Ltd EC 400 /// Epiphone Midnight limited

von BJLB, 01.09.05.

  1. BJLB

    BJLB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 01.09.05   #1
    Hallo, ich will mir demnächst eine neue Klampfe zulegen und muss mich noch zwischen den beiden genannten Gitarren entscheiden. Jedoch hab ich bis jetzt nur die EC 400 ausprobiert, weil ich die neue Epiphone noch nirgends gesehen habe. Nur vom Aussehen her würde sie mir schon entsprechen. Welche von beiden würdet ihr nehmen?
     
  2. Honkolio

    Honkolio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.04
    Zuletzt hier:
    24.04.06
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.05   #2
    Wurd hier glaub ich schon öfters gesagt,aber egal:
    Die Ec teile sehen nur so aus wie ne Les Paul,klingen aber wohl eher nach Sg.
    Kommt also drauf an,was du für nen Sound willst.
    Wenn du also auf dicken Les Paul sound stehst hol dir die Epi.
     
  3. BJLB

    BJLB Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 01.09.05   #3
    Ich spiele in meiner Metallica Coverband den Rhythmus-Part. Was würdest du mir da raten. SG oder LP
     
  4. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 01.09.05   #4
    Ich würd ganz klare die EC nehmen, ich nenn sie immer die sportliche LesPaul. Nicht so sperrig, liegt gut am Körper und sieht viel besser aus.

    Mfg Röhre
     
  5. Graymalkin

    Graymalkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 01.09.05   #5
    Genau die beiden Klampfen habens mir auch gerade angetan.
    Habe sie auch die Woche gespielt.
    Die Epiphone klingt wie eine fette Paula mit einem wirklich brutalen Sound am Steg PU.
    Die EC400 (AT) klang etwas schwächer in den tiefen Frequenzen, aber trotzdem sehr ansprechend. Insgesamt vielleicht etwas transparenter bei Verzerrung; hatte ich zumindest den Eindruck.
    Mir hat der Hals der Epi etwas besser gefallen, die Saitenlage war etwas niedriger als bei dem LTD Modell. Vielleicht bekommt man da die Saiten auch noch etwas tiefer.

    Ist schon eine schwere Entscheidung, vor der ich auch gerade stehe.
    Optisch gefällt mir die Epi etwas besser, auch wenn sie auf Dauer vielleicht etwas langweilig anzuschauen ist.
     
  6. BJLB

    BJLB Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 01.09.05   #6
    War der Hals der Epi dicker als bei der Ltd?
     
  7. Graymalkin

    Graymalkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 01.09.05   #7
    Hmm, wenn überhaupt dann nur minimal.
    Kann aber auch daran liegen, daß ich seit 13 Jahren eine Epi Les Paul spiele und mich da einfach direkt zu Hause gefühlt hab.
    Der Hals der LTD ist jedenfalls nicht dünn zu nennen.
     
  8. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 01.09.05   #8
    Ohne mehr Geld in eine kleine PU-aenderung in Erwaegung zu ziehen, wuerde ich wohl die Epi nehmen. Sie klingt druckvoller und sieht klasse aus.
    Die EC spielt sich halt etwas angenehmer, da leichter und sie hat auch Ausfraesungen auf der Rueckseite fuer die hohen Buende und das eigene Baeuchle! :)
    Auch im sitzen spielt sich die 400er angenehmer als die Epi, wegen der Abschraegung am Korpus fuer den unterarm, zudem hat sie 24 Buende.
    Klanglich mal wieder absolute Geschmackssache.
     
  9. Jared

    Jared Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 01.09.05   #9
    Die Epi Midnight hat ein schlankeres halsprofil als die Zakk Wylde! Deutlich spürbar.
    Und sie klingt ziemlich aggressiv, emg eben^^. Aber sie kann auch mega geil singen. Und der Clean sound is einfach geil, und die optik, einfach super, schlägt die Ec für mich in fast allen Punkten, normalerweise mag ich epi nicht, aber die midnight is fett :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping