Lovesongs schreiben

von Solo.Machine, 24.12.04.

  1. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.04   #1
    Hi
    Ich hab mal ne Frage
    ich wollte mich mal mit dem eher Melodiegerichteten Songwriting beschäftigen
    So Songs in Richtung Guns n Roses oder wie Bed of Roses und Always von Bon Jovi

    Punk Songs oder Metalsongs is ja einfach zu schreiben
    einfach jammen dann kommen riffs und dann den rest drauf aufbauen
    und punk halt 4 akkord system ^^
    aber wie lern ich am besten so love songs wie dont dry oder always zu schreiben
     
  2. AndyP

    AndyP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    14.06.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    36
    Erstellt: 24.12.04   #2
    Also mit der Aussage hast du dich selbst disqualifiziert.
    Ich weiß ja nicht was du für super Metalsongs bis jetzt geschrieben hast, aber dahinter steckt um einiges mehr an Arbeit als einen Lovesong der immer nach dem selben Schema abläuft, zu schreiben.

    Und Punk würde ich auch nicht verurteilen, denn die Kunst bei Punk ist ja, dass man aus der Einfachheit des Songaufbaus einen guten Song schafft, ohne irgendwelche Virtuositäten am Fließband.

    Lovesongs kann man meiner meinung nach am ehesten am Fließband schreiben. Man nehme ein paar Akkorde, gute Mischung aus Moll und Dur, spielt eine schnulzige langsame Melodie drüber, natürlich den Akkorden voll angepasst. Und wer Theoriewissen besitzt kann Lovesongs bis zum geht nicht mehr komponieren.
     
  3. Solo.Machine

    Solo.Machine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.04   #3
    Ich meine wenn man riffs hat, spielt sich in meinem kopf dann schon ne melodie
    mir is es klar, das ich nich schaffen werde, nen metalsong wie metallica, pantera oder so zu schreiben
    aber ich find um metalsongs zu schreiben, brauch man quasi kein theoriewissen oder vielleicht ganz wenig
    Es liegt ja genau darin, die kunst aus den einfachsten dingen, einfach was zu machen, was alle umhaut
    zum beispiel smell like teen spirit
    ich glaub jeder hier in dem forum, kann auf die idee kommen die powerchords
    F5 A#5 G#5 D#5 hintereinander zu spielen, aber mit dem rythmus mit dem es Kurt gespielt hat, ist das halt einfach der hammer
    oder come as you are besteht ja eigentlich auch nur aus 2 Akkorden, wenn man die bridge nicht mitzählt
    Soviel zum Thema songs leicht zu schreiben

    Und jetzt back to topic
    wie läuft den genau so ein schema von lovesongs ab
     
  4. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.04   #4
    ich glaub dass es einfacher ist sich ne schnulzen melodie zu überlegen, die dann kommerzausgelegt einfach ist.. und wo immer nur die akkord töne vorkommen.. als nen ausgetüftelten metal riff, aber naja,
     
  5. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 24.12.04   #5
    Also ich hab schun versucht einen Lovesong zu schreiben und ein MetalSong und einen Punksong!

    und ich jedenfalls hatte die grössten Probleme beim Lovesong!

    Aber jetzt back to Topic! ;)
     
  6. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.04   #6
    ich hätte die größten bei metal, punk ist einfach klar *klischeebedien*
     
  7. AndyP

    AndyP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    14.06.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    36
    Erstellt: 24.12.04   #7
    Also diese Frage kannst du dir selber beantworten indem du dir einfach deine genannten Titel anhörst, die Tabs runterladest, und dann siehst du schwarz auf weiß wie diese Songs aufgebaut sind.

    Wonderful Tonight oder Tears in Heaven von Clapton sind Paradebeispiele.

    Bei Wonderful Tonight gibt es eine Hauptmelodie die den gesamten Song prägt.
    Bei Tears in Heaven wird mehr mit Akkordzerlegungen gespielt.
    Die zwei Songs haben alle das selbe Schema: Eine Standardakkordfolge oder eine Melodie die immer wieder im Song vorkommt um das Feeling aufrecht zu erhalten.
     
  8. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 24.12.04   #8
    Wer ist denn die Glückliche ? :D
     
  9. Moerk

    Moerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 25.12.04   #9
    Wenn ich dir in einem Thread erklären könnte, wie man einen guten Lovesong schreibt, dann säße ich jetzt nicht hier, sondern würde meinen Porsche neben den Ferarri und er Kawasaki vor meiner Luxusvilla parken und erstmal ne Runde bowlen. ;););)

    Scherz beiseite! Wenn du kapiert hast, wie man einen Song aufbaut und du keine Probleme mit dem Text hast, dann brauchst du (fast) nur eine gute Melodie. Rhythmus und Harmonie folgen bei solchen Liedern normalerweise immer der Melodie! Man kann quasi sagen: Das Lied folgt der Melodie.

    Frank Zappa hat folgendes Prinzip angewendet (Zitat aus 'Gitarre & Bass', 12/2003):

    Code:
    In der Melodie liegt der Schlüssel [...], wenn diese steht, wird instrumentiert, dass einem Hören und Sehen vergeht.
    Über Zappa's Musik lässt sich sicher (in geschmacklicher Hinsicht) streiten, aber das Prinzip solltest du mal ausprobieren. Aber von heute auf morgen wird es sicher nicht so eben klappen.

    Trotzdem viel Spaß und viel Erfolg!

    Mörk
     
  10. Hackl

    Hackl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    22.01.09
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.04   #10
    Hi !

    Bei den meisten bekannten Lovesongs gibt es ja immer wieder ein und dasselbe Schema nach dem sie aufgebaut sind: wie gesagt Hauptmelodie mit dazugehöriger Akkordfolge im Refrain, und Standardpopsongstruktur: (Intro), Strophe, Refrain, Strophe, Refrain, (Bridge), (Solo), gesteigerter Refrain, (Outro). Die Teile in Klammern kann man auch weglassen, je nachdem wie es Dir beliebt. Im Prinzip läuft das also so ab, dass Du Dir eine schöne Akkordfolge ausdenkst, dazu eine noch schönere Melodie und das Ganze dann zB als Refrain in dein Lied einbaust, dazu machst Du dann eine Strophe und halt evtl. Bridge, Solo etc. und auch noch einen schönen schnulzigen, klischeehaften Text und fertig ist Dein Lovesong :D
    Fast alle popularmusikalischen Lovesongs die mir bekannt sind, sind so aufgebaut. Du brauchst Dich also nur an diesem Schema zu orientieren. Als kleine Einsteigerhilfe kannst Du Dir ja auch mal das hier durchlesen, ist eine gute Grundlagenlektüre für Einsteiger in die Welt der (Pop-)musikkomposition.
    Wenn Du das jetzt mal mit dem Aufbau eines etwas komplexeren Metalsongs vergleichst, sollte offensichtlich werden was denn jetzt nun (zumindest spieltechnisch und kompositorisch) schwieriger zu realisieren ist.

    Gruß,

    Hackl
     
  11. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.04   #11
    aber wer will schon love songs schreiben, uns liegen sie doch eh alle zu füßen :D

    ich reiß lieber so auf: [​IMG]
     
  12. SetOnFire

    SetOnFire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    9.01.08
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.04   #12
    wie seit ihr denn drauf!?
    also ich finde das um ein gutes lied zu schreiben immer viel gehört!
    egal ob härtester metal riff oder punk oder ballade!
    also bitte man kann dioch nicht sagen bei ,dass man bei einem ruigen lied einfach ein paar akkorde nimmt und einer zupft sie der andere spielt sie durch!
    ich finde für ruhige lieder ists viel schwerer ein geiles solo zu schreiben und die melodie muss auch einfach hammer sein!
    wie gesagt es ist halt immer der unterschied zwischen geht so und boa ist des geil!
    also so geht so songs kann ich in ner halben stunde ohne probleme schreiben auch mit 2.5 promill und um 3 in der nacht!
    aber geile lieder zu schreiben wo jeder sagt das gabs noch nicht und das ist geil das ist immer schwer!
    -->nur meine meinung-!
    mfg
     
  13. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.04   #13
    ach, das is mir aber neu :rolleyes:
     
  14. Solo.Machine

    Solo.Machine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.04   #14
    @ Hackl
    Danke für den Link,
    Also ich werd das jetzt erst mal durcharbeiten und dann noch das Buch Rock Harmonielehre durcharbeiten
     
Die Seite wird geladen...

mapping