Loch in der Gitarre

von Gast17413, 10.07.07.

  1. Gast17413

    Gast17413 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.07   #1
    Folgendes:
    Ich hab an meiner Ibanez RG370 den Singlecoil in der Mitte ausgebaut weil er mich beim Spielen gestört hat und ich ihn eigentlich eh nie verwendet habe.
    Alles schön und gut. Nur hab ich halt jetz da so ein hässliches Loch in der Mitte. Habs ma behilfsmäßig mit Panzertape abgeklebt - sieht aber auch nich so prickelnd aus.
    Weiss jemand von euch ne elegante Lösung wie ich das Loch zukriege?

    Danke schonma
     
  2. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 11.07.07   #2
    Erstmal herzlich willkommen. So ein Problem hatte ich auch mal. Ich habe es gelöst, in dem ich die Gitarre verkauft habe ;)
    Man könnte z.B. Holzkit nehmen oder ein passendes Stück Holz einleimen. Nur wird man dann ohne zu Schleifen und zu Lackieren immer etwas sehen. Du kannst natürlich auch versuchen einen passenden Pickguard zu besteln, so dass das Loch einfach überdeckt wird.
     
  3. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 11.07.07   #3
    Da hätte ich zwei Vorschläge:

    1) Du sägst Dir ein Stück Holz zurecht, leimst es ein, schmirgelst es ab und lackierst den kompletten Korpus.

    2) Du kaufst Dir hier:

    http://www.gitarrenteile.de/sess/ut...le=0010_Pickguard-Rohplatte+PG51B+=28PG51B=29

    oder sonstwo schwarzes Pickguardplastik und schraubst eine Platte zwischen die beiden Humbucker, so dass eine schwarze Fläche dazwischen ensteht. (Kannst auch noch LEDs, oder einen Plekhalter darin einbauen...)

    LG!

    Han

    [Mensch bin ich langsam... ;-)]
     
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 11.07.07   #4
    Was du auch tun kannst, ist einfach den Singlecoil so weit herunterschrauben, dass er dich nicht mehr stört. Dürfte bei deinem Modell möglich sein, soweit ich weiss.
     
  5. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 11.07.07   #5
    Das ist definitiv die eleganteste Lösung.
     
  6. Apfelkrautwurst

    Apfelkrautwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    968
    Erstellt: 11.07.07   #6
    ganz genau,so hab ichs auch ne zeitlang gemacht,solange bis ich wieder gefallen an dem teil fand.Wenn man leicht verschroben und paranoid ist und befürchtet durch den zusätzlichen Magneten könnte Sustainverlust eintreten, kann man auch nur eine Kappe reinschrauben.
     
  7. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 11.07.07   #7
    Hab zur Zeit das gleiche Problem, und deswegen muss ein Schlagbrett her.........wenn alles fertig ist werd ich im Ibanez UserThread, mal ne kleine Story dazu schreiben.....empfinde halt die variante mit Pickguard am elegantesten:great:


    MFG:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping