Ltd Kh

von Rock_$tar, 04.02.06.

  1. Rock_$tar

    Rock_$tar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    3.05.07
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #1
    Hi,
    ich wollte mal fragen ob hier jemand Erfahrungen mit den LTD KHs hat.
    Mit den Günstigeren für 580€.

    Is man da gut mit dran, oder is ne normale LTD zum gleichen Preis besser als die KH Signature?

    Aja und dann wollt ich nochmal fragen Viper oder Strat Form?
    Sind da Unterschiede? am Hals? Welcher ist dünner, schneller bespielbar...

    Danke schonmal im Vorraus, Fabian
     
  2. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 04.02.06   #2
    Prinzpiell sind signaturegitarren immer ein bisschen teurer als die standardmodelle.
    Ich würde dir zu einer MH250 raten, in diesem Preisberreich, wenn du noch ein bisschen sparst könntest du dir aber auch eine LTD aus der 400 serie kaufen, die hat dann schon aktive EMGs....
    MFG
    Simon
     
  3. Rock_$tar

    Rock_$tar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    3.05.07
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #3
    hmhh ja das ist die Frage, ob der Abstand zu den Standard Modellen zu groß ist...
    die aktiven EMGs sind die EMG81?! was ist da eigentlich der Unterschied?
    sind die EMG81 nur hochwertiger oder ist da noch was?

    Und wo liegt der Unterschied zwischen ner Strat und ner Paula Form?

    Naja danke schonmal, Fabian
     
  4. Corpsie

    Corpsie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    L.E.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #4
    aktive emgs ham einfach mehr output und lassen sich dadurch besser verzerren. kirk hammet hat den kram so richtig berühmt gemacht und heute spielen von jeff hanneman bis glaubich sogar richie blackmore gitarristen emgs in der aktiven version. die dinger rocken auch wirklich die scheisse und sind ihr geld wert, auch wenn diverse leute meinen der sound wäre zu glattgeleckt. aktiv bedeutet allerdings dass die dinger ne eigene batterie brauchen um ihren output zu entwickeln, allerdings halten diese glaube ich schon ne weile.

    ich würd dir raten wenn du ne KH gitarre willst die etwas billiger is - ltd bringt glaubich in naher zukunft die LTD M 400 raus - quasi das selbe wie die KH nur dass die etwas billiger sein dürfte (keine garantie). was die hälse angeht - ltd/esp steht für metal, von daher müsste alles super bespielbar sein ... ich hatte mal ne m100 in der hand und shcon die hat sich toll gespielt
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 05.02.06   #5
    *heul* https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=96206&highlight=les+paul :D

    Und aktive EMGs (80,81,85 und was es sonst noch gibt) klingen anders, in der Regel haben sie einen höheren Output, als passive EMGs (Hz)
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 05.02.06   #6
    Also EMG 81,60,85,89,S und SA sind alle aktiv! Sie klingen nur unterschiedlich.

    Aktive Pickups haben nicht immer einen niedrigeren Output als aktive. Ausserdem ist ein hoher Output kein Vorteil. Heutige Vorstufen schaffen es aus ganz zahmen Single Coils Metalbretter rauszuholen, da brauchts keine Hi-Output-Pu´s mehr.

    @ Threadersteller: Die KH´s sind ganz nett aber es gibt für das Geld "bessere" Klampfen. Die erwähnten ltd Mh´s sind schon echt gut.
    Diese hier ist nicht schlecht für´s Geld und kommt der KH schon recht nahe -> http://www.musik-service.de/Gitarre-ESP---LTD-MH-250-prx395741078de.aspx

    Hast du ein bisschen mehr Gelde übrig dann denk über die 400er Serie nach. Da gibts sehr gute Gitarren für einen fairen Preis. -> http://www.musik-service.de/Gitarre-ESP---LTD-MH-400-prx395741081de.aspx
     
  7. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 05.02.06   #7
    Das hoher Output nicht immer von Vortel ist bestreite ich auch nicht ;)
    Aber afaik haben die aktiven EMGs alle einen höherne Output als die entsprechende passve EMG Variante.
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.02.06   #8
    Hihi, ein Schelm, wer böses dabei denkt...
     
