Logo/CD-Cover Design

von ~Nelson~, 21.10.07.

  1. ~Nelson~

    ~Nelson~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.14
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 21.10.07   #1
    hi leute....
    ich bin grad dabei für die metalband in der ich spiele
    ein logo und ein cd-cover zu erstellen.
    jetzt hätt ich ne frage (hoffentlich wisst ihr die antwort :)):
    es gäbe auf diversen font-seiten im internet sehr geile
    schriftarten, die ich für das logo verwenden könnte/möchte.
    ich kann nur fonts verwenden, bei denen "free" dabei steht oder?
    muss ich dann nochmal extra mit dem autor der Schriftart kontakt aufnehmen
    oder kann ich des dann schon einfach so verwenden ohne angst haben zu
    müssen, er verklagt mich??
     
  2. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 21.10.07   #2
    hmm. direkt ne antowrt hab ich nicht, aber nen tipp, wie ich das problem umgangen habe:
    ich hab eine schriftart gefunden, die mir im prinzip gut gefallen hat. Dann habe ich mich hingesetzt und in inkscape (oder beliebigem anderen (vorzugsiweise vektor-)grafikprogramm) die einzelnen Buchstaben als pfade nachgezogen. Dann hab ich an diesen Pfaden immer ein bischen hier und ein bischen dort gedreht und geschoben, bis die schrift fuer mich perfekt aussah. Das hat den Vorteil, dass du nicht von null auf anfangen musst, sondern schon ne gute vorlage hast, aber gleichzeitig auch, dass du nen individuellen, gut aussehenden schriftzug basteln kannst, der 100%ig deinem geschmack entspricht (was ja bei den meisten fertigen fonts nicht der fall sein duerfte).
    so. wie gesagt keine direkte antwort, aber eine moeglichkeit das problem gut zu umgehen...
     
  3. ~Nelson~

    ~Nelson~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.14
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 21.10.07   #3
    also wenn ich den font vor der einbindung ins logo verändere, dann wäre die ganze geschichte legal??
     
  4. ~Nelson~

    ~Nelson~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.14
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.10.07   #4
    was meinen die anderen dazu??
     
  5. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 22.10.07   #5
    Also rechtlich ist so so (nach meinem Wissenstand):

    Kostenlose Fonts die legal(!) kostenlos angeboten werden, kannst du für alles verwenden was du willst.

    Bei zahlungspflichtigen Fonts erwirbst du mit em Kauf eine Benutzerlizenz. Normalerweise wird zwischen privaten und gewerblichen Lizenzen unterschieden. Aber sobald du die Schriftart "gekauft" hast, darfst auch damit machen, was du willst.
     
Die Seite wird geladen...