Lothar Späth verstorben

von Harry, 18.03.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.515
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.141
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 18.03.16   #1
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.504
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.110
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 18.03.16   #2
    Hallo,

    ...ja, das war noch ein Politiker, vor dem man Respekt haben konnte und der für "sein" Bundesland viel erreicht hat. Ob die "Traumschiff"-Affäre, über die das "Cleverle" stolperte, nicht einigen genau zum rechten Zeitpunkt - immerhin war er sehr populär - ans Licht kam, darüber mag jeder selbst spekulieren.
    Er ruhe in Frieden!

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.151
    Kekse:
    28.782
    Erstellt: 18.03.16   #3
    Dem kann ich mich komplett anschliessen@Basselch

    Ruhen Sie in Frieden, Herr Späth !
     
  4. 6thfoot

    6thfoot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.12
    Zuletzt hier:
    10.09.18
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Hamburg, Umland, hanseatisch
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    6.151
    Erstellt: 18.03.16   #4
    Ein schweres Erbe hatte er angetreten, nachdem Altnazi Filbinger hatte zurücktreten müssen. Bis zur unglücklichen Traumschiff-Affäre* hat er desch Ländle durch eine auch wirtschaftlich nicht einfache Zeit geführt und später als Manager und Journalist noch gezeigt, was sonst so in ihm steckt. Ja, den darf man wohl zu den Großen zählen. Desch Cleverle hat nicht nur ein Bundesland zu wirtschaftlicher Blüte geführt sondern später (als eines der ganz wenigen Beispiele überhaupt!) die Jenoptik vom maroden VEB zurück zum Großunternehmen mit Weltruf gelotst. Alle Achtung!

    Nun ruhe in Frieden, Cleverle

    ---

    PS: Ein großartiges Interview mit ihm gibt es HIER zu lesen.

    * eine kleine Anmerkung muss sein: Auch wenn Lothar Späth sicher nicht die Vorteile hätte annehmen dürfen - das System des Gebens und Nehmens jenseits der Regeln war eingespielt wie in einer Dorfgemeinschaft, Späth war damals aber vor allem das prominente Bauernopfer der Aufklärung, bei der sich Parteien und Staatsanwaltschaft in keinster Weise mit Ruhm bekleckert haben. Und er selbst hat mit seinem Rücktritt die Parteifreunde überrascht und so überhaupt den Weg zur Aufklärung frei gemacht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Blumi_guitar

    Blumi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    1.795
    Ort:
    Oppenweiler
    Zustimmungen:
    5.292
    Kekse:
    7.812
    Erstellt: 18.03.16   #5
    unser ehemaliger LaVaLo, Landesvater Lothar :weep:Der hatte noch Charakter und Charisma - unabhängig vom Parteibuch.

    Die Traumschiff-Affäre wäre heute sowas von pillepalle und uninteressant, aber niemals ein Rücktrittsgrund.

    R.I.P. Lothar Späth
     
Die Seite wird geladen...