  9. Utti

    Utti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    14.05.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    347
    Erstellt: 05.02.06   #9
    hä? also wenn ich mir ne gitte mit emg 81 hol, dann muss ich irgendwann mal ne batterie wechseln, weil sonst kein ton mehr rauskommt ?
     
  10. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 05.02.06   #10
    Exakt.
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 05.02.06   #11
    Du Schelm ;) , da wär doch kein andrer draufgekommen *g*

    Also wenn man das Kabel aus der Klampfe zieht wenn man nicht spielt hält sone Standard 9V-Block-Batterie echt lange. Da gibts keine Bedenken.

    Nochmal zu der Sache mit dem Output.
    Dass die passiven EMG´s weniger Output haben wie ihre aktiven Kollegen glaub ich net. Der HZ H4, glaub ich hat mindestens genausoviel.

    Ausserdem ist der Output des 81er, z.B., gar nicht so hoch. Er hat von Haus aus sehr wenig Wicklungen und somit ein recht schwaches Signal, welches dann verstärkt wird. Das ist so stark dann nicht.
    Der SD Jeff Beck (SH-4) hat da schon mehr Power.
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.02.06   #12
    Ich wollte eigentlich auf was anderes hinaus. Wenn der Kollege nicht mal weiss, wie das mit den Batterien ist, lässt das drauf schliessen, dass er weder theoretisch, schon gar nicht aber praktisch Erfahrung mit EMGs hat. Und dazu passen die oberen Aussagen (rocken wie scheisse) natürlich überhaupt nicht bzw. wirken wie sinnloses Nachplappern althergebrachter Metallica-Klischees. (als ob die seinerzeit mit passiven PUs nicht noch mehr geknallt hätten :D)

    DAS wird dir allerdings schwerfallen, zu belegen. Ich erinnere mich an Diagramme, die da was anderes aussagen. Ich weiss nur nicht mehr, in welcher Literatur das grade war...

    Das Klischee "aktiv = mehr Output" ist natürlich trotzdem Unsinn. Ein passiver X2N ballert einen EMG SA an die Wand. Das "aktive" alleine ist es nie. Ob ein PU stark oder schwach ist, liegt einfach an der Konstruktions-Intention. Will ich nen schwachen, bau ich nen schwachen, will ich nen starken, bau ich nen starken. Egal ob aktiv oder passiv.
     
  13. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 05.02.06   #13
    SRY 4 OT, aber mal ein Lob von mir an die HFUs (und an Ray als verkappten HFU;) ).
    Ihr habt echt eine Engelsgeduld.
     
  14. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 05.02.06   #14
    Ja früher warn die viiiel besser ;) :D

    Echt? Ich habe dass jetzt aus Erfahrung behauptet, da ich die Vorstufe vom Herbert mit vol aufgedrehtem Jeff Beck zum "cruncheln" bringe. Das hab ich mit nem 81er nicht geschafft. Der blieb ziemlich clean.

    Aber die Output Nr. iss ja eigentlich völlig belanglos, bei solchen PU´s.
     
  15. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 05.02.06   #15
    Danke, aber da gibts es wirklich weitaus schlimmere Threads wo ich wirklich gerne mal den Kopf auf die Tastatur hauen möchte :D
     
  16. Rock_$tar

    Rock_$tar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    3.05.07
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #16
    also hab mich mal durch alles durchgekämpft und bin jetzt schonmal ganz schön was an Ahnung reicher ;D

    aber die LPs von LTD sind doch auch nur halbe LPs, oder?!
    Und die Strats nur halbe Strats oder?
    also die ham doch nich das Holz verbaut wie die Normalen Strats/LPs, oder doch?

    Ibanez verbaut doch bestimmt auch aktive PUs oder?!
    Sind dass dann auch EMGs oder heißen die dann anders?!
    oder gibts aktive OUs nur von EMG?!

    Vielen, vielen Dank erstmal für eure Hilfe!

    aja... Nen LP Hals ist doch scmaler als nen Strat Hals oder nicht?!
    Ich hab zwar noch nicht oft ne LP gespielt aber ich meine es in Erinnerung zu haben.
     
  17. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 05.02.06   #17
    Hui, viele Fragen, also eins nach dem anderen:

    "aber die LPs von LTD sind doch auch nur halbe LPs, oder?!"
    Sie klingen nicht wie eine richtige Les Paul, da die Eclipse Serie einen viel schmaleren Korpus hat (beispiel diese hier http://musik-service.de/Gitarre-ESP---LTD-EC-1000-prx395739836de.aspx).
    Man sagt deswegen, sie klingt wegen der geringeren Masse eher in Richtung SG (ein Modelltyp von Gibson/Epiphone, Synonym ist wohl Angus Young mit seiner SG)

    "Und die Strats nur halbe Strats oder?"

    ESP/LTD stellen in erster Linie (nicht ausschließlich) sogenannte Superstrats her, die ausser mit der Form nicht mehr viel mit einer Strat gemeinsam haben.
    Beispiele :http://musik-service.de/Gitarre-ESP---LTD-MH-1000-prx395741086de.aspx
    http://musik-service.de/fender-stratocaster-lite-ash-mn-06-prx395753113de.aspx
    Es sind ganz unterschiedliche Hölzer und andere Tonabnehmer (Strat: SSS bzw. HSS, die LTS oftmals H-H). Es gibt aber auch richtige Strats von ESP, meistens aus dem Custom Shop.

    also die ham doch nich das Holz verbaut wie die Normalen Strats/LPs, oder doch?
    Die LTD Eclipse Serie hat gleiche Materialien wie Epiphone LPs (im Vergleich zu Gibson fehlt das Ebenholzgriffbrett). Die Superstrats haben wie gesagt wenig mit einer Strat gemeinsam.

    Ibanez verbaut doch bestimmt auch aktive PUs oder?!
    Sind dass dann auch EMGs oder heißen die dann anders?!
    oder gibts aktive OUs nur von EMG?!

    Ob Ibanez serienmäßig aktive Tonabnemer verbaut weiß ich nicht. EMG ist aber der berühmteste Hersteller von Tonabnehmer (andere Beispiele : DiMarzio, Seymour Duncan, Gibson)

    aja... Nen LP Hals ist doch scmaler als nen Strat Hals oder nicht?!
    Ich hab zwar noch nicht oft ne LP gespielt aber ich meine es in Erinnerung zu haben.

    Umgekehrt ;)
    Der Hals ist bei einer LP dicker und Strats haben auch ein andere Halsprofil. (Siehe Anhang)
    Eine Les Paul hat in der Regel ein U Profil, das andere sind Variationen von Stratprofilen.
     
  18. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.02.06   #18
    Also ein LP-Slim Taper ist garantiert nicht dicker als ein 50er American Vintage Hals. Kommt halt immer auf die Modelle an.

    Profil dürfte überwiegend C sein.

    U ist fast ausgestorben, sowas hat die alte Jeff-Beck-Strat noch, aber das ist ja auch ein halber Baseballschläger. Ich hab selber so einen Hals hier, der schlägt alles. Gibson hatte bei LPs afaik nie echtes U, sondern auch bei den dicken Hälsen eher was C-iges.

    V hat die Clapton....und in ganz sanfter Variante auch noch so manche 50er-Fender, allerdings wirklich human. Und flaches D hat eigentlich keiner von denen, das ist eher was für die Superstrat-Fraktion.
     
  19. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 05.02.06   #19
    Scheise ich hasse das Gefühl :D
    Da schaut man mal wieder nach was so an neuen Posts kommt und dann sieht man "letzter Post von Ray" und weiss, das man der vorletzte war und denkt sich :Scheisse, was stimmt den nu wieder nich ?? :D
     
  20. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.02.06   #20
    Pöh! :mad:

    :)

    Stimmt schon unterm Strich. Wahrscheinlich gibts mehr Paulas mit dickerem Hals als Strats. Aber es gibt auch genug andere. Die 52er Vintage Tele (ok, keine Strat ;)) ist definitiv bissel fleischiger als mein LP-Slim.

    Dieses "Paula dicker Hals und schwere Gitarre" gegen "Strat schmal und leicht", das kommt nicht hin.
     
Die Seite wird geladen...

mapping