Low Pro Edge Trem

von Metalröhre, 15.10.05.

  1. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 15.10.05   #1
    So,

    habe nun endlich meine RG 7-620 und bin super zufrieden. Leider habe ich nicht den Originalen Tremolohebel dazubekommen.
    Ich bin leider nirgends fündig geworden wo ich diesen Hebel im Internet herbekomme. Ist das der gleiche wie für das normale Edge Pro?
    Ist der dann auch nur zum Stecken oder kann ich ihn durch irgendetwas fester justieren?

    Ausserdem ist mir aufgefallen das die Messerkanten so befestigt sind das man sie anscheinend austauschen kann, auch hier wäre ein Shop nett, der sowas verkauft.

    Grüße Röhre
     
  2. SwordMaster

    SwordMaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.04
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 15.10.05   #2
  3. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 15.10.05   #3
    Prima, danke

    [​IMG]

    Sieht auch genauso aus. Was machen denn die zwei weissen ringe? Ich könnte mir vorstellen das die den Reibungswiderstand etwas erhöhen.

    Die Frage mit den Messerkanten steht noch offen :)

    gruß röhre
     
  4. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 15.10.05   #4
    Genau das tun sie , sie halten denn hebel auch fest damit er nicht rausfällt wenn man mal die gitarre etwas schräg hält . Die ringe gibts auch zum nachkaufen , wenn man das trem oft benutzt verschleisen diese ringe auch mit der zeit .
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.10.05   #5
    Auch wenn es dir nciht direkt weiterhilft.. hier die Risszeichnung:

    [​IMG]
     
  6. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 15.10.05   #6
    Man sieht immerhin das die Messerkanten von der Seite aus reingeschoben worden sind, daher dachte ich man kann die auch auswechseln. Aber es hat mal wieder keiner eine Ahnung :D
    Wir bräuchten echt mal einen Ibanez HCA

    mfg röhre
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.10.05   #7
    Wo siehst du das?



    Kein Geduld, die Jugend... ab gesehen davon gibt es jemsite und Ibanez rules:

    http://www.ibanezrules.com/tech.htm

    Und da speziell der Abschnitt ueber Sharpening Knife Edges.



    Offensichtlich sind die Messerkanten Teil der Grundplatte, nichts mit austauschen.
     
  8. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 15.10.05   #8
    Wozu sind die denn da? Kann man damit beim spielen mal schnell sein Bier aufmachen oder ne Einladungskarte basteln?
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.10.05   #9
    Ein Trem hat an drei stellen "Kontakt" zum Rest der Gitarre: Saiten, Federn, und mittendrin dann die MEsserkante, die an den Studs (da fehlt mir jetzt das deutsche Wort) anliegen (quasi der Scheitelpunkt).

    Und die sind irgendwann halt einfach fertig (ein normaler Satz Saiten zieht mit ca. 55 Kilo am Trem, auf der anderen Seite ziehen die Federn mit nochmal genausoviel... d.h. die Messerkante wird mit ueber 100 Kilo an die Pfosten gezogen... das da das MAterial irgendwann ermuedet ist klar).
     
  10. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 15.10.05   #10

    Schade, das wäre sonst ein wirklich unverwüstliches Trem gewesen :D
    Naja, mal sehen ob sowas noch kommt, wäre genial.

    Mfg RÖhre
     
  11. damg

    damg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    4.08.13
    Beiträge:
    44
    Ort:
    immer da wo mein amp steht.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 21.10.05   #11
    also ich hab auch das trem da. aber sicher, dass das der hebel ist? normalerweise fehlt doch noch die überwurfmutter am tremheb., wa? also bei meinem trem, ist nen außengewinde montiert. (hebel ist leider auch verschollen).(pic siehe hp)

    zur messerkante. die ist eins mit der bridge. also ich hab noch keine verschleißerscheinungen an meinem trem entdeckt (bis auf schweiß). die hardware an sich ist tatsächlich unverwüstlich und seidenweich im zug. ich hatte das z-trem ausprobiert, und bleib bei meiner brücke. wenn du die saiten runternimmst, die reiter abbaust, und die federn rausnimmst, kommt dir das trem quasi schon aus der gitarre gefallen. (inklusive messerkante). solltest du nen neues trem wollen, macht es wenig sinn die platte einzeln zu kaufen, und reiter, federn schrauben zu behalten. ist preistechnisch eher unsinnig. dann lieber neu

    liebe grüße marco
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.10.05   #12

    Hallo Marco,

    beim normalen Edge- und LoPro Trem bin ich mir sicher, da gibt es nur den Hebel zum Stecken, nichts mit Ueberwurfmutter.
     
