LW-HMET LiveWire Metal Humbucker einbauen

von Sacrum, 02.02.04.

  1. Sacrum

    Sacrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 02.02.04   #1
    Liebe Gitarristen und Gitarristinnen
    Ich will böhse Musik machen. Eine böhse Musik braucht auch einen böhsen Pickup. Darum spiele ich mit dem Gedanken, mir den oben genannten PU zuzulegen. Das Monster ernährt sich von zwei 9V-Batterien. Deshalb stellt sich mir ziemlich bald mal die Frage: Welchen Pickup könnte man mit dem LiveWire Metal kreuzen (Am Hals einbauen)? Es gibt ja keinen anderen mit einer vergleichbaren Leistung und denselben PU nochmals am Hals einzubauen ist ja fast Gitarrenlästerung. Muss man die Outputvarianz akzeptieren (wer spielt schon am Hals?) und lässt einfach den vorhandenen PU am Hals drin, oder kommt man ohnehin wegen der Elektronik nicht drum rum?
    Wenn wir schon bei der Elektronik sind. Muss ja wahrscheinlich ausgewechselt werden (wie bei EMGs). Woher krieg ich entsprechende Elektronik. Oder gibts da ein PU-Set?

    Oder sollte ich der einfachheit halber ein paar gute passive PUs einbauen? EMG 81er habe ich schon in der jetzigen Klampfe drin und die sind auch gut, aber ich hätte gerne noch was anderes. Was gäbe es so für die Stilrichtung Dark Metal?
    Di Marzino Super Distortion?
    SD SH-6?
    Es sollte eigentlich schon ein bisschen böhser sein als meine EMGs.
     
  2. Ken

    Ken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    16.02.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.06   #2
    Hey,

    hast du dir jetz so einen Seymour Duncan Live Wire Metal Pickup gekauft? War da noch was dazu so wie bei den 81 EMGs? Und wie ist der Sound?

    Ich hab nächste Woche nen Gig und will mir vorher noch ne neue Gitarre zusammenstellen und son Live Wire vielleicht einbauen, oder eben doch wieder nen 81 EMG:confused:
     
  3. famulus

    famulus Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    1.821
    Erstellt: 17.02.06   #3
    Soweit ich weiß, gibt's die LiveWires doch ohnehin nur im 2er-Set zu kaufen, oder irre ich?
     
  4. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 17.02.06   #4
    Zu dem Live-Wire kann ich Dir leider auch nichts sagen. Aber der Name klingt alles andere als böhse ;) .

    Was die passiven PU´s angeht, so würde ich Dir bei Death Metal nicht zu einem DiMArzio Super Distortion oder SD SH-6 raten. Fasse in der Richtung doch eher mal den SD SH-8 Invader ins Auge. Der paßte eher zu Death Metal wie der EMG81, finde ich zumindest. Aber den Sound beeinflußt ja nicht nur der PU, wie Du sicher weißt. Ins Auge fassen würde ich an Deiner Stelle auch PU´s wie den Motherbucker von Kent Armstrong oder den 210 von P.J. Marx. Die haben beide 4 Klingenmagneten und einen dementsprechend hohen Output, matschen aber auch nicht (das ist für mich sehr wichtig).

    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data2/Kent_Armstrong/Motherbucker-01.html

    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data2/PJ_Marx/210-01.html

    Andere zu empfehlende PU´s wären noch der DiMarzio X2N und der Schaller Hotstuff:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=112347&highlight=schaller

    Der Rockinger Troublemaker soll auch nicht schlecht sein.

    So, mehr fällt mir momentan nicht ein...
     
  5. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 17.02.06   #5
    Also zum LiveWire:
    1. Es gibt auch ne Vintage Version. Die wird man wohl mit dem Metal kombinieren können.
    2. Der LiveWire-Metal hat so ziemlich den höchsten Output überhaupt und ist böse ohne Ende, aber clean spielen wird garnix.
    3. Es gibt mittlerweile auch ein aktives Dave-Mustaine-Set bestehend aus eine SH4 und SH2 nur halt aktiv. Wenn du bereit bist den doppleten Preis für einen PU zu zahlen, kannst ud ja durchaus einen davon an den Hals knallen.
    4. Aktiv und passiv versteht sich nicht gut aufgrund der versch. Poti-Widerstände. Es geht zwar, aber man sollte schon min. für jeden PU dann einen seperaten Vol. und Tone-Poti haben. (aktiv: 25 kOhm, passiv : 250 oder 500 kOhm)

    Zu den anderen PUs:
    1. Der SH6 kann meiner Ansicht nach schon ziemlich böse klingen in der richtigen Gitarre. In ner superleichten Gitarre aus Sumpfesche wirds wohl nicht so dolle für Death, Dark Black Metal, aber mit Mahagony-Body und Hals (also Les-Paul-ähnlich) schon viel eher.
    2. Ich würde trotzdem eher nen SH8, Dimebucker oder Dimarzio X2N empfehlen.
     
  6. Hexer

    Hexer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    76
    Erstellt: 19.02.06   #6
    soweit ich weiß gibts die LiveWires do als set mit dem LWHMET für steg und dem "normalen" LW für hals....
     
  7. YhawK

    YhawK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 19.02.06   #7
    Fürs Protokoll: Der Thread ist ÜBER 2 Jahre alt. Der erste Post war vielleicht berechtigt, die anderen wohl weniger.
     
Die Seite wird geladen...

mapping