Lohnen sich 150 € Aufpreis für DiMarzio Pickups?

von Rockschtar, 10.07.04.

  1. Rockschtar

    Rockschtar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #1
    Ich will mir demnächst ne neue Gitarre für ca. 800 € kaufen und bin dabei auf die Modelle RG 1570 und RG 2570 von Ibanez gestoßen. Meines Wissens nach unterscheiden sie sich nur durch die Tonabnehmer (1570: Ibanez, 2570: DiMarzio)... lohnt sich das? Ich bin ja gerne bereit, mehr auszugeben, wenn man den Unterschied auch wirklich hört (hatte noch keine Vergleichsmöglichkeit). Ansonsten tendiere ich eigentlich schon zur 2570, weil´s die in dieser Hammerfarbe Vital Silver gibt... coooool.... :rolleyes:

    Bin für jede Hilfe dankbar!
     
  2. Tomcat

    Tomcat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.15
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 10.07.04   #2
    Mal eben durch den Katalog geblättert...hmm...scheinen wirklich nur die Pickups zu sein...naja, die 2570 hat Shark-Fin-Inlays und die andere "nur" Dots, naja, und dann ist da halt die Farbe...die kann schon mal bissel mehr kosten... Ob sich das lohnt, musst du wohl selbst erhöhren...
     
  3. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 10.07.04   #3
    Die haben beide keine echten Dimarzios drin.
    Das sind immer nur so Kooperationen.
    Sorry, kann mich nicht ausdrücken.
    Jedenfalls kommt meist eine 200€ billigere
    Gitarre besser, wenn du die dann mit Sh6 und Sh2
    oder je nach Geschmack eben aufrüstest, anstatt
    ein Modell in einer Serie höher zu holen.
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.07.04   #4
    Nope, die prestige hat sehr wohl DiMarzios drin. Custom Wound, aber 100 Prozent DiMarzio. Ähnlich wie der JEM Single Coil. Einzeln halt nicht erhältlich.


    Ist aber ganz was anderes als z.B. "duncan designed".

    Die Dimarzio IBZ kommen genauso wie seinerzeit die Ibanez USA (z.b. die F-Reihe) aus dem Hause DiMarzio. Nur dass es damals nicht draufstand, heute steht aber DiMarzio drauf. Zumindest bei den IBZ.


    Die IBZ V dagegen sind Stock Ibanez PUs. Aber ebenfalls excellent. Genial aufeinander abgestimmt, satter HB-Sound, trotzdem luftig leicht transparent, absolut geniale PUs.
     
  5. Revan

    Revan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.07.04   #5
    für dich käme dann wohl auch noch eventuell die RG 2550 ex gk in Frage die ist eigentlich baugleich mit der 2570 er nur hat sie halt noch ein Schlagbrett. Also ich find die Gitarre sowohl Clean als auch Verzerrt extrem gut die Saitenlage ist auch sehr gut. Also ich würd sie mir immer wieder kaufen und bis jetzt hat sie jedem sehr gut gefallen den ich kenne udn ich kenne auch vielel andere leute die zb die 2570 spielen also ich würde den aufpreis für die spitzen pickups zahlen aber ich kann halt das ganze nicht wirklcih bewerten da ich die andere Gitarre noch nie gespielt habe.

    mfg
     
  6. Rockschtar

    Rockschtar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #6


    hab sie mir mal angeguckt... hat denn so ein Schlagbrett (neben der Optik vielleicht) irgendwelche Vorteile?
     
  7. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 11.07.04   #7
    ja! du zerkratzt das PickGuard statt den Body! :p
    zu mehr sind die Dinger heute nicht mehr nutze. früher waren solche pickguards schon eher nützlich weil da die lacke noch nicht so resistent waren wie heute. moderne lacke halten einiges aus. da muss man nicht ein PickGuard draufschrauben (das für meine geschmäcker total furchtbar aussieht) das obendrein noch hässliche Löcher von den Schrauben zurücklassen würde.
    -¥osh
     
Die Seite wird geladen...

mapping