Looper... Was ist das richtige für mich?

von LP1959, 09.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. LP1959

    LP1959 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    400
    Kekse:
    3.951
    Erstellt: 09.02.16   #1
    Möchte mir einen Looper anschaffen. Hatte erst an den von Boss oder den JamMan gedacht.

    Aber eigentlich brauche ich diese ganzen Funktionen gar nicht. Ich brauche den auch nicht für Bandzwecke oder so.

    Im Grunde möchte ich nur mal ein paar Akkorde laufen lassen um dann drüber zu jammen oder etwas Solo zu üben zuhause. 2-3 Spuren bzw Overdubs und 5min Laufzeit dürften völlig ausreichend sein.

    Er sollte halt nur nicht Rauschen oder so.

    Da müssten doch die kleinen günstigeren Looper fällig ausreichen oder waskönnt ihr mir empfehlen?
     
  2. Don Joe

    Don Joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.15
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.886
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2.089
    Kekse:
    20.951
    Erstellt: 09.02.16   #2
  3. shadow_dreams

    shadow_dreams Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.09
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    430
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    620
    Erstellt: 09.02.16   #3
  4. LP1959

    LP1959 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    400
    Kekse:
    3.951
    Erstellt: 09.02.16   #4
    Import Export heißt man könnte via USB auch Backingtracks laufen lassen?


    Ach und noch mal eine Frage allgemein zu Loopern, die muss man doch im FX Loop ein hängen oder?

    Wenn ich es vor dem Amp hänge und clean etwas aufnehme ne dann verzerrt dazu spielen möchte dann verzerrt das aufgenommene ja logischer weise auch
     
  5. shadow_dreams

    shadow_dreams Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.09
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    430
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    620
    Erstellt: 09.02.16   #5
    Baclkingtrack müsste möglich sein, ich glaube WAV-Dateien will der haben, weiß ich jetzt aber nicht genau.


    Und ja Looper kommt als letztes im FX Loop, außer du willst nen bestimmten Sound mit nem anderen Pedal finden. Da könntest du was einspielen und den looper ganz nach vorne hängen, um zu sehen wie verschiedene Einstellungen was bewirken ;)
    Falls du integrierten Hall nutzt: Es kann bei einigen Verstärkern sein dass der entweder in der Vorstufe (=wird mitgelooped), oder in der Endstufe (=wird nicht gelooped) addiert wird.
     
  6. Red House

    Red House Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.11
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 10.02.16   #6
    Ich hatte mir zuerst den Mooer bestellt, ihn aber dann gegen den Ditto umgetauscht.
    Grund: Der Mooer will 140mA haben. Sonst kommt nichts. Da muss man schon das passende Netzteil haben.
    Der Ditto tut den Job genausogut, benötigt weniger Strom (100mA) und die Aufnahmekapazität (Ditto 5min vs. Mooer 30min) reicht.

    Backingtracks kannst Du auch über die P.A. oder einen externen Amp abspielen.
     
  7. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    1.458
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 10.02.16   #7
    Ich hab den Digitech Jamman Express XT. Verglichen zum Ditto kann der halt noch Stereo, und doppelt soviel Loop-Zeit. Ist mit anderen Jammans zusammenschließbar (falls mitmusiker auch Jammans haben) und, was ich wirklich gut finde, 3 LED's=> Übersichtlicher, was der Looper gerade macht. Rauscht nichts. Ich wuerd den nehmen (hab ich ja selbst auch :p)
     
  8. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 05.03.16   #8
    Kommt der auch mit 100mA aus??
     
  9. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    1.458
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 06.03.16   #9
    Hab das erlich gesagt nir ausprobiert. Angegeben wird er mit 200mA. Ich betreibe ihn bswp mit einem Harley Benton PowerPlant Junior, das je Ausgang 120mA liefert. Der Jamman hängt mit Y-Kabel an zwei Ausgängen, so das bis 240mA zur Verfügung stehen. Kann bei Gelegenheit aber mal ausprobieren, ob er es auch an einem 120mA-Output macht.
     
  10. noslash

    noslash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.14
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    112
    Kekse:
    547
    Erstellt: 06.03.16   #10
    schon gekauft? Ich hab den Digitech JamMan Solo XT und bin sehr zufrieden damit. (Hatte auch schon den grossen von Digitech bzw. einen von Boss)

    Was ich allerdings schon merke, dass bei meinem Amp, das ganze dann schnell matschig wird wenn man mit mehr Gain arbeitet und gleichzeitig der Looper läuft. Daher, wenn ich vorhabe, ernsthaft z.B. an einem Solo zu arbeiten, splitte ich mein GitarrenSignal und hänge den Looper an meinen kleinen Übungsamp an. Dann läuft der Loop über den einen Amp und mein Solo über den anderen. Das funtkioniert dann für mich sehr gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping