LTD Deluxe 1000er oder ESP Standard

von xjuex, 14.04.07.

  1. xjuex

    xjuex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    30.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.07   #1
    Da ich nicht die möglichkeit habe die gitarren anzutesten, würde ich gerne um ein paar erfahrungen bzw tipps von euch bitten. ich schwanke zwischen der LTD Deluxe EC 1000 und eben dem ESP Eclipse II Standard Modell. Ich habe schon versucht einiges in erfahrung zu bringen. wo besteht aber eurer meinung nach der wesentliche unterschied. abgesehn davon dass die produktionsstätte nicht die selbe ist, bzw der name. ist der aufpreis wert eine ESP sein eigen zu nennen? bzw gibts es hörbare unterschiede? qualität ect.
     
  2. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 14.04.07   #2
    Bei der ESP werden halt bessere Materialien verwendet, z.B. besseres Holz. Außerdem wird auch viel von Hand gemacht. Die LTD wird ja komplett maschinell hergestellt. Ich hab mal gehört dass die Tonabnehmer von Hand eingebaut werden, verdrahtet werden die aber glaub auch maschinell. Wenn ich das Geld für die ESP hätte, würde ich die ESP nehmen. :)
     
  3. xjuex

    xjuex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    30.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.07   #3
    ich weiß dass die handgefertigt werden, nur muss das ja kein vor bzw nachteil sein oder nicht? ist der unterschied hörbar? und wo weist die originale ESP dann deutliche bessere Qualitätsmerkmale auf?
     
  4. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 14.04.07   #4
    Naja, die Customs werden komplett handgefertigt, die Standards nicht ganz. Der Vorteil ist bestimmt der, dass der Angestellte genauer arbeitet, und auch Fehler sieht und beheben kann, wenn er welche macht. Der Unterschied ist bestimmt hörbar. Die ESP wird halt besser verarbeitet sein als die LTD. Am besten wär's halt wenn du beide anspielst, dann würdest du bestimmt einen Unterschied merken, aber du hast ja keine Möglichkeit dazu.
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 15.04.07   #5
    ganz klar esp standard!wollte damals eigentlich eher eine mh 1000 kaufen,aber die richtigen esps sind einfach ganz klar besser!und bei den 1000ern stimmt dann in relation das pr/leistungs-verhältnis nicht mehr.
     
  6. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 15.04.07   #6
    viele berühmtheiten spielen auch gitarren aus der LTD 1000er reihe.
    ich denke, dass es sicherlich einen klangichen unterschied gibt. es könnte aber auch sein, dass dir der klang der LTD besser gefällt als der des originals.
    verarbeitung sollte bei dem preis bei beiden gitarren top sein.
    entweder anspielen, oder genau überlegen, wie wichtig dir das ESP logo ist.
     
  7. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 15.04.07   #7
    Die ESP Standart sachen sind klanglich besser. Allerdings hat man an der LTD mehr Optische highlights (Binding,Inlays...)
     
  8. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 15.04.07   #8
    Ich würde auch tendenziell zur ESP raten, aber die LTD's der 1000-er Reihe sind wirklich auch gut. Am besten antesten. :)
     
  9. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 15.04.07   #9
    Große Qualitätsunterschiede wirst du in der Klasse nicht finden, und das eine ESP Klanglich "besser" ist halte ich für einblidung, sie klingen "anders" aber meiner meinung nach nicht besser!

    Habe meine 1000er auch gegen originale ESPs getestet, es war ein unterschied da, aber die LTD hat mir besser gefallen!
    sie waren beide top verarbeitet, da gabs eigentlich keine unterschiede!

    Es kann eben sein das man bei eienr LTD mal eine erwischt die vieleicht einen kleinen lackfehler am binding hat, das habe ich nun auch schon öfters gehört.
    Aber anonsten entscheidet der Geschmack!
     
  10. Seppeltura

    Seppeltura Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 15.04.07   #10
    ich kann mir auch gut vorstellen, dass die bands die ltd´s auf der bühne nutzen, damit an ihre richtigen schätzchen nichts dran kommt...wobei es auch künstler gibt die ihre ltd modelle teilweise im studio spielen
    -> http://www.youtube.com/watch?v=n0JBKhbvevw
    ich hab mich auch zwischen ner 1000er und ner esp standard für letztere entschieden...sind aber beides super gitarren
     
  11. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 15.04.07   #11
    und wenn die "reichen" ihre ltd´s spielen, damit ihre teuren esp nicht auf der bühne zertrümmert werden, sollte das auch für "normalos" gelten oder nicht?
    Die wenigsten kaufen sich eine esp um sie dann im zimmer zu spielen....
    ne gitarre will gerockt werden!
     
  12. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 15.04.07   #12
    nimmt mal beides in die hand,mich haben hals und griffbrett überzeugt:great:

    gerade bei esp ltd ist die sache mit den werbe-/endorsementverträgen nicht zu unterschätzen btw.
     
  13. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 15.04.07   #13
    Abgesehen davon das man auch zuhause rocken kann und jeder selbst wissen muß was er wo spielt stimmt es schon: Selbst Hetfield spielt für manche Songs live und im Studio LTD's. Hat was mit dem Klang zu tun, denn eine LTD wird anders klingen als eine ESP die äußerlich gleich ist. Manche mögen bei bestimmten Dingen die LTD's lieber was auch völlig ok ist.
    Persönlich finde ich, Achtung: Wunder!, die ESP's in allen Bereichen besser, aber das ist bekanntlich alles Geschmackssache. :)
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 15.04.07   #14
    Soso, der Angestellte is also genauer als ne CnC-Fräse die aufs µ genau arbeitet...interessant was man hier nicht alles über die Handwerkskunst lernen kann ;)
     
  15. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 16.04.07   #15
    jaja, Pickups bei LTD Gitarren werden ja auch von Maschienen eingelötet :D lol
    (das würde n vielfaches kosten als mal n paar minuten Pickups einlöten zu lassen von Menschenhand, was ja sogar bei superbilliggitarrne von Hand gemacht wird...)

    Japanmodelle müssen nicht besser sein als Koreateile, zbs Ibanez, die Prestige Reihe wird nun auch viel in Korea gefertigt und das sicher net weil Ibanez meint:
    nun versauen wir uns mal den Ruf mit "minderwertigeren" Modellen weil ja Koreagitarren nicht so hochwertig sind/gefertigt werden können wie japanische Gitarren.

    Kaufgründe für LTD statt ESP ?
    Mal mich selbst als Beispiel genommen, ich hätte mir ne ESP koofen können (Geldsegen durch Erbschaft), habs aber net gemacht, warum wohl ? wiel ich taub bin ? weil ich blöd bin ? oder weil mir die EC-500 tatsächlich gefallen hat ? ...auch wenn sie zugegeben anfangs nur ne alternative zu einer anderen Gitarre war und ich sie nur Testweise gekauft, aber mich doch sofort verliebt habe und ich hab einige ESP´s angetestet, auch Siganturemodelle, aber ich fand/finde die EC-500 wirklich besser als alles getestete von ESP. (naja ich hab nur LP Type Gitarren getestet) Das PL-Verhältnis hat einfach gestimmt wenn man das mal so im Nachhinein betrachtet, ich habe knapp 700€ betzahlt
    und ehrlich, ich hätte auch 850€ bezahlt ;-) Und gaaaantz sicher spielen auch bekannte Künstler nicht nur LTD Modelle wegen Endorsemenntverträgen ;-) das ist bei aller liebe zu ESP/LTD Fanboygequatsche ;-)



    Robi
     
  16. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 16.04.07   #16
    Ist eigentlich garnicht so komisch, denn CNC Fräsen haben eine gewisse Toleranz was mit der Programmierung zu tun hat. Ein handgebautes Instrument hat das nicht.
     
  17. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 16.04.07   #17
    Hmmm...

    Die Pickups werden tatsächlich von Robotern eingelötet, was zu Qualitätsunterschieden führen kann, aber nicht muß.

    Ibanez denkt gar nicht, außer im Bezug auf Kostenreduktion, denn Ibanez baut keine Gitarren.

    Dir gefällt die EC-500 besser. Super, aber das heißt nicht das sie "besser" ist. Sie ist für Dich besser und zum Rest haben wir ja schon was geschrieben und ich finde es erstaunlich, daß Du das überlesen hast.
     
  18. Quakesgrab

    Quakesgrab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 16.04.07   #18
    Habe beim Thomann vor kurzem die EC1000 mit der Eclipse II verglichen. Beide in Black Thru Cherry :eek:

    Die Verarbeitung war bei beiden Gitarren absolut Top.
    Aber man brauchte die ESP nur in die Hand zu nehmen und man merkte das diese Gitarre etwas anderes ist. Sie wog ca 400 -500gramm weniger als die LTD wobei diese ein Ausgefrästes Batteriefach sowie ien abfräsung beim Singlecut hat. Laut hersteller angaben sind ja beide aus Mahagoni.

    Durch das leichtere Holz klang die ESP viel brillianter "mehr höhen" als die LTD. Die EC1000klang etwas dumpfer...bassiger...ja etwas wärmer.

    Zum spielgefühl kann ich ned viel sagen, das sollte jeder für sich selber entscheiden... was ihm besser liegt.
     
  19. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 16.04.07   #19
    Genau das meine ich ja auch: Eine "gleiche" LTD ist nicht gleich wie die ESP. :)
     
  20. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 16.04.07   #20
    und das meinst du jetzt ernst? Menschen können einfach nicht so genau bauen, wie Maschinen, und das hat diverse Gründe. Aber geht es nicht genau darum? Das man ein handgebautes Instrument in Händen hält, was halt eben nicht wie ein Ei dem anderen der nächsten Gitarre auf der Stange gleicht, sondern ein bisschen "menschlichkeit" in sich trägt? Klar sind auch da keine großen Toleranzen, aber Maschinen sind da mit Sicherheit genauer. (btw: Was wird denn da von Hand gemacht? Die werden ja vermutlich auch irgendwas vorbearbeitetes bekommen, oder?)
     
Die Seite wird geladen...

mapping