M-Audio 1010 Problem

von Chipsey40, 04.09.07.

  1. Chipsey40

    Chipsey40 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #1
    Hi !

    Habe gerade eine M-Audio 1010 samt Control Panel
    installiert. Die Treiber sind brandaktuell.

    Beim Test mit Cubase (Asio Test)
    verliere ich andauernd Synch´s !

    Der Rechner ist schnell genug.
    Irgendeine Einstellung passt einfach nicht.
    Habe schon mit dem Audiopuffer "herumgespielt".
    Hat aber leider nichts gebracht.
    Ich habe an der M-Audio noch nichts angeschlossen !
    Weder Ein noch Ausgänge sind belegt.

    Weiss jemand wie ich die Audiokarte "vorteilhaft" konfiguriere ?



    Vielen Dank Chipsey40
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 04.09.07   #2
    Hast du mal die IRQ's (Doppelbelegung) und die Windows Registry geprüft?

    Topo :cool:
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.09.07   #3
    Hach, der gute alte Cubase ASIO-Test, an dem soviele verzweifeln... vergiss ihn! Der hat nur was mit diesen komischen ASIO-Multimedia/Direct-Sound-zu-ASIO-Treibern was zu tun. Aber die benutzt du ja eh nicht. Man kauft sich ja auch deshalb ein gutes Interface, weil da ordentliche ASIO-Treiber zugehören. Das einzige was tu tun musst: Den M-Audio ASIO-Treiber in Cubase benutzen. Kann man da irgendwo unter "Geräte" einstellen.
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 04.09.07   #4
    Cubase testet doch mit diesem Test schon die "neuen" ASIO Treiber der Soundkarte ????? :confused:
    Spätestens, nach dem man den neuen Treiber eingestellt hat, kommt dann beim nächsten hochfahren von Cubase die Frage/Startaufforderung zu diesem Test.
    Und wenn dann der neue, eingens für die Soundkarte entwicklete, ASIO Treiber da durchfällt, dann liegt ein gößeres Problem woanders vor.


    Topo :cool:
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.09.07   #5
    Ist das so? Am Anfang dachte ich das auch, aber habe dann gemerkt, dass man das getrost ignorieren kann, und ich meine, dass ds mit den "richtigen" ASIO-Treibern eh nichts mehr zu tun hatte. So groß rausposaunen wie jetzt habe ich das auch nicht immer, nur habe ich hier jetzt schon mittlerweile von anderen auch vernommen, dass dem so ist, so dass ich mich darin bestätigt füglte. Und daher jetzt mal so frech "ignorier das einfah, der hat mit den M-Audio-ASIO-Treiber nichts zu tun" gerufen habe. Dann nehme ich diese radikale Aussage mal etwas zurück :o. Ich bleibe aber dabei, dass man erst einmal kucke sollte, ob tatsächlich Probleme auftreten. Noch hat er ja gar nichts angeschlossen. So mancher spricht ja auch von Problemen bei der Installation von Treibern, wenn der Windows-Logo-Test nicht bestanden wurde ;) Ich arbeite hier jetzt aber auch nicht mehr mit Cubase, kann das daher nicht nachprüfen.
     
  6. Nighty

    Nighty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 04.09.07   #6
    Hab DAs gleiche Problem bei meiner Delta 1010LT

    Verliere beim test so einiges an Synch's.......ausserdem würgen mir die Treiber von M-Audio (neueste Version) duarend den PC ab.
    Ich muss die Soundkarte immer "deaktivieren" wenn ich andere Programme (wie Spiele) benützen möchte. Sonst gibts Soundfehler oder absturtz.

    lg^^
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.09.07   #7
    Gelichzeitig mit ander SOftware? Hast du dann halt gar kein Sound oder wie? Oder hast du noch eine zweite Soundkarte installiert?
     
  8. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 04.09.07   #8
    die onboard karte solltest du im bios komplett deaktivieren, ich hatte auch probleme bei meiner soundkarte, als die onboardkarte noch an war.
     
  9. Chipsey40

    Chipsey40 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #9
    Hi !

    Also in Cubase unter Geräte/Geräte konfigurieren/VST Multitrack
    gibt es den Eintrag "ASIO Treiber". Hier war bei mir NICHT
    die M-Audio Delta eingestellt ! Nachdem ich den richtigen Treiber
    (M-Audio Delta ASIO) eingestellt hatte - Cubase neu gestartet und
    den selben Test nochmal durchgeführt hatte (bei negativen Test
    funktioniert das eh automatisch) , klappte es mit dem Test !
    NULL Sync verloren...........Der Test wurde erfolgreich beendet.

    Jetzt muss ich mich, wenn ich all meine Geräte im Rack eingeschraubt sind
    (der große T hat verspätung....) nur mehr mit den richtigen Einstellungen
    für die Latenz beschäftigen...............

    DANKE Chipsey40
     
Die Seite wird geladen...

mapping