  13. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 21.10.05   #13
    Wo kann man die denn kaufen? (möglichst im Internet)

    gruß markus
     
  14. GUARDiAN?

    GUARDiAN? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    69
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.05   #14
    Ich hab letztens welche bei nem eBay-Händler aus England gekauft...
     
  15. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 22.10.05   #15
    Kosten? Warscheinlich Versand mehr als der Kaufpreis?

    mfg röhre
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 23.10.05   #16

    Die Ringe kann dir jeder Laden vor Ort besorgen (sofern er auch IbanzGitarren im Angebot hat), meistens hat er die Teile auch da.

    Leider nicht bei MS gefunden.. aber das duerften sie sein (allerdings gleich 12 Stueck?):

    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/3070028/sid/!18121995/quelle/listen
     
  17. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 23.10.05   #17
    Danke für den Link, wahnsinn das man für Paar so Gummiringe 8,64€ bezahlt :screwy:

    mfg röhre
     
  18. GUARDiAN?

    GUARDiAN? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    69
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.05   #18
    Halb so wild... Mit 12 Stück wirst du locker ein Jahr, wenn nicht noch länger auskommen...

    Nerviger ist da eher die Buchse in der der Hebel steckt... Deren Gewinde löst sich nämlich auch gerne mal - kann man zwar problemlos wieder festziehen, nervt aber.
    Das ist es... Meine S470 (MiJ mit LoPro-Edge) ist 12 Jahre alt, und die Messerkanten zeigen da kaum Abnutzungserscheinungen. Und wie bereits gesagt, kannst Du die locker 3x nachfeilen, bevor ein neues Trem her muss.

    @damg:
    An deiner Ibanez (S470?) ist auch kein Edge-, bzw. LoPro-Edge-Trem, sondern ein TRS oder TRS-II, die sind anders aufgebaut als die Edge-Trems und haben auch eine andere Whammy-Befestigung.

    [​IMG]
     
  19. damg

    damg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    4.08.13
    Beiträge:
    44
    Ort:
    immer da wo mein amp steht.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 23.10.05   #19
    dass hab ich dem dealer meines vertrauens auch erklären wollen, aber der meinte, angeblich ist die bridge im aufbau einer LoPro sehr ähnlich. bis auf die überwurfmutter am hebel. aber was sollte das auch für´n sinn ergeben? wat isses den nu? trs oder II? man kann das bei hoshino gakki nicht so genau erkennen (bzw. erforschen). help..
    ach übrigens: @GUARDiAN. meine frau nennt sich S470 OS - Series Custom Made.. kannst aber auch Rita sagen... ;-)

    liebe grüße
     
  20. GUARDiAN?

    GUARDiAN? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    69
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.05   #20
    Vom Aufbau her sind die sich auch sehr ähnlich. Die Unterschiede liegen im Detail und der Verarbeitung.

    Beim TRS sind die Grundplatte und die Messerkanten ein Teil, beim Edge sind die Messerkanten aus einem härteren Metall und werden in die Grundplatte eingesetzt.

    Beim Edge ist der Radius des Halses schon in der Grundplatte vorhanden, was dazu führt, dass alle 6 Sättel gleich sind, beim TRS sind die Sättel verschieden hoch.

    Das TRS hat deutlich weniger Masse als das Edge, was theoretisch für schlechteres Sustain sorgen dürfte.

    Das sind abgesehen von der generellen Verarbeitung - da liegen die Edge-Trems meilenweit vorne - so die Unterschiede, die mir beim direkten Vergleich aufgefallen sind - ich habe auf dem Küchentisch momentan 2 Edge- und 1 LO-TRS II-Trem liegen. ;-)

    Auf dem TRS II steht übrigens LO-TRS TREM II unter dem Ibanez-Logo - daran dürfte man das I vom II unterscheiden können. Irgendwo stehen aber auf jemsite.com auch die Unterschiede zwischen den beiden TRS.

    [Edit]
    Seite gefunden: Jemsite: Tremolo Bridges

    Dort stehen auch die Unterschiede zwischen TRS und TRS II:

    - The TRS is used primarily on Japanese-made guitars, while the TRS-2 is used primarily on Korean (or other) guitars. The PGM30 is an exception (Japanese made with a TRS-2).

    - The TRS has a larger tremolo block, for better tone and sustain.

    - The TRS has larger body anchors (stud inserts) and posts (studs), for more stability.

    - The TRS is made of harder metal than the TRS-2 and stays in tune better.

    - The arm in the TRS is the screw in type (like the original floyd rose), while the TRS-2 has a collar on the bar
    that attaches the arm to the bridge (and tends to wobble over time, unlike the Edge).
     
Die Seite wird geladen...

mapping