Lötstellen säubern! Mit was?

von collazo, 13.09.05.

  1. collazo

    collazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 13.09.05   #1
    Hallo!
    Ich will heute meine Gitarre neu Löten. Der Grund ist ein leichter Wackelkontak beim Dreiwegeschalter. Wie bekomme ich die alten Lötreste vollständig am besten weg?
    Danke
     
  2. Siegfried Zynzek

    Siegfried Zynzek Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Regensburg - Hamburg - Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 13.09.05   #2
    Hallo,

    mit Entlötlitze oder einer Entlötpumpe.

    Gruß
    Siegfried
     
  3. Kahunator

    Kahunator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.05   #3
    Tach,

    eigentlich brauchst du die alten Reste nicht entfernen. Die sind ja nicht schlecht geworden oder sowas.
    Falls doch brauchst du eine Vakuumpumpe oder eine Einwegspritze die du allerdings am besten zu zweit bedienst. Lötstelle erhitzen, flüssig werden lassen und dann absaugen.
    Wenn du einen Drehpoti verlötest kannst du das Lötgut wirklich drauflassen, Löt das Kabel einfach wider dran. Wenn du sagst du hast nen wackler dann mach die Stelle heiss, gut durchwärmen lassen, wenn nötig noch ein wenig Lötgut drauf dann ist gut. Lass es aber nicht zu heiss werden. Probier es einfach aus.
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 13.09.05   #4
    Mit altem Lot aufwärmen und dann wieder alles zusammen muss man vorsichtig sein, da kann es schonmal passieren dass das Material oxidiert und dann nicht optimal verbunden ist....das würdest du ja nachher merken und dann könntest du´s nochmal auflöten, aber ist halt zusätzliche Arbeit.

    Ansonsten mag ich Litzen zum entlöten überhaupt nicht! Die sind IMO total unpraktisch. Eine Lotpumpe funktioniert viel besser.


    Stimmt, eine 2te Person ist dabei sehr hilfreich, je nachdem was ich löte schnapp ich mir immer ´nen 2ten da es manchmal echt kompliziert werden kann.
     
  5. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 13.09.05   #5
    AK hat hier einen guten Workshop zum Thema Löten verfasst. Er kann dir bestimmt auch noch ein paar Tipps geben.:great:
     
  6. collazo

    collazo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 13.09.05   #6
    Danke hat alles besten funktioniert!
     
Die Seite wird geladen...

mapping