Luxor

von oschikowski, 13.05.07.

  1. oschikowski

    oschikowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Honolulu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    359
    Erstellt: 13.05.07   #1
    Hi ich bin neu hier im Forum, weil ich mal da ne Frage hätte.
    Habt ihr schon einmal von der Firma Luxor gehört?
    Ich meine jetzt nicht die aktuellen Modelle, die mit Keiper und deren gleichen vergliechen werden, ich meine die etwas älteren aus den 60er,70er.
    Was haltet ihr von denen?
    Qualität? Bespielbarkeit? Klang?
    Wäre euch sehr verbunden wenn ihr nen bissel was zu dem Thema schreibt.
    Dankeschön!

    :great:
     
  2. T-Rex

    T-Rex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 14.05.07   #2
    Hey,
    ich hab von Luxor eine 12-saitige Dreadnought von `85 und die ist in allen Belangen sehr gut. Ich hatte aus derselben Ära auch schon Stratkopien in der Hand, aber die waren eher fragwürdig.

    SoLong
    T-Rex
     
  3. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 14.05.07   #3
    die strats sind baugleich mit ibanez, cimar, stagg, isonez, usw...sind keine schlechten gitarren, nur teile der hardware lassen zu wünschen übrig...einteilige hälse findet man auch recht selten...häufig aufgeleimte ahorngriffbretter und grosse kopfplatten...vor nem jahr konnte man die bei ebay noch für um die 100€ oder drunter schiessen, mittlerweile sind auch da die leute am durchdrehen und legen mehr als das doppelte hin...
     
  4. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 14.05.07   #4
    Leider richtig :o

    Im Grunde benommen sind es gute Mittelklasse-Gitarren, recht gut sind auch die Les Pauls! Leider steigen die Preise für Japan-Ware zunehmend, was sich auch an der Tatsache liegt, dass Epiphone und Konsorten teurer werden!
    Qualität für wenig Geld wird immer schwieriger! Es sei denn man hat Lust auf China-Russisch-Roulette...
     
  5. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.197
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.975
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 14.05.07   #5
    Hi,

    zwei Freunde von mir hatten beide je ne 12-saitige Akustik von Luxor. Die haben sie beide so Ende der 70er gekauft. Nachdem wir die Saitenstärke verringert haben, war auf den Instrumenten recht gut zu spielen. Halt so 'ne typische 12-Saitige - schlag sie an, leg sie in den Koffer, hol sie am nächsten Tag wieder raus und sie klingt immer noch... (ist nicht von mir, sondern von Leo Kottke) Greetz :)
     
  6. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 15.05.07   #6
    Luxor war eine Handelsmarke. Da wurden Instrumente und Verstärker importiert und mit dem Namen Luxor versehen, je nach dem was der Importeur meinte grade verkaufen zu können. Das reichte also von recht hochwertigen Kopien von Strat und Les Paul, über teilweise interessante Röhrenverstärker, bis hin zu völligem Schrott im Stile der berüchtigten Hertiecasters.
     
  7. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 15.05.07   #7
    ich hab unter anderem eine luxor lp custom 1976 - sehr gut verarbeitet und im klang einer gibson nicht unähnlich (schön umschrieben - oder?).

    hab die originalen pu´s mal raus und gibson burstbucker rein - fett!
    mittlerweile sind sh2 und sh4 drin - einfach gut!

    nur schwer ist die dame - da wird eine gibson lp gewichtstechnisch zur strat...
     
Die Seite wird geladen...

mapping