapping