LTD Viper 400 - Verwendungsbreite ?

von Monkey Man, 31.01.06.

  1. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 31.01.06   #1
    Hi

    Ich habe mich (äusserlich - das "teuflische" Design finde ich soo klasse :) ) ein wenig auf die Viper 400 von LTD eingeschossen.

    Nun habe ich von EMGs aktiven PUs (die Viper besitzt den 81er und 85er) gar keinen blassen Schimmer.
    Eignen die Teile sich echt nur für die richtig derbe angezerrten High-Gain Sachen ?
    Insbesondere in Verbindung mit dem "Rest" des klangmachenden Teils der Viper (Body etc.)
    Ist ja nicht, dass die NICHT meine Musikrichtung (unter anderem...) wäre.
    Verstärkermässig nutze ich (derzeit) nur ein VOX-Tonelab (ja, es KANN harte Highgains !!!), mit dem ich direkt ins Pult gehe und mittels Cubase SL am PC weiterwurstle.

    Ihr werdet mich zwar für verrückt :screwy: halten, aber ich find die Klampfe in der Form und in schwarz echt der Hammer :o
    ...alleine dafür wäre ich im Grunde genommen bereit, die Kohle auszugeben :confused:

    ...für eine LTD 1000er reicht die Kohle nicht
     
  2. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 31.01.06   #2
    Die VIPER ist eigentlich in letzter Zeit zu DER HEAVYKLAMPFE SCHLECHTHIN geworden! Derbster HiGain ist mit ihr kein Problem, auch die EMGs sind für Metal aller Art geeignet und werden auch fast ausschließlich von Metalgitarristen gespielt und bevorzugt.

    Ich halte dich nicht für verrückt, weil ich ebenfalls finde, dass die ESP/LTD Viper eine ziemlich geile Gitarre ist!...und an deiner Stelle würde ich mir keinen Kopf darüber machen, dass du dir die 1000er Serie von LTD nicht leisten kannst, denn laut dogdaysunrise der hier mal ein wirklich sehr gutes Tutorial über ESP und LTD Gitarren geschrieben hat (im FAQ-Unterforum), besteht der Unterschied zwischen der 400er und der 1000er Serie der LTDs rein im optischen Schnickschnack.
    Die Ausstattung und die Hölzer wie auch die Verarbeitung sind laut seinem Beitrag komplett gleich...


    greetz
    jazzz
     
  3. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 31.01.06   #3
    guckst du hier.

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping