Long Train Running (Doobie Brothers) - Welche Harp?!

von Guitar Rocker, 24.07.05.

  1. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 24.07.05   #1
    Hallo,
    ich bin kein großer Harp-Experte... Dennoch wüsste ich gerne, welche MuHa (Super Abkürzung!) man bei o.g. Stück braucht?
    Ich spiele eigentlich Gitarre und da ist das d-Moll, wenn ich nicht irre.
    Die meisten Billig-Harps sind aber in Dur. Gibt's günstige Moll-Harps?
    Wo liegt der Unterschied zwischen Blues/Pro/Bending-Harps?:screwy:
    Fett Merci!
     
  2. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 24.07.05   #2
    hi,
    natürlich gibts auch (günstig) moll harps, für ca. 25€.
    schau mal bei www.harponline.de

    blues und pro harp sind ganz normale diatonische harps (10 kanälige). Was meinst du mit bending harp? Mann kann alle harps benden. Meinst du vielleicht die xb-40? Die würd auch bening harp genannt.

    styce
     
  3. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 28.07.05   #3
    Vielen Dank! Ja, ich meinte die XB-40. Mich hat verwirrt, dass bei dieser Harp extra "Bending Harp" steht (Thomann) und bei den anderen bloß z.B. Blues Harp.

    Die Doobie Brothers hat noch keiner gespielt?!:(
     
  4. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 28.07.05   #4
    Also kenne die doobie brothers gar nicht. :confused:
    Aber da es sich um harp handelt, werde ich sie mir aufjedenfall mal reinziehen. ;)

    styce
     
  5. Der Juergen

    Der Juergen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.05   #5
    Hallo andi-nober

    Ich hab das Solo mal gespielt - ist eine ganz normale Bluesharp (10-Kanal-Richter), und soweit ich mich einnern kann in C-Dur (oder D-Dur?) - ist natürlich Cross gespielt!

    Grüßle
    Juergen
     
  6. wod

    wod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    10.04.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.07   #6
    hallo zusammen,

    habe beim stöbern im internet zufällig diese beiträge zu long train running gefunden. ich spiele eigentlich in einer percussion band und so nebenbei ein bisschen blues harp (betonung auf ein bisschen). habe mal bei dieter kropp einen workshop besucht. wir motzen unsere selbstkomponierten stücke häufig mit melodischen instrumenten auf und das solo von den dobbie brothers hört sich als anregung richtig gut an. ich habe vor ca. einem jahr mal versucht noten dafür zu bekommen aber bin in allen möglichen foren nicht fündig geworden. da einer von euch das solo ja schon mal gespielt hat kann er mir vielleicht weiterhelfen. so nur vom hören nachspielen klappt nicht wirklich.
    schönen abend
    claudi
     
  7. speedkills

    speedkills HCA Elektrotechnik HCA

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    11.02.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    GI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.604
    Erstellt: 09.04.07   #7
    die ursprüngliche frage is ja nun schon etwas her aber vielleicht interresierts ja doch noch jemand.
    ich kenn das stück jetzt nicht, aber wenn's auf der git in d-moll is müsste mans mit ner c-harp spielen, das wäre dann dritte position.
    da wäre dann 4-ziehen der grundton (D) ansonsten kannste relativ ähnlich spielen wie's aus der 2. (cross) pos. gewohnt ist (wenn du daneben haust merkst dus relativ sicher an den hochgebogenen fußnägeln:eek: )

    derdaniel
     
  8. CH

    CH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    10.04.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.07   #8
    Der Song ist ja in E, mit der Harp ist er in der 2. Position gespielt.
    Dazu brauchst Du ein A Harp (10-Kanal-Richter). Ideal für Anfänger sind Lee Oskar Harps, weil sie einfacher zu benden sind.
    Good Luck
    Chris
     
  9. wod

    wod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    10.04.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.07   #9
    also danke erstmal für eure antworten. werde mir mal eine a-harp besorgen und da es ja anscheinend keine konkrete notation gibt, meine fußnägel ruinieren müssen.
    bis denn
    claudi[​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping