Lohnt sich nen neuer Bass

von Dodal, 09.12.05.

  1. Dodal

    Dodal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    47
    Ort:
    PLZ 45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #1
    Hi Jungs ud Mädels,

    Ich spiele seit 3 Monaten und überlgen nun mir zu Weihnachten neues Instrument zuzulegen.
    Der neue Bass soll eine Verbesserung zum jetztigen sein, aber denncoh cnith über 350 Öcken kosten.
    Zur Zeit spiel ich nen Ibanez RD 300 (Black) und überlege mir wie oben gesagt nen neuen zu kaufen.
    Naja lohnt sich denn ein neuer Bass oder ist der RD 300 ausreichend bzw. die Bässe bis 350 Öcken *maybe nen ticken mehr* sind nciht viel besser.
    So zu meinen Anforderungen *falls jemand nen Link zu nem Bass hat*

    - Humbuckersound
    - Richtung: Rock *also kein Jazz oder Blues, wobei es eg recht egal is*
    - 4 Saiter oder 5 Saiter
    - Mechaniken sollten nciht allzu schräg aussehen
    - Mensur sollte ähnlich die vom RD 300 haben
    - Bespielbarkeit sollte da sein
    - Stark gespannte Saiten, wie bei dem RD 300 sie sind. *Aufjedenfall keine Wäscheleinen wie sie auf Drop D schon beim RBX 170 sind*


    vielen Dank für eure antworten jetzt schonmal.
     
  2. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 09.12.05   #2
    also ich kenn mich noch nicht so aus , aber mir fällt dazu der rbx 374 ein. Humbucker, schöne mechanik , rock kann man glaub ich damit spiele, mensur ähnlich zum rd300 weiß ich nicht, denke aber schon, und bespielbar soll der schon ziemlich gut in der preisklasse sein.
    Kostenpunkt ca.265€

    aber warte erst mal bite auf andere antworten ab , weil wie gesagt auf mich darf man noch gar nicht hören weil ich nicht wirklich ahnung hab
     
  3. maz0r

    maz0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #3
    meiner meinung nach ist ein neuer bass schon nach 3 monaten etwas strange...
    und "gscheite" bässe bewegen sich sicher erst in der preisklasse 500>...

    ich würde erst einen neuen bass kaufen wenn du dir selbst wirklcih sicher bist und keine bestätigung von andren brauchst ;)
     
  4. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 09.12.05   #4
    Deine Anforderungen bedient der RD-300 doch ansonsten, und diese Road-irgendwas Reihen sind ja auch durchaus vertretbar. Wenn's dabei bleibt (never change a winning team...), bliebe allenfalls die Frage nach einem 5-Saiter offen, und Du kannst aus der Reihe dann eben den auch sonst hochwertigeren RD-505 oder gar 905 zulegen. Bloß für 100 € mehr kannst Du keinen Quantensprung erwarten. Dann warte lieber, spare, und leg' Dir was mit Hand & Fuß zu.
     
  5. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 09.12.05   #5
    Ich würd zum sparen raten!
    Ab 50 gibts schon ein paar Klassen höher.....also lieber noch etwas warten.. da scheint einer Recht früh von G.A.S befallen zu sein....:D

    Oder du suchst was schickes auf Ebay, da sollte für den Preis einiges zu machen sein!
    Aber dann vorm bieten hier Fragen!
     
  6. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 10.12.05   #6
    mein tipp ist sich nen billiges teil zu holen dann darauf mindestens ein halbes jahr spielen und gucken ob das spielen auch wirklich was für einen ist und dann auf ein high-end instrument sparen. wnn du dir jetzt einen für 100 euro mehr holst wirst du dir in 3 montaten wieder nen neuen holen wollen weil deine ansprüche einfach wachsen je besser du wirst. außerdem brauchst du dich bei der auswahl nich nach musikrichtung entscheiden. mit der nötigen erfahrung zauberst du aus jedem bass den gwünschten sound (auf dem "metal-bass" thunderbird könnte ich auch nen soften walking bass spielen und auf nem marcus miller signature auch dicken metal ;) )
     
  7. Dodal

    Dodal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    47
    Ort:
    PLZ 45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #7
    Danke für die Antworten, und cih bin mir jetzt schon sicher das ich weiter spielen werde und muss daher keine 6 Monate mehr warten.
    Eure Tipps: DANKEdafür,
    ich werd mir nen 5 Saiter kaufen
    Naja warum ich nen neuen bass haben will is de rGrund das ich meinen jetzigen ab und zu in Reperatur geben muss und das jedes mal teuer is.
    Den neuen Würde cih dirket in meiner Stadt kaufen und nich qwie den RD300 in der Store.

    Weitere Tipps fänd ich klasse, aucgh bzg zu Bässen
    Hab mich entschieden für entweder nen Akkustkbass oder nen 5 Saiter E-Bass.
    Preisklasse ist egal, da ich eh sparen muss :p
     
  8. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 10.12.05   #8
    :confused: rock?
     
  9. Dodal

    Dodal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    47
    Ort:
    PLZ 45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #9
    naja das is die mukke die ich höre und die cih spiele^^
    aber naja ihr dürft auch Vorschläge für Stilübergreifendes machen^^
     
  10. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 11.12.05   #10
    Also so schlecht kann Dein Bass doch gar nicht sein, dass der andauernd in die Werkstatt muss. Oder was treibst Du mit dem Teil? Stimmen solltest Du alleine können, Kleinreparaturen (Buchse tauschen) kosten nicht die Welt und selbst darauf gibt eine Werkstatt Gewährleistung!

    Oder missbrauchst Du Deinen Ibanez irgendwie? (Vielleicht als Laserschwert - Deine Vorliebe für Yoda entnehme ich folgendem Satz:)
    Im Übrigen erwarte ich auch von einem Instrument für 3 Mark 50:
    Ist allenfalls die Frage, ob Du eher ein gute oder schlechte Bespielbarkeit suchst:rolleyes: Nee im Ernst: Das ist doch auch ziemlich subjektiv. Ich habe nicht den Eindruck, als wüsstest Du wirklich, was Du willst. Klär das ab und spar solange Dein Geld!
     
  11. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 11.12.05   #11
    Jaja, da ist schon so mancher drauf 'reingefallen.

    Bei Neukauf unbedingt auf die Wartungsintervalle achten, das sind verteckte Kosten die man gerne übersieht. Meiner muss erst alle 30.000 Töne in die Inspektion. Aber auch auf die Einstufung in die Tarifklassen und die Regionalklassen ist zu achten. Es kann sein, dass ein Bass der sich in der Pfalz sehr günstig spielt, sich im Ruhrpott als nahezu unbezahlbar herausstellt.

    Also, Augen auf beim Instrumentenkauf.

    :)

    Gruesse, Pablo


    P.S.: Boah, ich muss in Bett...
     
  12. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 11.12.05   #12
    :D :D :D :D :D :D :D :D :great:
     
  13. sanderbasser

    sanderbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    226
    Ort:
    sand am main(ehmalig)
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    210
    Erstellt: 11.12.05   #13
    Naja
    Wenn du unbedingt einen Bass suchst der für Rock geignet ist und nicht ganz so teuer ist, dann teste mal Den Peavey Grind NTB 5 an UVP ca. 410 Eur. Kannst aber beim Thomann schon wesentlich billiger bekommen(355 Eur )
    - 2 Umbucker
    - 2 Volume & Tone
    -durchgehender Hals
    -24 Bünde
    -34" Mensur
    Spiele den im Moment selber. ich muss sagen vom Sound ist der für sein Geld gut
    aber ich muss dir sagen dass du ihn unbedingt vorher antesten solltest, achte dabei auf schäden bei der Verarbeitung der Korpusdecke , habe da schon welche gesehen die geckitet worden sind), deswiteren spiel ihn vorher an (Kein blindkauf, außer tthomann 30 tage Moneyback) und Check die verkabelung der Pu und die umbucker ob da Schäden dran wsind
    Lass dich von diersen Nassnahmen nicht alzu sehr abschrecken, denn eigentlich isses ein recht guter Bass und falls Mängel auftreten die nicht so schlimm sind sh Kratzer ind der kORPUSDEecke kannst du beim Thoman schon ein bisschen Geld herausschlagen
    Ich bin bis jetzt mit diesem teil zufrieden.
    Ansonsten würde ich dir raten: SPAREN; SPAREN; SPAREn
    mfg C.

    sorry wegen der Rechtschreibfehler


    [Edit bassterix] - Beiträge zusammengeführt; Bitte die Editfunktion nutzen; und mit dieser Funktion kannst du deine Rechtschreibfehler auch ausbessern;:great:
     
  14. Dodal

    Dodal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    47
    Ort:
    PLZ 45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #14
    Jo ich werd aufjedenfall mal sparen.
    Im Moment tendiere ich zum Rd 905, der is dann in 4 Monaten drin *vom geld her*
    ^^
    Und naja ich missbrauche ihn nciht wirklich, aber ich mein nen kaputter Poti hat mich nur 45 Euro gekostet, daher mein anliegen -.-
     
  15. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 11.12.05   #15
    ich habe meinen nächsten bass auch erst (?) schon nach mehr als einem halebn jahr gekauft... die stagg war vom sound her echt nich der king. aber ich hatte auch glück mit einem messestück (prototyp und austellungstück) aber ein geiles instrument welches man ic´n deutschland nich bekommt... ich rate dir auf jeden fall noch zu warten... für 500 euro kriegt man schon was richtig ordentliches! wünsch /kauf die doch neue saiten oder so °G°

    ach ja mein bass... ein Tune 4 BB ,160.000 yen ... weiveil is das? im music store haben die mir ihr letzes stück (von 20 insgesamt) für 500 irgendwas gegeben. momentan steht der kurs ungef. 142 yen ein euro... ausgerchnetet wären das dann 1126,76 euro (wow^^)
     
Die Seite wird geladen...

mapping