Longform Majorpatterns: Springen / Kombinieren

von Heavy Soul, 17.11.03.

  1. Heavy Soul

    Heavy Soul Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.11.03   #1
    Hi : ),
    mit Hilfe der LF MP kann man ja super das ganze Griffbrett in jeder Tonlage abdecken, von oben bis unten, um so auch immer ein Solo in der passenden Tonart zu den jeweiligen Chords spielen zu können, wenn man eben auch die Position alle Noten auf dem Griffbrett kennt.

    Super Sache, funktioniert auch gut!

    Mein Fragen jetzt zum Solospiel & kombinieren, bzw. springen in den Pattern:

    1.
    Z. B. beginne ich Solo mit LF MP 1 z. b. F-Dur gleich oben auf der tiefen E-Saite. Jetzt dudele ich eine Zeit lang in dem Pattern rum, rauf unter runter etc. …

    Kann ich auch einfach so von da in ein anderes Pattern, wo es mir gut erscheint, einfach so einsteigen und mit einem anderen Pattern weiterspielen, oder muss immer in einem Pattern bleiben? Man würde ja so unter umständen auch die Tonart wechseln. Ist den die Tonart wechseln ok, in einem Solo? Oder sind die immer nur in einer Tonart?

    2. Und wenn ich die Tonart nicht wechseln möchte, aber einfach mal runter möchte zum 12 Bund etc. dann kann ich doch Pattern an Pattern hängen, bis ich unten bin, oder gleich einen großen Sprung machen nach Pattern Nr. 6 z. B., ist ja am 12 Bund in F-Dur.

    Ich habe noch überhaupt keine Erfahrung damit, weil ich bis jetzt nur nachgespielt habe. Könnt ihr mir dazu bitte ein paar Tipps geben!?

    Vielen Dank, Jungs : )!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping